mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bericht über Sample Bestellungen


Autor: Neophyte84 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute

Wollte euch mal mitteilen was meine Erfahrungen mit Samples bestellungen 
sind...

Silabs gibt keine mehr her mit dem Text in der Mail:

Currently, Silicon Labs offers free samples only to corporate customers. 
Individuals and schools are not eligible to free samples at this time. 
You may purchase the parts directly on the web from 
http://www.silabs.comHYPERLINK "http://www.silabs.com";.

Freescale hat mir eine Email geschickt in der sie eine genaue 
Beschreibung über meine Tätigkeiten verlangt haben. Hab geantwortet mal 
schauen was passiert

Analog Devices hat erstmal gar nix geschrieben, mal schauen obs ankommt

Microchip hat es einwandfrei versendet aber einen Pic unterschlagen 
dafür von einem anderen gleich doppelt soviel versendet

Hoffe das ganze hilft euch, bei Interesse kann ich dann gern die 
Erfahrungen mit anderen Anbietern schreiben sobald ich wieder was 
bestelle

Ich schreib überall rein das ich Student bin und vll demnächst einiges 
kaufen würde(ist sehr wahrscheinlich das ich in zukunft dann einiges 
kauf)

MFG

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Microchip und Maxim sind bei mir immer zuverlässig gewesen. Ich nutze 
aber auch meine Uni-Email. Komisch ist auch dass die Zeile für "Wofür 
bracht man das Teil" nur sehr kurz ist, also wohl niemanden 
interessiert.

Linear verlangt für Samples Gebühren was ich uncool finde. Warum dann 
Samples?

Mehr hab i noch nicht ausprobiert.

Atmel hab ich schnell aufgegeben, da war irgendwas kompliziertes bei.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim hat mich einmal enttäuscht. Ich warte noch heute auf den Baustein 
(Steuerbaustein für Kaltkathoden-Röhren).

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Freund von mir hat von LT verschiedene Spannungsregler gesampled, 
die kamen innerhalb einer Woche. Haben nix gekostet und wurden innerhalb 
Deutschlands weggeschickt. Ich weiß aber nicht mehr genau, ob das von LT 
direkt war, oder von einem Distributor, ich glaube aber von LT direkt.

Mann kann bei Freescale, TI, LT und einigen anderen also keine Aussage 
machen, ob es kostet oder nicht. Das wird anscheinend jedesmal spontan 
entschieden.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analog Devices: Gratis, schnell
Texas Instuments: Gratis, superschnell (wenns aber viel wird, meldet 
sich irgendwann mal ein Vertreter)
Maxim: Gratis, schnell
Microchip: Gratis, dauert etwas länger
National Semi: Gratis, superschnell

Die besten Erfahrungen hab ich mit National, Texas und Maxim gemacht.

ATMEL wickelt alle Musteranfragen ausschließlich über die Distris ab.
Und die versenden kaum an Privatbastler.
Studenten sollten aber kein Problem haben. Studenten gegenüber sind die 
alle recht entgegenkommend.

Autor: fabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab bisher nur bei LT erlebt, dass sie Geld wollten; allerdings auch 
nur eine Bearbeitungspauschale von 8$. Teilweise kamen die Teile aber 
auch so.

TI, Freescale, Analog, Maxim und Microchip versendeten immer 
anstandslos.
TI will bloss bei zu häufiger Bestellung (was das bedeutet wird von 
Kunde zu Kunde entschieden, steht auf der Webseite) ne Begründung warum 
man die Teile unbedingt braucht und Freescale will eine etwas 
detailiertere Projektbeschreibung für einige Teile:
ich hab da mal Drucksensoren geordert und hatte als einsatzort "Model 
Aircraft" angegeben...daraufhin bekam ich eine Mail in der danach 
gefragt wurde wie gross das Modell sei und wie gross die Nutzlast wäre 
;-)
Nach kurzer Antwort kamen die Teile aber wie gewohnt per Express

Sowohl bei Maxim, als auch bei TI hab ichs aber auch schon erlebt, dass 
Teile aus der Bestellung gecancelled wurden...meist Kommentarlos.

Aber wo Free-Samples steht war bisher auch immer Free drin.

