mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Code für externes USB Keyboard


Autor: Falko Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ihr da Draußen!

Es geht um folgendes:
Ich hätte gerne ein zusätzliches Keyboard das ich per USB an meinen PC 
anbinden kann. Funktionieren tut das ja eigentlich als HID genz einfach. 
Ich habe dazu hier auch schon ein Thema gefunden. ( 
Beitrag "USB HID Keyboard (Tastatur) mit USBN2MC" )

Nun kommen aber die Probleme. Ich habe den code der sich in der Datei 
main.c befindet in meinen AVR Studio 4 Kopiert. Beim Assemblen gibt es 
jetzt einige Fehler und zudem weiß ich nicht wie ich dem Programm sagen 
soll, welche Tasten ich auf welche Eingänge belegt haben will. Die 
includes habe ich ins gleiche Verzeichnis gepackt und sie werden auch 
eingebunden. Die Datei usbdrv.c macht noch die größten Mucken. Benötigen 
würde ich die Tasten:
F1, F2, F3, F4, F5, Enter, Links, Rechts, Oben, Unten und ESCape.

Vielleicht hat ja schon einer von euch was fertig rumliegen.


VIELEN VIELEN DANK
Falko Rieger

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei solchen Projekten mach ich immer den gleichen Vorschlag: In den 
nächsten Blödmarkt fahren, ne billige 0815 USB-Tastatur für <10 Euro 
mitnehmen und dann den Controller schlachten.

1. Billig
2. Erfolg bei nahezu 100%
3. Nervenschonend ;-)

Allerdings kein Lerneffekt vorhanden.

Gruß
Roland

Autor: Falko Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sicher, der Gedanken ist mir auch schon gekommen aber das hat null 
Style ggg. Sollte schon was selbstgemachtes sein.

Ne jetzt mal ehrlich. Ich will schon en bissl was dabei lernen. Außerdem 
könnt es sein, dass ich das Board öfter brauche und en paar Kollegen 
geben will und da will ich nihct gerade sagen, dass das mal ein echtes 
Keyboard war.

Trotzdem Danke
Falko

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hilft es ja weiter: Ich habe hier einen Code für eine 
PS2-Tastatur auf Atmega8 Basis rumliegen. Habe ich mal gecoded um meine 
Kennworteingaben zu automatisieren^^

jonny

Autor: Falko Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jonny.

Danke fürs Angebot, aber das wäre wohl nicht das richtige. Besser gesagt 
das wäre zu umständlich das umzubauen...

Also wenn ich mir das "USB HID Keyboard (Tastatur) mit USBN2MC" Tutorial 
so ansehe müsste das eigentlich schon einfach gehn... Ich versteh nur 
nicht wie ich die Keys festsetze und wie ich das Assemblen kann. Wenn 
mir einer die Tasten festlegen könte und mir die Hex schreiben könnte 
wäre das natürlich absolut mega.

Nochmal für jemanden der mir helfen möchte oder kann. Ich brauch die 
Tasten (Achtung - Eine Taste mehr als zu Anfang.):
F1, F2, F3, F4, F5, Enter, Rechter Shift, Links, Rechts, Oben, Unten und 
ESCape


Vielen Dank
Falko

Autor: Falko Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt. Ne USB-Tastatur kam mir bei Reichelt billiger als die 
Bauteile für so ne selbstbau-Steuerung.

Danke nochmal an alle Mitposter
Falko Rieger

P.S. Thema kann vom Admin ohne Bedenken gelöscht werden ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.