mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kaltleiter schalten: Probleme zu erwarten?


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn ich einen Kaltleiter (dessen Widerstand also mit steigender 
Temperatur zunimmt) schalten möchte, könnte ich dann irgendwelche 
Probleme kriegen?

Wenn ich einen einfachen Transistor als Schalter nehme, und den 
Kaltleiter als Kollektorwiderstand einbaue, dann wird der Kollektorstrom 
mit zunehmender Temperatur des Kaltleiters ja immer geringer. Stört mich 
das? Und was kann ic hdagegen tun?

Gruß
Jan

Autor: Null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll's denn ? Heizen ?

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine einfache Glühbirne.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Transistor und seine Ansteuerung muß natürlich mit dem maximalen 
Strom beim Einschalten im kalten Zustand klarkommen.

Simples Beipiel: Glühlampe. Der Einscltstrom kann durchaus das 10-fache 
des Nennstromes betragen. Wenn der Transistor das zwar kann, aber der 
Basisstrom nicht ausreicht, um ihn auch dann in die Sättigung zu 
bekommen, ist beim Einschalten die Verlustleistung entsprechend hoch.

Kritisch ist also das Schalten im kalten Zustand.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was kann ich gegen diesen enornem Strom"verbrauch" am Anfang tun?
Kann ich einfach einen Vorwiderstand einfügen, der den max. Strom dann 
begrenzt?

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja, kannst Du, begrenzt den Einschaltstrom und verlängert die 
Lebensdauer der Glühlampe.

Ansonsten wurde früher(TM) eben vorgeheizt, Widerstand parallel zum 
Transistor, der die Glühlampe auf gerade erkennbare Rotglut bringt.

War ziemlich die einzige Möglichkeit, mit Transistoren Glühlampen zu 
schalten, als dicke Leistungstransistoren zu teuer und Leistungs-FET 
noch unbekannt waren.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.