mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TMS370C742A TMS 370 C 742 programmieren wer weiß, wies geht


Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Freunde,
habe hier einen solchen SingleChip-Eprom-Microcontroller der ersten 
Generation (1992), bei dem ein Pin defekt ist.
Wer hat mit solchen schon mal was gemacht?
Wie programmiert man die? Galep kann's nicht.
Ist er auslesegeschützt ? Habe bisher nichts in der Richtung gefunden.

Hat jemand das Dokument  SPNS014B  TMS370 Family Data Manual , dort 
sollte es beschrieben sein?
Dieser Chip ist OTP (eprom ohne Fenster), die Fenster-Variante heißt 
SE370C742A.
Hat jemand einen dieser Chips?

Vielen Dank!

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OTP bedeutet "one time programmable", also nur einmal programmierbar. 
Diese Chips lassen sich nicht löschen und nicht wieder beschreiben.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.
Ich möchte den Chip einfach klonen, also den Inhalt auslesen und in 
einen neuen programmieren, da beim alten ein Pin nicht mehr geht.
Also kein Problem wegen OTP.

Die Fenster-Version ist zum SW-Entwickeln, da sie wieder gelöscht werden 
kann.

Ich habe gesehen, dass diese Familie auch in einigen Auto-Elektroniken 
verwendet wird:

Lancia K Type 1 Veglia Borletti - TMS370
Lancia K Type 2 Veglia Borletti - TMS370
Renault Espace Type 1 - TMS370 - 1997-1999 years
Renault Espace Type 2 - TMS370 - 1997-1999 years
Renault Laguna Type 1 - TMS370 - 1997-1999 years
Renault Laguna Type 2 - TMS370 - 1997-1999 years

Hat da vielleicht jemand eine alte Elektronik?

Komisch ist, dass ich dieses Dokument nirgens finde...

Autor: marais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch ein altes Entwicklungssystem für die TMS370-Reihe, 
ausserdem die ganze Dokumentation, 5 OTP-Chips und einen UV-löschbaren. 
Schöne Prozessoren, schöne Architektur. Sind damals dann schnell 
abgelöst worden, als immer mehr Microcontroller mit Flash-ROM kamen.

Das Family Data Manual beschreibt im Kapitel 6.4 die Programmierung:

"The program EPROM modules used in the TMS370 family replace the 4k-, 
8k-, 16k- or 32k-byte program ROM within the TMS370 families for system 
prototypes or small production runs.

These modules consist of a 8k byte array and a 16k byte array of EPROM 
at address locations 6000h through 7fffh and 4000h through 7fffh, 
respectively. [...]

The programming control register for the program EPROM for the 8k and 
16k EPROMS is located at address 101Ch. [...] Write cycles to the 
program EPROM require a special sequence of events. This sequence is 
described in subsection 6.4.2

An external voltage supply is needed at the MC pin to provide the 
necessary Vpp for programming.

6.4.2.

1) supply the programming voltage to the MC pin
2) Write to the EPCTL to set the VPPS bit to 1
3) Perform a normal memory write to the target EPROM location
4) Write to the EPCTL to set the EXE bit to 1. Wait at least two 
microsecpmds after step 2.
5) Wait for program time to elapse (1 millisecond)
6) Write to the EPCTL to clear the EXE bit (leave VPPS set to 1)
7) Read the byte being programmed; if correct data is not read, repeat 
steps 4 through 6 X times up to a maximum of 25
8) Write to the EPCTL to set the EXE bit to 1 for final programming
9) Wait for program time to elapse (3X milliseconds duration)
10) Write to the EPCTL to clear the EXE and VPPS bits

BPPS ist bit 6, EXE ist bit 0 vom EPCTL-Register.

Hilft das?

A.

Autor: kasutaja (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
j need  volvo addional heater  912d is mark  microcontroller 
programming  bin file  microcontroller is  tms370c742afnt. thank 
you.aas4@hot.ee.

Autor: chim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich weiß  dieser Thread ist schon etwas älter aber ich stehe momentan 
vor dem gleichen Problem.

Hat jemand ein Schaltbild wie der Prozessor angeschloßen werden muß um 
ihn programmieren zu können? Ich denke den Rest bekomme ich dann schon 
hin.

Oder ein altes Programmiergerät, daß ich erwerben kann?

Grüße   chim

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo marais,
vielen Dank für Deine Antwort, die ich 2009 leider übersah.

Ja, ich habe noch Interesse.
Wie kann ich Dich erreichen?
Meine Adr: < a_h r ef= %65%7 0%72%6f %66%69% 40%67%6d%78%2e de>


@chim:
wie kann ich Dich erreichen?

Autor: Jochen R. (same2_de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine kurze Frage @ eProfi.
Bist Du mit dem Chip klonen weiter gekommen?
Ich hab hier so eine Kaffemaschine der ein neuer Chip gut tun würde,
und somit mir auch.

Wäre schön wenn da was gehen würde, da dieser Chip von Solis für die
"Master Pro" nicht erhältlich ist.
Die ganze Platine(Leistung. mit H-Brücke) wohl, aber dann ohne µC -

Vielen Dank für die Mühe

Jochen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.