mikrocontroller.net

Forum: /dev/null Zeitung austragen: is mein Lohn ok?


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe vor kurzem mit dem Zeitung austragen angefangen und trage 325 
Häuser aus.Dafür brauch ich ungefähr 3 Stunden.
Im Monat verdiene ich ungefähr 80 Euro.(Kommt drauf an wieviel ich 
austragen muss)
Is der Lohn ok?
Also,
Bis dann

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer, ausser DIR, sollte das beurteilen können? Wenn DU bereit bist diese 
Arbeit für diesen Lohn zu machen wird es wohl OK sein.

bye

Frank

Autor: Zwischenfrage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Monatsmagazin?

Autor: blubb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt doch drauf an wie oft du austrägst....
Wenn du 4 mal im Monat austrägst ist 80/12 = 6,60 Euro/h denk ich ok.

Autor: Xenen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was trägst du denn überhaupt aus?

Autor: Rumpelstilz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel:

Was bist du, Schüler? Wie alt?

>Im Monat verdiene ich ungefähr 80 Euro.

Wie viele Stunden läufst du dafür?

Als Anhaltspunkt, kleine Anekdote:

Nun, ich erinnere mich gerade an meine eigene Kindheit im Dorf, in den 
1970-er Jahren. Zwei Drittel der Bundesbürger leben auf dem Land.

Ich half schon als 10-jähriger beim nachbarlichen Landwirt, um mir etwas 
Geld zu verdienen. Das Heu in gepressten Ballen vom Acker auf einen 
landwirtschaftlichen Wagen laden, war Schwerarbeit, die gepreßten Ballen 
wogen gut 20 kg und mußten vom Boden auf den Wagen gehoben werden. Ohne 
Maschinen. Da war man im Sommer immer ordentlich durchgeschwitzt. Einen 
Wagen loses Heu vom Wagen herunter auf den Heuboden transportieren, war 
auch nicht einfacher. Nun, wir waren als Kids gut durchtrainiert wie im 
Fitneß-Center, hatte bis heute nie Rückenprobleme oder ähnliches. Fürs 
Fitneß-Center bezahlt man heute Geld.

Wir bekamen von zu Hause zunächst überhaupt kein Taschengeld, später ab 
12 Jahren bis ins Alter von 15 Jahren waren es 0,50 DM entspricht 25 
Cent die Woche.

Vom Bauern bekamen wir für einen Nachmittag mal 3 DM, entspricht heute 
1,50 Euro. Auf die heutige Zeit umgerechnet (1970-2007), entspräche der 
Wert aber wenigstens dem 5-fachen.

Nach 2 Jahren reichte das Geld für einen Radiorekorder von 300 DM = 150 
Euro, sowas wollte man als Jugendlicher damals haben.

Sowas wie teure Kleidung und Klingeltöne laden, gab es damals nicht.

Und was ist mit den 80 Euro, reichen die denn für ein anvisiertes Ziel, 
oder gerade zum leben? Wenn ich die Kinopreise so sehe, und mit 
Freundin? Halleluja!!!

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustige Geschichte die du da erzählst^^
Mit 25 Ct. kommt man heute nichtmehr weit.

Ich kann nur sagen, dass man wenn man schnell und effektiv Zeitung 
austräg einen Stundenlohn von 10-15 Euro schaffen kann.

Ich habe für meine erste Verteilung von 650 Haushalten ca. 4h gebraucht. 
das entspricht einem Stundenlohn von 5€. Heute schaff ich das gebite 
nach vielen Wegänderungen in ca. 1,5h bis 2h. Das mach dann einen 
Stundenlohn von min. 10€.

Da die Arbeit sehr sehr leicht und bei gutem Wetter nicht gerade 
ansträngend ist, finde ich den Gehalt okay.

Ich habe mir davon jetzt ein Rennrad geleistet. Die 900€ hatte ich in 
(jetzt nur durchs asutragen) in 8 Monaten zusammen. Wenn man das 
Taschengel dazurechnen in weit weniger.

Also einach gucken was man braucht, und was man effektiv verdient und 
fertig.

Jonny

P.S.: Die Planung eines guten Weg zum Austragen zahlt sich richtig aus 
:)

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rumpelstilz

Auch ich bin in so einem Kuhdorf aufgewachsen. Da kommen bei mir ganz 
nostalgische Gefühle auf. Ja das waren noch Zeiten, wo man mit 3 DM noch 
einkaufen konnte. Brötchen haben früher läppische 20 Pfennig gekostet!

Teure Kleidung und Klingeltöne sprechen natürlich auch für den Wertefall 
in dieser Gesellschaft.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich Trage auch die Rundschau aus und verdine im Monat 116€. Die 
Exemplare sind 770 Zeitungen ist 645 Werbungen. Das ist ein guter lohn 
im monat 116 €.

Autor: Sandra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!
Ich würde gerne Zeitung austragen anfangen!
Doch darf man dieses schon mit 12 Jahren?
Und wo in Nürnberg könnt eich das machen?

Ich danke euch für eure Antwort!!!

BYE


              Sandra

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, darfst du nicht! Erst wenn du 14 bist.

Autor: Wuff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich würde auch gerne Zeitung austragen...Ich wollte fragen wie man da 
hinkommt so zu ner Firma zum Beispiel weil ich muss mir n bisschen was 
zum taschengeld dazuverdienen!!!

Ich binn 14 und wohne in Nürnberg...Kann mir da jemand weiterhelfen????

Also schonmal danke für die Antworten!!!!


