mikrocontroller.net

Forum: Markt BenQ unterm Hammer


Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grade drüber gestolpert :

http://www.dechow-auctions.com/german_follow.html

Die Überreste von Benq-Siemens unterm Hammer.

Massenhaft Labor- und Messtechnik in der Online-Auktion.
(2400 Geräte)

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.lot-tissimo.com/de/cmd/d/o/3.24283-2099...

hihi ein Lötgerät Ersa "Digital" 60A

und sogar 34 mal Voltcraft :) (neben den vielen Leckerchen)

nicht zu vergessen 15 Prozent Aufgeld und die Märchensteuer noch 
obendrauf

Paket zu 16 Euro Versand bis 5 Kg

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo steht das mit dem Versand?

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für das Zeugs wird ja mehr als Zeitwert geboten... Dann lieber die 
e-Bucht...

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo steht das mit dem Versand?

geh mal auf "so funktioniert's"

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die haben teilweise recht selbstbewusste Mindestpreise angesetzt. Ich 
hätte ja schon Interesse an einem kleinen Spektrumanalysator nur 15% + 
16% Versand für -sagen wir- 25kg lässt das vermutlich nicht mehr 
interessant erscheinen.

Und was macht man, wenn das Gerät nach zwei Wochen die Krätsche macht? 
Dumm gucken vermutlich, bei singer-elektronik redet man mit denen und da 
geht dann auch was mit Kulanz und so.

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geniesser wrote:
>>Wo steht das mit dem Versand?
>
> geh mal auf "so funktioniert's"

wo steht denn "so funktioniert's" ?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.dechow-auctions.com/german_follow.html

Hier unter Onlineversteigerung.

Autor: netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, das sind schon ganz schön happige Preise... dafür, dass es 
Gebrauchtware ist.

Wundert mich, dass die Asiaten das nicht mit ins Heimatland genommen 
haben, aber die wollen wohl noch ein letztes mal "Deutschland" ausnehmen 
;)

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preise sind z.T. irre! Man hat keine Funktionsgarantie und haftet 
sogar für Abtransportschäden, bekommt aber nichts, wenn es beim 
Verpacken demoliert wird. Geht alles auf Käuferrisiko!

1 4-Kanal-Digital-Oszilloskop Tektronix TDS3014B, Inv-Nr.: 65059710, 
tragbar, mit Farbdisplay, 100 MHz DPO

Da wird z.B. 1100,- geboten. Das sind schon 1500,- brutto, dafür kriege 
ich fast ein Neues!

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die meisten Geräte dort sind wahre Schnäppchen.

Sind eBay-Teile anfangs auch.

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sind eBay-Teile anfangs auch.

Eben! Das analoge Lötgerät "Ersa Digital 60A" Lot 802208 steht gerade 
auf 5 EUR und wäre damit bestimmt ein Schnäppchen, aber was sagt das 
aus? Nichts!

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Liest du auch, was du schreibst? :-)

Immer! Wo liegt dein Problem? :)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersa Digital 60 Analog

Wow...

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ersa Digital 60 Analog

>Wow...

Eben! Das Bild der Auktion zeigt eine Analog 60A, in der Beschreibung 
steht "Ersa Digital 60A", da ist doch meine Umschreibung zutreffend, 
oder nicht? :-)

oder sollte der Auktionator etwa die Ersa ESD-Lötstation 80 W digital 
gemeint haben? Who know's?!

Autor: Pappi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile sind die Preise für die Weller Lötkolben ziemlich fix 
gestiegen. Lohnt sich nicht mehr wenn da noch so viel Zuschlag drauf 
kommt. Ich denke mal die meisten Leute denken das sind bruttopreise...

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die 15% Provision nicht vergessen :)

Vieles dürfte man wohl in den nächsten Wochen bei ebay wiederfinden...

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vieles dürfte man wohl in den nächsten Wochen bei ebay wiederfinden

Glaubst du? Dann wird es ja noch teurer und somit gänzlich 
uninteressant.