Gruß
Fabian

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe bis jetzt nur bei Microchip samples bestellt: daurert etwas, 
was mir aber egal ist, dafür extrem unkompliziert und gratis. bis jetzt 
kam immer alles ordnungsgemäss an. ich gebe meine private adresse an und 
schreibe auch, dass es für privat ist - so bin ich ehrlich und komme 
auch zu den bausteinen, die man im handel nicht erhält :)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Und alles schön breit treten, dass noch mehr Leute Samples 
bestellen, die sie womöglich gar nicht brauchen. Die Konsequenz wird 
sein, dass es bald gar nichts mehr gibt.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab erst ein mal samples bestellt (Privat). Ich finde, man sollte es 
auf Teile beschränken, die man wirklich nur sehr schwer bekommt. Aber 
Samples für Teile zu bestellen, die ich bei Reichelt&Co. für nen Euro 
oder auch zwei bekomme finde ich unverschämt.
Das überhaupt an Privatpersonen geschckt wird, finde ich schon 
großzügig. Man sollte das schätzen und nicht ausnutzen.

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ack!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sehe ich das auch, Schnorrer!

Autor: Tobias A. (inselaffe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ja

die schnorrer schnorren sich ihre Projekte zusammen was dazu fuehrt das 
die Leute die wirklich was brauchen nix mehr bekommen.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und wegen Schnorrern, die es übertrieben haben, wird Freescale in 
Zukunft voraussichtlich (zumindest für höherpreisige Bauteile (32-Bit 
Controller, Sensoren, ...)) eine Kostenpauschale nehmen (so die Aussage 
auf einem Seminar vor kurzem). Sie soll nicht hoch sein (ein paar € bzw. 
$), aber hoch genug um den Handel mit Mustern bei ebay etc. 
uninteressant zu machen.

Da ham' wir den Salat!

Autor: Fredl der Schnorrerkönig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na da bestell' ich doch gleich auf Teufel komm raus, bevor die dicht 
machen und nichts mehr verschenken.

P.S.

Altes jüdisches Sprichwort:

Wenn ma da gibt, dann nimm
wenn ma nimmt, dann schrei.

Also in diesem Sinne 'Her mit den Samples'

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Distributoren mal von ihrem hohen Ross runterkommen und 
Kleinmengen auch an Privatpersonen verkaufen würden, dann könnten sich 
die Hersteller ihre Muster eigentlich sonst so hinstecken.

Abgesehen davon verstehe ich deren Aufregung nicht. Geht's der 
Halbleiterbranche denn so schlecht?



Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
TI ist sehr schnell und kundenfreundlich.
Phillips ist auch zuvorkommend. Bestellung formlos über Mail. Ich dachte 
da nur an die Niederlande. Ich bekam eine Bestätigungsmail aus den USA 
und geliefert wurde von Hongkong.

Gruss Klaus.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ..Handel mit Mustern bei ebay..

Absolute Sauerei sowas!!
100%Ack

AxelR.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Maxim u. bei TI muss man manchmal enorm hohe Zoll-Gebühren bezahlen. 
Also lasst das mit dem Bestellen lieber wenn ihr keine Ahnung davon 
habt.

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
loooooooooool,
das klingt eher nach neid das jemand samples bekommen hat, bei den 
leuten die sich hier aufregen. ich selbst habe noch nie samples versucht 
zu bekommen, da ich meine projekte lieber selber finanziere, bzw mit 
bauteilen die auf dem markt leicht erhältlich sind, diese zu 
verwirklichen.

allerdings ist es wahrlich eine sauerei, vorausgesetzt dem ist so, das 
leute ihre free samples auf dem öffentlichen markt, wie ebay, anpreisen.

gruss

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja fubu1000, nur mit der Zeit kommt man halt über den Stand der 
AVR-Billigschaltung hinaus und möchte was größeres realisieren. Dann 
wird es mit der Selbstfinanzierung sehr schwierig. Nicht wegen des 
Preises, sondern eben wegen dem Fehlen einer Bezugsmöglichkeit.

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehehe,
jupp was denn nun selbstfinanzierung heisst kaufen(preis), nit besorgen, 
aber egal.
bezugsmöglichkeiten sind bspw. universitäten nur so als tipp ;-)
da haben wir mit ITANIUM, coldfire 5200/mc5206, motorola 68030, .....
herumgespielt, und die kann man dort auch kaufen!!! genauso wie andere 
schöne dinge wenn man mal den mund aufmacht ;-)

gruss fubu

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn du meinst....

Bei uns war schon wegen der Abrechnung nicht möglich.

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo jupp,
ach ja .......
bis jetzt ist alles angekommen, allerdings über professor bestellt!!!
gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.