mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszi-Kauf: Hameg oder Tektronix?


Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

plane mit demnächst endlich mal ein (gebrauchtes) analoges Oszilloskop 
(100 o. 150 Mhz) zu kaufen, nur stehe ich noch vor der Entscheidung ob 
ich mir eins von Hameg oder Tektronix holen soll...

Was für ein Hersteller ist da denn besser? Also in Bezug auf 
Haltbarkeit/Lebensdauer und Qualität der Geräte, oder sind die ungefähr 
auf gleichem Niveau?

Danke!
Gruß
Roland

Autor: f7ziukcj aka sdfsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tek

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Haltbarkeit/Lebensdauer und Qualität der Geräte, oder sind die ungefähr
>auf gleichem Niveau

Du kannst mit beiden ausgezeichnet arbeiten, beide sind qualitativ 
hochwertig. Mein Hameg ist ca. 20 Jahre alt und mein Tek 22. Laufen wie 
am ersten Tag.

Im Reparaturfall allerdings schneidest Du bei Hameg wesentlich günstiger 
ab.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, bei Tek werden die Geräte nach ein paar Jahren nicht mehr 
repariert; wir haben hier ein relativ teures (defektes) 2445 rumstehen 
und tek meint, es gäbe überhaupt (!) keine Ersatzteile mehr -> Tonne. 
Dabei ist das Gerät nicht einmal soo alt...

Gruss, Ingo.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die nicht zumindest bei den Einstiegsmodellen eine "lebenslange" 
Garantie? Wobei das "lebenslang" wie im Strafvollzug zu verstehen ist, 
also bis Einstellung des Modells + N Jahre.

Autor: Jan Dressler (keyman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi.
ist off-topic aber weils mir grade über die hände fällt:
http://www.lot-tissimo.com/de/cmd/ahs/ah/3/auk/2206

vielleicht ist da was dabei.
ist BenqSiemens Insolvenzmasse.

MfG
jan

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K.: das ist ja gerade das Problem: wenn Dir z.B. bei einem TDS3032 
nach der Einstellung des Modells nach z.B. 5 Jahren keine Ersatzteile 
mehr geliefert werden, sind die 5000 Euro nicht besonders gut angelegt 
...

mein Problem ist nicht der Ablauf der Garantie zu einem Modell, sondern 
die Beendigung jeglichen Supports und aller Reparaturmöglichkeiten zu 
einem Gerät.

Im konkreten Fall ging es um ein 2445 (4x 200MHz analog), das im Jahre 
2002 nicht mehr unterstützt wurde -> keine Reparatur, keine Ersatzteile. 
Ich hatte das Gerät eingeschickt und bekam es zurück mit dem Hinweis, 
dass man es bei einem Neukauf eines Scopes der TDS30xx-Serie mit 200 
Euro verrechnen könnte. Na schönen Dank ...

Bei Hameg z.B. habe ich vor ein paar Jahren noch Unterlagen zu einem 
Scope von 1967 bekommen ...

Es ist ja möglich, dass es nach ein paar Jahren ein bestimmtes 
Ersatzteil nicht mehr gibt, aber den Service dermaßen einzuschränken, 
halte ich für eine Frechheit.

Gruss, Ingo.

Autor: z0m3ie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder Hersteller muss mindestens 10 Jahre zu jedem Produkt Ersatzteile 
liefern können oder Austausch...

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welcher Quelle hast du das entnommen? Die deutschen KFZ-Hersteller 
sichern das zu, bei Elektrozeugs ist mir das nicht bekannt. Wäre ja 
schlimm wenn man für die Autos keine neuen Bremsbeläge mehr bekommen 
würde, bei einem Oszi ist da die Gefähr für andere Leute schon geringer.

Autor: Tektronix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin der Meinung, dass Tektornix eine ganz klare 
Service-Leistung anbietet die zu einer der Besten im Oszi-Markt gehören. 
Zudem habe ich jederzeit die Möglichkeit via Internetseite und 
GeräteSeriennummer die Leistungen abzufragen. Man muss einfach 
unterscheiden können unter "Full Support" und "Best effort Rep."! 
Tektronix bietet nach der Produktionseinstellung einen sog. "Long therm 
Product Support" an, der einen 100% Ersatzteillieferung beinhaltet. Nach 
diesen 5 Jahren wird alles mit "Best effort Rep.", also so gut als 
möglich! Nun gibt es natürlich die "Schlauen" die via Internet ein 
Occ.Gerät kaufen/ersteigern aber nicht merken, dass zum Beispiel die 
Produktion vor 4 Jahren eingestellt wurde und somit der "Full Support" 
nur noch für ein Jahr gilt! Sollten man dann ein Problem haben kommt das 
grosser Erwachen mit Sprüchen wie "Sauerei", "Frechheit", "Scheissgerät" 
und und und.
Weitere Informationen zum TekService kann man unter tek.com entnehmen.

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tektronix,

da bin ich aber gespannt wie Du dem deutschen Finanzamt beibringen 
willst, Dir alle 5 Jahre nen neuen Oszi kaufen zu müssen. Die 
Abschreibungen dürften wohl über 3 Jahre hinaus gehen.

WIR, die sich nicht alle 5 Jahre einen neuen Tek kaufen können, werden 
wohl damit leben müssen, was den einen oder anderen eben nicht dazu 
bewegen wird einen gebrauchten Tek zu kaufen. Und Auslaufmodelle gibts 
eben nicht nur im bösen Internet zu kaufen. Ich hoffe Du checkst 
regelmäßig die Ser.Nr. Deines
Tek online, nicht das Du eines Tages feststellen mußt das er 5 Jahre alt 
ist.......

Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich halte das IWATSU SS5711 für das beste Analog-Oszi.

* 2 Zeitbasen
* Triggert richtig gut (auch auf kleine, schlechte Signale)
* 4 Analogeingänge
* hell
* Leider nur noch gebracuht erhältlich, da das Gerät die EMV Vorschrift 
nicht erfüllt
* Bei Ebay ist mit ca 300 Euro zu rechnen.

Für ein Tektronix-Oszi spricht, falls eine Schnittstelle vorhanden ist, 
dass man auch in späterer Zeit relativ leicht neue Treiber bekommt.
Die Triggerqualität ist (in der gleichen Preisklasse) beim Hameg besser 
als bei Tektronix.

Gruß
Fritz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.