mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 80c537 Fußballroboter


Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe das große Problem, dass ich mich für meine Abschlussarbeit auf 
die Programmierung eines bereits entwickelten "Fußballroboters" 
eingelassen habe, ohne vorkenntnisse zu besitzen (außer ein paar 
C-Kenntnissen).
Er besitzt einen 80c537, 2 Schrittmotoren und 5 IR Sensoren.
Leider verstehe ich bereits kleine Beispielprogramme nich im geringsten 
und finde kein Tutorial im Net, dass deutsch ist oder wenigstens bei 
meinem Wissensstand beginnt, also bei 0.
Da ich nun absolut ratlos (um nicht zu sagen verzweifelt) bin, hoffe 
ich, dass mir jemand vielleicht einen Tip für den Einstieg geben kann.
Ist das AVR-Tutorial geeignet für mich? und kann man dort auch ohne das 
Equipment etwas schaffen?

Autor: P.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 80c537 ist (war) ein 8051-Prozessor mit recht üppiger Peripherie.

Tutorials für den 8051 sollte es massenhaft im Internet geben.

Um die Peripherieeinheiten nutzen zu können, solltest Du Dir die
Orginaldokumentation von Siemens/Infineon besorgen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger wrote:

> Ich habe das große Problem, dass ich mich für meine Abschlussarbeit auf
> die Programmierung eines bereits entwickelten "Fußballroboters"
> eingelassen habe

Was bedeutet "bereits entwickelt" ?

Wenn das nur die reine Hardware ist, dann sind schon etwa 5..10% der 
Arbeit fertig, mehr nicht.


>, ohne vorkenntnisse zu besitzen (außer ein paar
> C-Kenntnissen).

Dann hilft wohl nur Frosch küssen und hoffen, daß er 3 Wünsche erfüllt.

Bzw. wieviel Semester hast Du noch Zeit für die Aufgabe ?


Peter

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Mikrocontroller-Kochbuch ist der beste Rat den ich da geben kann. 
Fängt bei 0 an und baut ab da auf.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klingt ja alles nicht gerade motivierend...

An P.S.: ich weiß nichteinmal was Peripherieeinheiten sind, und mit dem 
Datenblatt komme ich nicht zurecht :(

An  Peter Dannegger: Das auto war bereits mal betriebsbereit, nur in 
Pascal programmiert, und ich solls nu in C machen... eigendlich wollte 
ich dieses Semester fertig werden, jedoch kann ich das wohl ganz schnell 
vergessen...

An tex: Davon habe ich auch schon gehört. Stehen denn da auch Übungen 
drin oder wie ist das aufgebaut? Habe angst, dass ich damit nicht 
arbeiten kann, weil mein µC ja bereits eingebaut ist und ich nicht damit 
rumspielen kann...

Autor: Meister Eder (edson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger wrote:
> An P.S.: ich weiß nichteinmal was Peripherieeinheiten sind, und mit dem
> Datenblatt komme ich nicht zurecht :(

Entschuldige die Frage, ist nur interessehalber: Was studierst Du denn?

Peripherie ist grob gesagt 'das was dabei ist'. Zur Peripherie Deines 
Home-PC gehören wahrscheinlich Drucker, Modem etc. Zur Peripherie eines 
Mikrocontrollers so Dinger wie AD/Wandler, Capture/Compare-Einheiten, 
Hardware-Multiplier

>Habe angst, dass ich damit nicht arbeiten kann, weil mein µC ja bereits 
>eingebaut ist und ich nicht damit rumspielen kann...

Mach Dich von diesen Ängsten frei, ohne Lektüre wirst Du es nie 
erfahren. Möglicherweise kannst Du Dir ja einen weiteren Controller zu 
Lernzwecken besorgen, oder? Es zwingt Dich doch niemand nur mit dem Dir 
zur Verfügung gestellten Roboterteil zu arbeiten.

Gruss,
Edson

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum 80c537 direkt kenne ich kein Buch, aber das bringt Dich sicher 
weiter:

Bd.2, Die 8051-Mikrocontroller-Familie, deutsch
FEGER,ISBN: 3928434047
80c537 ist zu 100% kompatibel zu den 8051ern, Basiswissen wenn Du mit 
einen so komplexen Baustein beginnst, solltest Du Dir erstmal hierbei 
aneignen

Bd.5, Handbuch des 80C517 und 80C517A, deutsch
R.JOHANNIS/N:PAPADOPOULOS; ISBN: 3928434071
(80C517 ist dem 80C537 sehr ähnlich, beschrieben werden hier vorallem 
die Zusatzkomponenten und Erweiterungen)

SAB 80C517/80C537 Users Manual, englisch
http://www.stud.fh-hannover.de/~kuhs/537/download/m80517.pdf
3.5MByte

Gruß Matthias


Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das deine Studienabschlußarbeit ? Dann kannst du auch was dafür tun.

