mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromverbrauch Notebook


Autor: Peter S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N'abend!

Ich benötige einen Datenlogger für Messdaten. Zuerst war eine
Lösung mit Mikrocontroller und Display, Tastatur usw. geplant.

Jetzt dachte ich mir, mit einem PC wäre es viel einfacher,
aber nachteilig ist der hohe Stromverbrauch bei Dauerbetrieb.
Auch preislich ist z.B. ein gebrauchtes Notebook von Ebay
günstiger als eine Eigenbaulösung.

Ich habe mir folgendes vorgestellt:
Notebook mit Celeron oder Pentium III, Windows 95, ...

Wie hoch liegt bei so einem Notebook der Stromverbrauch (Leistung)?
Das Display könnte man während des Betriebs ausgeschaltet bleiben.


Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IBM Thinkpad X21, PIII-m 700MHz @ 500 MHz: 5W ohne Last & Display. 
Festplatte durch CF-Karte ersetzen: nochmal minus 1W.

Ich glaube aber nicht, dass ein einfacher µC mit Speicherkarte, Display 
und Tastatur wirklich teurer wäre - kommt aber natürlich auf deine 
Wünsche / Anforderungen an.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

laut Netzteil nimmt mein IBM-Thinkpad maximal rund 45W auf.
Ohne Akku laden würde ich 20-30W schätzen.

Thinkpad ist eine ebay-Erwerbung, P-II Mobile 233MHz, 64MB Ram, 4GB-HD.
Super Zustand, der Akku hälz mit WLan-Karte und Kopieren knapp 2,5 
Stunden. :))

Ansonste ist jetzt Win98SE drauf, AVR-Studio läuft drauf (ohne 
Simulator), Eagle läuft drauf.

Kosten: knapp 50 Euro incl. Versand.

Für einen Datenlogger ist das wohl alles überdimensioniert.
Was ist mit einem PDA mit CF-/SD-Karte und WinCE drauf? Eine COM haben 
die alle und irgendwelche Software gibt es da sicher auch?

Mein alter HP Jornada dürfte mit Netzteilbetrieb vermutlich bei 4W 
liegen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Peter S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antworten!

ein PDA verbraucht zwar weniger Strom, die Programmierung ist
aber nicht so einfach, da kaum kostenlose Entwicklungsprogramme
verfügbar sind.

Welche älteren Prozessortypen waren denn besonders sparsam?
Ab welcher Windowsversion kann man den Rechner per Software in
"Suspend to RAM" oder sonstige Energiesparmodi versetzen?

Autor: Condenser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe ein e8210 mit Core2 T5600 von Siemens. Der hält mit dem 
Standardakku und normalem Arbeiten ca.3,5h wenn man PDF liest bis zu 7h. 
Wenn man alles unnötige ausbaut sogar nochmal 30 minuten länger :-)

Condi

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn als OS nicht gerade Windows eingesetzt wird, und man mit 
eingeschränkten Peripherieschnittstellen klarkommt, dann könnte auch ein 
WRAP-Board oder ein Soekris-Board verwendet werden. Die bieten durchaus 
akzeptable Performance, sind PC-kompatibel und kommen mit deutlich unter 
10 Watt aus.

http://www.pcengines.ch/wrap.htm

http://www.soekris.com/


[Nachtrag]

Ich sehe gerade, daß der auf diesen Boards verwendete Geode SC 
abgekündigt wurde und Nachfolger erst noch fertig entwickelt werden 
müssen. Schade.

Autor: Dirk W. (bastelator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OpenWRT-tauglicher Router mit Linux?

s. http://www.wiebel.de/basteleien/basteleien.html#WL500gx

~5W

Gruß,
Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.