mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik StandAlone Programmer


Autor: Markus L. (lucky79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich weiß, es gab schon einige theads darüber. Ich hab aber sowas in der 
Art noch nicht gefunden, was ich vorhabe...

Ich möchte einen StandAlone Programmer bauen, der sowohl ISP als auch 
HV-ISP und HV programmieren kann.

Ich dachte dabei als Basis an einen Mega16 oder 32. Die Hex-Files sollen 
dabei auf einer SD-Card abgelegt und per Display (LCD 2x20) und 
Drehencoder ausgewählt werden können. Die Hex-Files können über 
RS232/USB(FTDI) oder direkt über die SD-Card ins Gerät gebracht werden. 
Auch eine Option für das Bearbeiten der Fuse und Lockbits soll 
implementiert werden.

Ins Gehäuse möchte ich einen 40 poliger Textoolsockel einbauen, um 
sämtliche DIL-Chips auch direkt im Gerät zu programmieren. Das wird aber 
eher erst in V2 realisiert, da es doch zimlich verschiedene 
Pinbelegungen gibt (je nach AVR).
Für V1 dachte ich an externe "Adapterkarten".

Ich habe mir schon einige Datenblätter zu den AVRs angesehen. Die 
Ansteuerung des Chips sollte also nicht das Problem sein.

Ich dachte mir, ich poste mein Vorhaben mal hier ins Forum, vielleicht 
hat ja jemand von euch auch Interesse, Vorschläge oder Anregungen zu 
solch einem Vorhaben.

Wüsch noch einen schönen Tag,

Markus aus Österreich

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich möchte einen StandAlone Programmer bauen

Das hat nur Sinn, wenn Du Geräte (von mir aus Waschmaschinen) neu
programmieren willst, und kein PC vorhanden ist.

Sonst fällt mir keine Anwendung für ein solches Gerät ein.

Autor: Markus L. (lucky79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jack: Ich hab etliche Controller im Einsatz, die regelmäßig Updates 
brauchen, jedoch nicht sehr gut mit Laptop zugänglich sind. Außerdem
Leiter + Laptop + Programmer = Problem!

Außerdem kann ich dann auch mit meinem neuen Laptop AVRs flashen, da auf 
dem Teil keine Seriellen oder Parallelen Schnittstellen drauf sind, 
jedoch ein SD-Card Reader...
Okok USB hat das Teil...

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Außerdem Leiter + Laptop + Programmer = Problem!

Was soll denn das für ein Gerät sein? Wetterstation auf dem Dach?

>Okok USB hat das Teil...

Eben.
Ich würde die (nicht unbeträchtliche) Mühe lieber in ein anderes Projekt
stecken ;-)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Lackner wrote:
> @Jack: Ich hab etliche Controller im Einsatz, die regelmäßig Updates
> brauchen, jedoch nicht sehr gut mit Laptop zugänglich sind. Außerdem
> Leiter + Laptop + Programmer = Problem!

Wenn Du die empfindlichen SPI-Leitungen direkt rausführst und dann beim 
Update zerschießt, dürfte das Problem weitaus größer sein.

Besser einen UART-Bootloader rein + MAX202 (ESD-fest) und dann per 
UART-USB-Konverter (~10€) ans Laptop.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.