mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Zwei PC Soundkarten an eine Anlage


Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Gibt es eine Möglichkeit zwei PC Soundkarten an eine Musikanlage 
anzuschliessen? Mir geht die ständige Umsteckerei auf den Keks.

Gibt es dafür sowas wie nen Splitter oder so?


Marcel

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das dürfte gehen indem Du die Signale über je einen Widerstand (Mono) 
oder je zwei Widerstände (Stereo) zusammenbringst und das gemischte 
Signal dann zur Stereoanlage weiterührst. Somit musst Du nichts 
umschalten ;-)
Frag mich aber nun nicht nach den Widerstandswerten...ich würd wohl 
einfach mal 1k nehmen und dann gucken ob's geht. Vielleicht weiß hier 
einer auswendig nen passenden Wert?

Gruß,

Thomas

Autor: Stinkywinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ganz ohne basteln mittels Mischpult

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind denn schon alle Inputs deiner Anlage belegt?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ebenfalls das gleiche Problem daheim. Die Eingänge sind alle belegt. 
Jetzt sollen MP3 Player und Fernseher auf einen Eingang.

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf dir nen schalter mit 2 mal 4-fach umschalter :)

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen Drehschalter mit 6x2 Kontakten...

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es eine Möglichkeit zwei PC Soundkarten an eine Musikanlage
> anzuschliessen? Mir geht die ständige Umsteckerei auf den Keks.

Verstehe ich nicht. Was mußt du denn da umstecken, und warum brauchst du 
dazu zwei Soundkarten?

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6fach Cinchbuchse
2 Einstellregler 10k

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statt Einstellregler tun es auch 4 Festwiderstände mit jeweils 10kOhm. 
Die Signale werden, wenn beide Geräte angeschlossen sind, insgesamt 
etwas leiser (gegenseitige Bedämpfung) und die Höhen leiden etwas, was 
man an der Anlage aber ausgleichen kann. Idealerweise baut man einen 
Mischverstärker mit einer aktiven Komponente oder kauft sich ein 
günstiges 2-Kanal-DJ-Pult.

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einstellregler sind besser bätsch ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.