mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AD-Wandlung Freilaufend mit ATMega16 - seltsame ergebnisse


Autor: Roland D. (duro)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • ADC.cc (3,14 KB, 183 Downloads)

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem mit dem ATMega16 und der AD-Wandlung.
Als Referenzspannung liegen AREF und AVCC mit 5 Volt und einer LOW-Pass 
enstörung an. Es soll ein (über ein Poti erzeugter Wert) von 0-5V 
ausgewertet werden und je nach Wert z.B. ein Lüfter oder eine Heizung 
an/abschalten.

Bei Nutzung des Programms erhalte ich am Ausgang PortA Pin 3/4 komische 
Werte. Der Ausgang liegt bei 3,x Volt und die LEDs flackern. Wenn man 
Testweise den Wert der AD-Wandlung auf LEDs gibt, die am PortC testweise 
angeschlossen waren, flackern diese auch. Allerdings sieht es für mich 
dann aus, als ob eine AD-Wandlung stattfindet (Überprüfung durch drehen 
am Poti - bei Maximalstellung alle Lampen an). So langsam bin ich 
ratlos. Kann mir hier jemand von Euch helfen?

Liegt es vielleicht an den restlichen Eingängen von Port A, die nicht 
genutzt werden und quasi offen liegen?

Besten Dank und Gruß Roland

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welcher Wertebereich ist wohl von einem 10bit Wandler zu erwarten? Die 
Case-Abfrage erscheint mir doch etwas "ungewöhnlich".

bye

Frank

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Roland,

verstehe ich richtig, daß Du für verschiedene Wertebereiche verschiedene 
Aktionen ausführen willst?

Die case-Abfrage
...
case   0:  grad=1  ; break;
case   205:
...

berücksichtigt nur genau diese beiden Werte "0" und "205" und ignoriert 
alle Zwischenwerte.

Dann lege eine Tabelle an mit den Schwellen zwischen den Werten und 
frage sie der Reihe nach ab.


ciao
Wolfgang Horn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.