mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GAL / PALCE


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten!
Ich hätte da mal eine Frage an die Elektronik experten:
Also ich habe hier einen prog. Logikbaustein PALCE16V8
und einen GAL16V8.
Sind die beiden Bausteine Kompatibel? Also kann ich den PALCE auslesen
und in den GAL reinschreiben?


Danke schon mal für die Antwort!

MFG
Martin

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Wissens ja.  GAL ist irgendein geschützter Name eines
Herstellers, weshalb ein anderer (Microchip?) seine vergleichbaren
Bauteile PALCE genannt hat.

Über die exakte Kompatibilität sollten die Datenblätter der
Hersteller Auskunft geben.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Also ich habe es jetzt einfach mal ausprobiert.
Palce ausgelesen und ins GAL geschrieben. Dann das GAL eingebaut, wo
vorher das Palce drinnen war.
Es funktioniert!

MFG
Martin

Autor: Ricardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

sag mal womit hast du dein GAL beschrieben bzw. wie hast du die .hex
Datei erstellt, falls es eine .hex datei war? beschäftige mich gerade
damit, weiß aber noch nicht recht wie.

MfG Ricardo

Autor: Sascha Koths (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ricardo

Guck mal unter: http://www.geocities.com/mwinterhoff/galblast.htm
Hab damals auch damit angefangen. Ist auf jedenfall ne günstige
alternative zum GALEP 4 von Conitec.
Man erzeugt seine "Logik" und compiliert sie in ein Jedec-File.

Autor: Ricardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

hätte da noch ein paar fragen. ist es nun eine .hex datei oder
eine.vhdl datei womit man ein GAL programmiert? denn ich hab von
lattice ein programm (6 monate beschränkung)runtergeladen der dateien
mit z.B. den endungen .vhdl oder andere erzeugt.
Dann hab ich mir ein buch ausgeliehen, das ist aber aus 1993 und ich
glaube die darin abgebildete programmiersprache ist bereits veraltet.
hab dann im netz sowas gefunden:

*** Anfang ***

TITLE PRAKTIKUM
PATTERN
REVISION 1.0
AUTHOR
COMPANY FHD
DATE
OPTIONS
TURBO = ON
CHIP Adressdecoder 22V10
;Pin Deklarationen der Bausteinpins
PIN [1:9] I[0:8]
PIN 11 I9
PIN [12:19] O[1:8]
EQUATIONS
; Boolesche Gleichungen
O1 = I0  I1  I3  I4  I5  I6  I7  I8  I9
O2 = I0  I2  I3
O3 = I0  I1  I8 * /I3
O4 = I0  I2  I7
O5 = I0  I1  I6 * /I3
O6 = I0  I2  I5
O7 = I0  I1  I4 * /I3
O8 = I0  I2  I3

*** Ende ***

entspricht dies schon eher eine programmierung eines GALs??
noch was. was mache ich wenn, wie in meinem fall, 25 Ausgänge ansteuern
will? da komme ich wohl nicht mir ein GAL aus oder hab ich was nicht
bedacht, denn aus eingänge kann ich keine ausgänge machen und in der
regel haben GALs max 12 ausgänge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.