Autor: Pappi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na und? Bei Weller Lötkolben doch egal! Gerade hat jemand eine WD1000 
für 260 Euro bei Ebay gebraucht verkauft. Die gibts bei Reichelt neu für 
einen Zwanni mehr. Bescheuert die Leute...

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einige Sachen scheinen doch interessant zu sein. Leider steht da nichts 
über die Funktionsfähigkeit und ist dann schon ein enormes Risiko. Ein 
'geht' oder 'geht nicht' wär schon schön.
Die Auktion geht ja noch eine Weile, schauen wir mal, wie sich die 
Preise entwickeln.

Gruß

Christian

Autor: Michael Rubitschka (rubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich beneide den Auktionator.
Für relativ wenig Arbeit, 15% von den ganzen Einnahmen kassieren,
ist schon Chuzpe. Kann man nur gratulieren und lernen von.

LG
Michael

Autor: Christian Meurer (crischi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Preise heben förmlich ab bei der Auktion. Da werden Netzteile für 
über 100 EUR und 2 Kanal Oszis für 2000 EUR verkauft. Teilweise scheinen 
die Geräte auch ohne Zubehör zu sein, zusätzlich ohne Angabe der 
Funktionalität. Möglicherweise holt man sich da für 2500EUR einen Haufen 
Schrott nach Hause.
Aber, so muss man es machen: Schöne Bildchen und ebay-Prinzip, da fallen 
viele drauf rein. Allerdings bei ebay hab ich da noch mehr Sicherheit.

Gruß

Christian

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat die Anzahl der Kanäle mit dem Preis zu tun? Wenn es 500 MHz 
Bandbreite und 5 GS/s hat, wäre das ein Schnäppchen; vorausgesetzt es 
funktioniert.

Ja und zu den Netzteilen solltes du vielleicht auch schreiben, um was es 
sich handelt. Ein Labornetzteil von Agilent für 100 Euro wäre selbst im 
Falle eines Defekts geschenkt.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Geräte scheinen leider nicht nur größtenteils ohne Zubehör zu sein, 
sie sind es auch. Ich hatte mich für die Tektronix-DSO's interessiert, 
nur bis auf ein paar ganz wenige, die extra ausgezeichnet sind, fehlen 
die Tastköpfe. Wo die abgeblieben sind, konnte mir das Auktionshaus auf 
eMail-Anfrage auch nicht mitteilen, es seien einfach viel mehr Oszis als 
Tastköpfe da...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir sagen wo die Tastköpfe abgeblieben sind......

Ich hab' auch mal in einem insolventen Unternehmen bis zum Schluss 
gearbeitet. Die letzten Tage/Wochen vor dem unausweichlichen Ende 
interessiert man sich nur für sich selber und ganz ganz sicher nicht für 
das Wohl des Insolvenzverwalters (der in dem Moment der Buhmann ist, 
obwohl er nichts dafür kann).

Wären die Oszis nicht so schwer und unhandlich, wären nicht nur die 
Tastköpfe weg gewesen ;-)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genauso ist es.
Ich kenne sowas auch von einer Firma in der Nähe, die in die Insolvenz 
musste. Die einzigen die dabei ein Schnäppchen gemacht haben, waren die 
Leute, die Mitarbeiten kannten. Da gab es dann schonmal eine komplette 
EDV Ausstattung für ein Büro mit allen Features für <1000€...

Autor: Christian Meurer (crischi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mich für ein Scopemeter von Fluke interessiert. Das letzte 
ging für 500EUR weg, ohne Tastkopf, ohne Netzteil, ohne Handbuch, 
vielleicht auch ohne Akku??
Ich bin doch nicht blöd ;-)
für 1200EUR krieg ich ein Neues mit Garantie, Service und allem Drum und 
Dran.

Gruß

Christian

Autor: C. Schirp (cees)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleine Nachlese zum Thema:

Wer nah genug wohnte um selber hinzufahren konnte da Hammerschnäppchen 
machen: 4-Kanal Scope DL1540CL 200MHz, Farb-TFT mit 4 Tastköpfen + 
Deckel für EUR1500 brutto. Neu spielten die so etwa in der 
5k-Euro-Klasse. Der Trick war: selber abholen, dann hat man auch nach 
Tastköpfen, Anleitung, GPIB-Kabel fragen können... Selbst die 
Masse-Pömpel waren noch an den Tastköpfen (und die verschwinden im 
Alltag eigentlich schon fast von selbst.)