Angenommen du hast dein Studium bis hier wirklich geschafft warum machst 
du denn jetzt schlapp ? Nu wird aus Theorie, Praxis, dafür hast du doch 
studiert ? oder ? Wie nannte man noch jene Spezies von der man behauptet 
'Sie wissen wie es geht, könnens aber nicht' ?!?!?

http://www.8052.com/

hau rein.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Anfänger
Nun  der 80537 ist so die Bismark unter der 8Bit uCs. Das Kochbuch ist 
wunderbar weil es erklärt wie die Dinge zusammenhängen warum man nicht 
so einfach eine LED an die Ports hängen kann ect. Die Besonderheiten des 
80C537 sind unter anderem ein schnelles 32-Multiplikations / 
Divisionsregister. Ist gut, wenn Du grosse Zahlenmengen schnell 
durchrechnen musst. Das Kochbuch geht auf den 80537 weniger intensiv 
ein, dafür um so intensiver auf den 80535 und da liegen nur wenige 
Schritte zwischen. Ich kenne einige Leute die zur Dipl-Arbeit das erste 
Mal einen Lötkolben zur Hand genommen haben. Du wist etwas Hilfe 
brauchen, Du wirst etwas Ausrüstung brauchen, um 14 - 16 Stunden am Tag 
effektiv arbeiten und lernen zu können, aber das ist in einem halben 
Jahr locker zu schaffen. Mit meinem uC-Kochbuch kann ich Dir leider 
nicht mehr dienen, das war, als ich es bei Amazon eingestellt habe, am 
nächsten Tag weg. Ich hätte aber noch 2 voll bestückte 80C537 - 
Experimentierboards, an allen Ports hängen bidirektionale Treiber und 
ich hätte noch einen EPROM-Simulator, und wenn ich mal in den Katakomben 
suche finde ich sicher noch ein paar Testprogramme aus alten Tagen. 
Daran kannst Du Programme testen...
Meld Dich unter tex (at) looneytex (dot) de wenn Du Interesse hast.

Autor: Gast. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es bei euch so wenig Themen, dass du dir zur abschlussarbeit was 
raus suchst, was gar nichts mit deinem wissenstand zu tun hat? Sorry für 
die Frage. Achja mit

>  ich weiß nichteinmal was Peripherieeinheiten sind,
>  und mit demDatenblatt komme ich nicht zurecht :(

kommst du nicht weiter.

Schnapp dir ein Buch, such dir ein paar gute Tutorials und beginne mit 
den einfachsten Sachen. Und die Beispielprogramme musst du dir solange 
Zeile für Zeile anschauen bis du sie verstanden hast PUNKT Das geht am 
Anfang übrigens jedem so :-)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anfänger wrote:

> An  Peter Dannegger: Das auto war bereits mal betriebsbereit, nur in
> Pascal programmiert, und ich solls nu in C machen...

Wie sieht denn das Pascal Programm aus, ist es kommentiert, gibts ne 
Funktionsbeschreibung ?

Verstehst Du es ein bischen oder nur Bahnhof.

Es ist im allgemeinen recht schwer in anderen Programmen durchzusehen.
Wenn man ne gute Funktionsbeschreibung hat, kann man es neu 
programmieren.

Um in C den 8051 nicht sofort mit seinen Ressourcen gegen den Baum zu 
fahren, sollte man den C51-Primer lesen.


Peter

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bringt alles nichts:

Folgender Weg:

Vergiß den Fußballroboter

Lerne Englisch (geht auch nebenher)

Kaufe Dir ein deutsches Einsteigerbuch

Lese das Buch

Lerne das Buch

Besorg Dir ein englisches Tutorial

Besorg Dir ein Datenblatt

Arbeite Dich durch das englische Tutorial

Vergleiche mit dem Datenblatt

Schreibe - sofern noch nicht geschehen - eine Hello-World-Programm

Schreibe ein komplizierteres Programm

Sprich die Peripherie an

Erinnere Dich an Deinen Fußballroboter

...


Ciao

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und nutze die Macht!

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Elektor-Verlag gibt drei gute Bücher (Serie) zum Thema 
´C-Programmierung von 8051ern´. Dort wird alles von ´0´ an erklärt und 
auch der 80C537er wird recht ausführlich dargestellt mit reichlich 
vielen Applikationen.
Damit müßte der erste Einstieg, gerade für Anfänger, sehr schnell zu 
schaffen sein.

Gruß
Carlos

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eines sollte ich vielleicht mal klar stellen: Ich studiere noch gar 
nicht, sondern es handelt sich um meine Abschlussarbeit als 
Physikalisch-Technischer-Assistent. Da die Ausbildung (mit Fachabitur) 
sehr umfangreich war kann ich von allem etwas aber nichts wirklich, 
deswegen mein Unwissen.
Vielen Dank für all die ganzen Tips!
Eigendlich sollte man für sone arbeit nicht ganz so viel schuften 
müssen...
Besonderer dank an tex! Vielleicht komme ich darauf zurück nachdem ich 
mit meinem Lehrer gesprochen habe.
Danke an Alle!

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eines sollte ich vielleicht mal klar stellen: Ich studiere noch gar 
nicht, sondern es handelt sich um meine Abschlussarbeit als 
Physikalisch-Technischer-Assistent. Da die Ausbildung (mit Fachabitur) 
sehr umfangreich war kann ich von allem etwas aber nichts wirklich, 
deswegen mein Unwissen.
Vielen Dank für all die ganzen Tips!
Eigendlich sollte man für sone Arbeit nicht ganz so viel schuften 
müssen...
Besonderer dank an tex! Vielleicht komme ich darauf zurück nachdem ich 
mit meinem Lehrer gesprochen habe.
Danke an Alle!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.