Eure Wuff

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du schaust in ein übliches wochenblättchen  postwurfwerbung ... und 
suchst nach der redaktion. selbst, wenn die nicht für die distribution 
zuständig sind, können die dir auf jeden fall weiterhelfen. zudem läuft 
auch oft die anstellung über die redaktion und nicht immer über die 
druckerei.

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein man kann schon ab 12!! Naja wie auch immer ich sitze jetzt schon 
fast 3 Stunden vor dem PC und schau ob ich irgendwo ein Angebot finden 
wo ich eben Zeitungaustragen kann. Ich bin 13, würde sehr gerne in 
Nürnberg Zeitungaustragen, aber ich weiß nicht wie ich an so einen Job 
rankomme!
Weiß jemand wie oder wo ich anfangen könnte?
danke

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Amtsblättern oder wie auch immer diese Heftchen mit großem 
Politik-/Kirchen-Anteil heißen, stehen sher oft auch Anzeigen der 
Verteilermafia drin. Sehr oft werden Vertretungen gesucht, weil so 
mancher Pickelträger meinte, er bekommt viel Geld für nen lockeren Job 
und kann austragen, wann und wie oft er Lust hat.

Die Realität sieht aber meist so aus, dass man bei jedem schei** Wetter 
raus muss, am Anfang die Karre ziemlich schwer ist und die Geschichte ja 
noch relativ früh in den Morgenstunden erledigt sein sollte ....

Wenn man dann die Stückzahlen sieht und das, was am Ende dabei 
rauskommt, dann ist es schnell vorbei mit der anfänglichen Euphorie.

Nutzt lieber die Zeit und Kraft um zu lernen und die Zeugnisse zu 
optimieren, denn das bringt später mehr als frühzeitig abgeschundene 
Knochen für nen Ausbeuterlohn.

Ich bin für die Abschaffung dieser Kinderarbeit !! grins

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Teure Kleidung und Klingeltöne sprechen natürlich auch für
> den Wertefall in dieser Gesellschaft.

Tja, früher war alles besser, sogar die Zukunft.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin in der Stadt aufgewachsen und da waren es Pfandflaschen und 
Altmetall. Einmal im Monat klingelte man 10 Straßenzüge ab und kam so im 
Laufe eines Tages auf 100-200 Ostmark. Das hat für die Discobesuche des 
nächsten Monats gereicht. 200 Ostmark waren viel Geld der Nettoverdienst 
meiner Mutter betrug damals circa 800 Ostmark.

Gruß Hagen

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben als Kinder (vor 25 Jahren) im Sommer am Standbad auch immer 
Pfandflaschen gesammelt. Zusätzlich sind wir für die Gäste auch an den 
Kiosk angestanden. Das Wechselgeld war für uns. So machten wir jedes 
Wochenende pro Person gut 20,- DM. Das war auch ein guter Verdienst.

Autor: lolita (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICH teile 230zeitungen jeden samstag bin 13 jahre alt und bekomme wenn 
ich glück hab 38 € ist das nicht zu wenig und genau an den hässligen 
strassen so eng und so voll versteckt :S

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > Teure Kleidung und Klingeltöne sprechen natürlich auch für
> > den Wertefall in dieser Gesellschaft.

> Tja, früher war alles besser, sogar die Zukunft.

Wer Geld für Markenklamotten und Klingeltöne hat, dem geht es zu gut.

Autor: sarah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi ich bin gerade 12jahre
und suche ein eine stelle mit zeitungen  austragen
kann mir jemand helfen??ich würde mich freuen wenn ihr mir eine 
telefon-nummer oder so schickt!!

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass mich raten: In Nuernberg? :)

Autor: Georgios (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich bin Der Georgios..:-(
ich bin 13 jahre und werde am 8 oktober 14 ..
alsoo ich brauche diesen Job weil meine Familie im moment pleite ist
und deswegen wollt ich Meiner Familie helfen :-(

mit traurigen Grüßen Georgios

Autor: BARAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, meine name ist Baran bin Kurde und bin 13 Jahre alt. Ich werde am 
October 14 ich bin mir nicht sicher ob man 14 sein muss aber ich brauche 
ein Job wo mein Lohn ok ist.Ich weis nicht genau was ich tun muss aber 
ich denke mal ich muss mit meiner Mutter irgendwo anrufen naja wie dem 
auch sei, ich warte dann mal auf die Antwort aber bitte ich brauch den 
Job egal was es ist :).

Autor: BARAN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, meine name ist Baran bin Kurde und bin 13 Jahre alt. Ich werde am 
October 14 ich bin mir nicht sicher ob man 14 sein muss aber ich brauche 
ein Job wo mein Lohn ok ist.Ich weis nicht genau was ich tun muss aber 
ich denke mal ich muss mit meiner Mutter irgendwo anrufen naja wie dem 
auch sei, ich warte dann mal auf die Antwort aber bitte ich brauch den 
Job egal was es ist :).

Autor: Ricardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also muss 73 zeitungen aus tragen halbe stunde und habe dan 400 euro im 
monat

Autor: Alexander mykhaylow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich suhe Arbeit  als Prospektverteiler!!!!

Wenn ihr was gefundet hat für mich dan schreibt mir Ok!!

das ist mein E-mail: Alex_mychailow@web.de


Thn  Alex

Autor: Alexander mykhaylow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo machst du das????

Autor: zübeyde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heaii ich glaube dein lohn is schon OK
aber ich hab ne frage an dich wo finde ich einen job fürs zeitung 
austragen ich bin 12 jahre alt
ich möchte das in den ferien machen & mir geld verdienen

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zübeyde wrote:

> ich möchte das in den ferien machen & mir geld verdienen

Frag einfach mal bei denn örtlich verbreiteten Zeitungen und 
Anzeigenblättern nach.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.