mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stepper Motor Haltemoment


Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe noch nie mit Schrittmotoren gearbeitet,
ich moechte eine vorrichtung bauen die eine kleine
Feder herunterdrucken muss, jetzt meine Frage: Kann
der Schrittmotor das moment der heruntergedrueckten feder
auch noch halten wenn ich ihn abschalte?

Gruss

Marco

Autor: Markus C. (ljmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein kann er nicht.
Da er ja stromlos ist.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine lösung: motor weiter bestromen, dann hält er
andere: antrieb per schnecken-rad, das hält "automatisch" mechanisch !

Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem schneckenrad ist ne super idee, ich denke so werd ichs 
machen :-)
Danke

Autor: roquema (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nur etwas runtergedrückt werden muss, warum nimmst du nicht einen 
Elektromagneten? Das ist irgendwie einfacher...Oder gibt es einen 
besonderen Grund dafür?

Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme keinen E-Magneten, weil ich es schrittgenau haben möchte, ( 
das ist nur die z achse meiner konstruktion) und weil auch der E-magnet 
das moment nicht halten kann wenn ich den strom abschalte. Aber danke 
für deine lösung :-)

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, wie auch beim Relais kann man ja die Magnetfeldrichtung 
"umdrehen" oder besser ausgedrückt: Wenn man den Strom abschaltet, 
bleibt der Magnet in der "Schlußstellung". Ist wie so eine Art "Öffner" 
statt "Schließer" bei nem Taster.

Aber natürlich ist auch damit keine schrittgenaue Arbeitsweise möglich.

Ich vermute, daß Deine Position bei der Abschaltung noch nicht der 
Anschlag (also das Ende der Strecke) bedeutet.

Gruß
Der Hubert

Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hubert
Ja du hast recht, dass ist nicht die Endposition. Es ist ca. 3/4 des 
federweges.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.