mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega 8 bei reichelt


Autor: Hans H. (newbe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute
ich such gerade bei reichelt denn atmega 8 aber da gibt i-wie ewig 
viele!!!
welcher ist der richtige?
http://www.reichelt.de/?SID=22MHOy0H8AAAIAAH4ZbOgd...
newbe

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albert Kaess wrote:
> Hi Leute
> ich such gerade bei reichelt denn atmega 8 aber da gibt i-wie ewig
> viele!!!
> welcher ist der richtige?
> 
http://www.reichelt.de/?SID=22MHOy0H8AAAIAAH4ZbOgd...
> newbe

Schau ins Datenblatt des Mega8, da wird's erklärt...

...

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>welcher ist der richtige?
Irgendwie ist doch jeder der richtige...

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ein paar Tipps könnte man da schon geben:
- auf die Gehäuseform achten: SMD oder DIP
- L-Version: low power für niedriegere Versorgungsspannung, hat aber 
auch niedriegeren max. Takt (8 statt 16 Mhz)
'richtig' hängt jetzt also von der Verwendung ab

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Tips

Steht aber wirklich alles im Datenblatt.

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf dir ein fertig modul bei embedit da ist schon alles drinne
quarz rs232

Autor: Jodelhannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> welcher ist der richtige?

LOL, für was überhaupt?

ATMEGA 8-16 DIP  ATMega AVR-RISC-Controller, DIL-28
ATMEGA 8L8 DIP  ATMega AVR-RISC-Controller, DIL-28
ATMEGA 8L8 TQ  ATMega AVR-RISC-Controller, TQFP-32
ATMEGA 8-16 TQ  ATMega AVR-RISC-Controller, TQFP-32

Was ist denn da jetzt unklar?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Albert Kaess:
Du willst basteln, sprich Steckbrett oder gesockelt auf Lochraster?
Dann nimm diesen: ATMEGA 8-16 DIP
Damit bist du am beweglichsten.
Grundsätzlich gilt: Angabe PU oder PI oder DIP in der Bestellnummer oder 
DIL / DIP in der Kurzbeschreibung sind die bastlerfreundlichen im 
DIL-Gehäuse.


Gruss
Jadeclaw.

Autor: Hans H. (newbe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke
@MR ich hab bei embedit so ein set bestellt und warte schon knapp ne 
woche...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.