mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beim T89C51RB2 den XRAM aktivieren


Autor: Ralf Habekost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe, ich liege nicht daneben. Der Atmel T89C51RB2 soll intern
einen 1024 Byte Ram haben der als externer RAM nutzbar ist. Dieser muss
in einem Hardware Security Byte(HSB) aktiviert werden.
Ich nutze zur Programmierung des Proz. das Tool FLIP 1.8.8
Funktioniert auch prima. Nur lässt sich dort dieses BIT XRAM in diesem
Byte(HSB) nicht setzen. Was mache ich falsch oder wie komme ich an
dieses HSB ran ? ;-(

Autor: Thomas Zepf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da brachst du nichts zu aktivieren. Das XRam ist bei einem
neuen Controller schon aktiviert.
Wenn ich mich richtig erinnere kann man das per Programmer
deaktivieren.

Ich habe bei mir in Startup.A51 einfach

ORL     AUXR,# 00001100b; XRAM ein

drin und das XRam geht näheres steht im Datenblatt.

Thomas

Autor: Ralf Habekost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Thomas,

ich probier das einmal. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.