Pech für die, die sich das Equipment schicken lassen, denn ich denke, 
dass die nur bekommen, was auf den Fotos ist: das nackte Gerät. Also: 
SELBST ABHOLEN LOHNT SICH!
Vor Ort sagte man mir, das die Geräte zumindest alle nochmal 
eingeschaltet worden sind, um zu testen, ob sie "grob" in Ordnung sind, 
ich hatte jedenfalls Glück.

Trotz meinem Schnäppchen: total traurig, das mit anzusehen. Alle Gebäude 
gerade generalüberholt, alles flitschsauber und dann... Ausverkauf. Die 
ganzen Scopes, Tester, Programmer, das komplette Equipment einer großen 
Entwicklungsabteilung in mehreren Lagen auf den Tischen in der alten 
Kantine gestapelt. Zum heulen.

Autor: Michael Rubitschka (rubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Schirp wrote:
> Kleine Nachlese zum Thema:
>
> Wer nah genug wohnte um selber hinzufahren konnte da Hammerschnäppchen
> machen: 4-Kanal Scope DL1540CL 200MHz, Farb-TFT mit 4 Tastköpfen +
> Deckel für EUR1500 brutto.

Geil, freue mich für die Glücklichen!


> Vor Ort sagte man mir, das die Geräte zumindest alle nochmal
> eingeschaltet worden sind, um zu testen, ob sie "grob" in Ordnung sind,
> ich hatte jedenfalls Glück.

Also ich weis nicht ob die Leute auch nur annähernd die Sachkenntnis 
haben zu beurteilen  ob das funzt wie es soll oder nicht. Ich würde mir 
das nicht zutrauen.

> Die ganzen Scopes, Tester, Programmer, das komplette Equipment einer großen
> Entwicklungsabteilung in mehreren Lagen auf den Tischen in der alten
> Kantine gestapelt. Zum heulen.

Wahnsinn, das ist wirklich traurig. Hast Du ein Foto gemacht?

LG
Michael

Autor: C. Schirp (cees)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Fotos habe ich leider nicht gemacht. Habe mich auch schon 
geärgert, wann sieht man so viel Technik "auf einem Haufen"?

Der nette Mensch, der mich vom Büro zum Lager mitgenommen hat, war rd. 
30 Jahre bei Siemens und kannte sich (zumindest mit den Scopes) recht 
gut aus - aber Du hast Recht, die Leute von dem Auktionator haben wie es 
scheint NULL Plan von den Geräten... Leider werden das die Leute sein, 
die den Versand machen, denn für die Exbenqs war letzte Woche Freitag 
der letzte Tag... Ich möchte garnicht darüber nachdenken, was da noch in 
den Schrott/Müll wandert.

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat noch jemand hier erfolgreich an der Onlineauktion teilgenommen?
Falls ja hätte ich da mal 'ne Frage:
In den Zuschlagsbestätigungen hieß es bei mir, es würden noch separate 
Rechnungen per mail oder Post kommen. Hat die jemand hier schon 
erhalten?

Autor: C. Schirp (cees)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mitbastler,

bei mir kam die Rechnung zur Online-Auktion als PDF per mail fast 10 
Tage nach dem Zuschlag...

Wenn Du nach dem Überweisen zum Abholen hinfährst... also die 
Übermittlung des "Bezahlt"-Status an die Leute vor Ort läuft etwas 
schleppend. Handy mitnehmen und dann vor Ort in HH anrufen, Namen in den 
Überweisungen suchen lassen und dem Mann vor Ort das Handy reichen. :-D

Gruß,
Christian

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt, mein Spamfilter hatte die Rechnungen einkassiert.

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ?? Hat schon jemand "das Schnäppchen seines Lebens" gemacht ??

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.