mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD ansteuerung mit Tiny2313


Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann man mit einem Tiny2313 ein LCD Display ansteuern?
Und wenn es möglich ist könntet ihr mir bitte einen Link
für ein TUT senden.
Danke für eure antworten.

Autor: cguru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine Runde google ;-) z.B. http://www.e.kth.se/~pontusf/index2.html

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Wie mache ich eine Textausgabe 8Bit auf Display?"

Folge dem Link, hier wird exakt deine Frage beantwortet, am Ende des 
Thread habe ich meinen Code für den Tiny 2313 hereingestellt.

Viel Spaß.

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Joe,

Danke für deine Antwort.
Mein Display gibt leider nur
schwarze Pixel aus.
Kann es sein, dass ich das Display falsch angeschlossen habe?


Pin #-LCD  Bezeichnung-LCD  Pin-µC
1  Vss  GND
2  Vcc  5V
3  Vee  GND oder Poti (siehe oben)
4  RS  PD4 am AVR
5  RW  GND
6  E  PD5 am AVR
7  DB0  GND
8  DB1  GND
9  DB2  GND
10  DB3  GND
11  DB4  PD0 am AVR
12  DB5  PD1 am AVR
13  DB6  PD2 am AVR
14  DB7  PD3 am AVR

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du meinen Code verwendet hast dan hast du es definitv falsch 
angeschlossen!!

  DDRB = (1 << DDB3)                     // Anschluß Display ENABLE
       | (1 << DDB4)                     // Anschluß Display Datenbit 
DB4
       | (1 << DDB5)                     // Anschluß Display Datenbit 
DB5
       | (1 << DDB6)                     // Anschluß Display Datenbit 
DB6
       | (1 << DDB7);                    // Anschluß Display Datenbit 
DB7
  DDRD = (1 << DDD6);                    // Anschluß Display RS

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Formatierung ist leider nicht rübergekommen, RS und Enable sind falsch 
angeschlossen.

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE JOE

Es hat funktioniert!!!
Ich hatte die Datenleitungen noch
falsch angeschlossen.

Danke für deine Hilfe finde ich echt klasse von dir!!!

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seh ich nun auch, hoffe ich habe dich nicht zu sehr verwirrt ;-))

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mir bitte das mit den nibbels erklären,
das habe ich noch h´nicht ganz verstanden.

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau verstehst du nicht. Ein nibble ist die Hälfte von einem Byte,
1 Byte = 8 BIT. 8 BIT /2 = 2x 4 BIT. Da das Display im 4 BIT Modus 
angesteuert wird überträgt man das Byte eben "nibble" weise.

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhh!!!
Das heist im 8 BIT Modus überteage ich immer ein Bit und
muss es daher nicht "nibblen".

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Das heist im 8 BIT Modus überteage ich immer ein Bit...

Das heist im 8 BIT Modus übertrage ich immer ein >>Byte<< und im 4 BIT 
Modus 2 Halbbytes oder auch nibbles genannt ;-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.