mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mikroBasic


Autor: Kate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 ist mikroBasic  besser als C oder bascom.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es Nachts kälter als draußen?

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gute ANtwort Läubi fg

ich sags mal so...

Es ist anderst.

man könnte auch fragen ist englisch besser als französisch..oder 
spanisch?

C ist schwieriger zu erlernen,wenn du es aber kannst,stehen dir alle
türen offen.
Basic Dialekte sind oft an bestimmte systeme gebunden.
Ich kanne auch mal ein NILIBasic
da ging der print befehl auf ein lcd. jedoch nicht auf ein 4 zeiliges.
In C änderst du,vorausgesetzt du kannst soviel Assembler den out-
Befehl und schon geht dein printf dahin wohin DU willst.

Gruß Andi

Autor: heike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe hier mal im forum rumgeschaut und da sind 1000 leute
die mit C probleme haben.aber es gibt auch jede menge C freaks die 
bascom hassen ich frage mich warum wohl.

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo nochmal,

Also ich programmiere auf mc in assembler. und auf dem PC in QBASIC
bzw VBA
Ich wollte auf C umsteigen wegen der guten portierbarkeit.
Habe mir ein Buch gekauft es ein wenig studiert und ich werde
das mit C vorerst lassen,weil ich mein Programm (das für den mc)
komplett neu schreiben müßte. Man kann eben assembler nicht eben so
mal in eine hochsprache  einbinden bzw es macht keinen Sinn wenn
90% assembler schon fertig sind.
Alles hat seine Vor und Nachteile.
C ist fast so flexibel wie Assembler
ein Basic ist sehr leicht zu lernen dafür aber eben unflexibler.
Wenn es dann so richtig ans Eingemachte geht habe die Leute eben
Ihre Probleme mit der jeweiligen Sprache.
Der Basicprogrammierer kann ein problem nicht lösen,weil es evtl 
technisch
nicht geht, der c programmierer könnte es technisch lösen, weiß aber 
noch nicht wie.
Man kann deswegen denke ich nicht einfach zu einem oder anderem raten.
C kontr basic...da gibt es viele Beiträge.
Vielleicht sollte ein Anfänger es mit einem Basic versuchen und aber 
gleich
zu Beginn an in C mal reinschielen wie es da gemacht wird.
Wichtig ist es sich gleich zu Beginn an einen sauberen Stil 
anzugewöhnen.

Gruß
Andi








Autor: frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der meinung ,das man in basic alles machen kann. wenn man sich 
nicht nur auf die high level befehle verläst und assembler einbindet ist 
null problemo ,auch kann man alle bits im avr einzeln ansteuern.leider
gibts genug leute (anfänger) die meinen alles mit den fertigen 
bibliotheken   lösen kann ,was viele leute glauben läst basic könne 
nichts.
ich selber habe schon ganze haussteuerungen mit funk und dcf77 + grafik 
epson lcd mit 256 faben geschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.