mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Errata Sheet LPC23xx V1.2 ...


Autor: Frank N. (arm-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ist gerade frisch heraus.

http://www.standardics.nxp.com/support/documents/m...

Da sind ja leider noch ein paar unschöne Punkte hinzugekommen.

Wir hatten das Thema ja neulich schonmal so halbwegs innerhalb
eines anderen Threads. Aber so richtig klar ist mir das mit
den Prozessor-Revisionen noch nicht (-/A).

@Robert Teufel:

Bist du heute in der Lage klar zu sagen, wann insbesondere die
fiesen Fehler (Flash.1 und MAM.1) ausgebügelt und die Controller
am Markt sein werden? Wird das dann die /01?

Du schriebst neulich von "heute bestellt... im Aug/Sep geliefert"
in Bezug auf fehlerbereinigte Versionen. Welche ist da gemeint?
die "A" Revision oder noch was neueres?

Wäre dir für ne ehrliche Antwort sehr dankbar, da ich mich nach
ziemlich langer und ausführlicher Recherche auf die LPC23xx als
neues Standard-Arbeitspferd eingeschossen habe. Die Controller
sind ja auch wirklich klasse, wenn nicht... ;-)

Grüße, Frank

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand den CAN.1 mal erklären? Ich blicke bei der Beschreibung 
nicht recht durch. Wieso kann man Overruns ausgerechnet dadurch 
vermeinden, indem man mehr Messages akzeptiert als vorher?

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank,

mit Lieferung August/Spet. ist rev. B gemeint. Flash execution speed 
wird auf jeden Fall gefixt sein bei MAM.1 gibt es ja einen sehr 
einfachen work around und es ist noch nicht 100% klar ob dieser Fehler 
bereits im Aug/Sep draussen sein wird. Das "gute" an diesem Fehler ist, 
er ist nicht sporadisch, wenn er auftritt, dann ist es ein harter 
Fehler, also reproduzierbar. Jetzt, da wir den Fehler wissen, stellt er 
hoffentlich fuer unsere Kunden kein grosses Problem mehr dar.

Robert

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Robert für die schnelle Antwort!

Aber ich hätt' noch ein Frage:

MAM.1:
"Under certain conditions when the MAM is fully enabled (Mode 2) code 
execution from internal Flash can fail."

Was bedeutet das für den User? Wie bekomme ich das mit, dass die
"code execution" in die Hose geht? Bekomme ich dann einen Prefetch
Abort? Oder wundere ich mich dann nur stunden- und tagelang, warum
mein Programm nicht so funktioniert wie ich mir das vorstelle?

Und was bedeutet das an Geschwindigkeitseinbuße, MAM nur partially
enabled zu betreiben?

Gruß, Frank

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank,

sorry, bin gerade im Urlaub und nicht jeden Tag in den Foren.
Also laut Entwickler kann sich der Fehler im MAM verschiedenartig 
auessern. Es kann wohl ein Befehl falsch interpraetiert werden. Daraus 
ergeben sich unter anderem beide Moeglichkeiten, die Du beschrieben 
hast.
Zum Them Geschwindigkeitseinbuse: In einem "typischen" Programmist der 
Velust zwischen 2% und 5% und somit immer noch weit schneller als andere 
ARM7 Typen bei gleicher Frequenz.

Es gibt jedoch eine Spezielle Konstellation wenn MAM patially enabled 
viel mehr Geschwindigkeitsverlust ergibt. Das ist eine einfache Loop wie 
sie in einem Regelkreis vorkommen kann. Ein anderes Beispiel ist eine 
Wait Loop, die laeuft langsamer weil die innere Loop ohne volles MAM 
jedesmal einen Zyklen verliert. Der sogenannt Branch Trail Buffer ist 
nicht verfuegbar bei teilweisse enabled MAM.

Hoffe das hilft.

Robert

Autor: antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>sorry, bin gerade im Urlaub

Dann genieße ihn, und laß den Computer aus :-)

(gut gemeinter Rat)

Autor: Frank N. (arm-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,
dann vielen Dank erstmal wieder für die Infos und noch
einen schönen Urlaub!!

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.