mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3,3V Single Supply Display


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einem grafischen Display welches nur eine 
3,3V versorgung benötigt und möglichst einfach angesteuert werden kann.
Ich hab mir mal einige Handydiplays angesehen, aber die benötigen >6V 
für die Beleuchtung und die habe ich nicht zur Verfügung und einen 
Stepup möchte ich nicht unbedingt dazubauen da es sich um ein Messgeröt 
mit 16Bit ADC handelt und meine Erfahrungen mit Schaltreglern dabei 
nicht so gut sind...

Autor: Sebastian Eckert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den internen DC-DC-Wandler benutzt, könnte man die Osram 
Pictiva OLEDs von Reichelt als 3.3V-Grafikdisplays ansehen. Problem 
daran: Die sind sehr klein, und die Ansteuerung ist nicht wirklich 
einfach, obwohl hier im Forum gut dokumentiert.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dinge sind leiter zu klein. Farbe bräuchte ich nicht unbedingt. Muss 
nur einen Graphen darstellen können.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

> Ich hab mir mal einige Handydiplays angesehen, aber die benötigen >6V
> für die Beleuchtung und die habe ich nicht zur Verfügung und einen

Wenn ein Handydisplay eine so hohe Spannung fuer die Bleuchtung 
benoetigt, dann wuerde ich mal vermuten das die dort 2 oder 3 LEDs in 
Reihe geschaltet haben.
Was hindert dich dann daran das auf parallel umzuloeten?

Olaf

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär's mit diesen:
128x64 (57 mm x 39 mm), interner StepUp, seriell (SPI nur schreibend) 
oder parallel ansteuerbar (gibt's auch mit Hintergrundbeleuchtung)
http://glyn.de/data/glyn/media/doc/64128cogseries-v23.pdf
bzw.
http://glyn.de/data/glyn/media/doc/64128g_series-v11.pdf

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nokia 3310 display wäre doch perfekt. Als Hintergrundbeleuchtung 
kannst du entweder eine EL Folie nehmen (mit kleinem inverter von 
www.jelu.se, da bekommst auch das display her) oder ein paar weiße LEDs 
(parallel geschaltet).

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von den bekannten EA-Dog Modulen gibt es jetzt auch eine Grafik-Version:
http://www.lcd-module.de/deu/pdf/grafik/dogm128.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.