mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Dragon ISP läuft nicht


Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider bekomme ich mit dem Dragon die Fuses nicht ausgelesen.
ISP Frequenz hab ich mal runter mal hoch gestellt. Ein Update von AVR 
Studio/Dragon habe ich auch gemacht. Die ISP Frequenz lässt sich aber 
lesen und einstellen.
Hat jemand einen Tip?

Gruß
technikus

Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT: Mit dem ISPMK2 klappt ales ohne Probleme.

Autor: Timur Yigit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatte auch anfangs Schwierigkeiten mit dem Dragon.
Mein Fehler war das ich davon ausgegangen bin das wie beim STK500 an den 
Pins GND und VCC auch wirklich die Spannung anliegt.
Pustekuchen ich musste dann von den Pins vom Dragon eine extra Stripe 
ziehen.
Ich meine von diesen Pins die extra zur versorgung dienen.
Vieleicht hast du denn gleichen fehler.

tschu

Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

d.h. Ich muss Vcc und GND vom Dragon in der Zielschaltung anschließen 
obwohl die Zielschaltung schon an einer externen Versorgungsspannung 
angeschlossen ist?

Gruß
technikus

Autor: Timur Yigit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne das passt dann schon so wenn dein Controller versorgt wird brauchst 
du das nicht.
Dann hast du leider einen anderen fehler.
Ich war auch schon am zweifeln ob mein Dragon kaputt ist weil ich auch 
schon 2 bis 3 Kurzschlüße verursacht habe aber das ding scheint nicht so 
empfindlich zu sein.
Aber probier doch einfach mal deine Versorgung über dein Dragon zu 
benutzen,
vieleicht ist es doch wichtig.
Sonst fällt mir leider nichts dazu ein auf die schnelle.

tschu

Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand anderes eine Idee?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
äh... GND würd ich trozdem verbinden :)

Autor: Daniel Widmann (danielwidmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
so weit ich weiss muss man vcc mit der Zielschaltung verbinden damit der 
Dragon weiss mit was für Spannungspegel die Zielschaltung funktioniert. 
Der Dragon kann die Zielschaltung auch nicht mit Spannung versorgen. Im 
Avr-Studio kann man einfach unter dem Reiter "Board" die Traget Voltage 
auslesen (Ist glaub der gleiche Reiter wo man auch die ISP Frequenz 
einstellen kann).
Der Dragon hat die eigenschaft das er GAR NICHTS macht falls er keine 
Target Voltage erkennt.

Gruss Daniel WIdmann

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert den sonst irgendwas. Schreiben/Lesen des Flash ??? Die 
ISP-Frequenz setzen funktioniert natürlich immer, da diese auf dem 
Dragon gesetzt wird.....

Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sobald ich doch den ISP Stecker an die Zielschaltung angesteckt habe, 
ist doch auch GND und VCC miteinander verbunden? Oder doch nicht?
@ Sebastian: ne leider funktioniert sonst nichts.
Schließe ich an den gleichen Stecker mein ISP MK2 an, klappt alles 
wunderbar.

Gruß

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast Du den für einen AVR-uC???

Autor: Euro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du den richtigen Stecker? Ich habe das auf der Unterseite 
verwechselt und den Vcc/Gnd Stecker vom Dragon an den ISP des MC 
gehängt. Ging natürlich nicht und beim Dragon gingen die Lichter aus 
;-))

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine Zielschaltung wird mit 5V versorgt und ist nur über den ISP 
Stecker mit dem Dragon verbunden. Im AVR Studio wird die Spannung auch 
korrekt angezeigt und wenn ich am Labornetzteil die Spannung zurücknehme 
zeigt es das auch an, VCC und GNG ist also mit dem Zielsystem verbunden 
und wird auch korrekt gemessen.

Wie gesagt die Anschlüsse sind dazu da um einen AVR auf dem 
Experimentierfeld des Dragons mit Strom zu versorgen, man soll den 
Anschluß aber nicht mit mehr als 300mA belasten da beim USB Port 
irgendwann ja Schluss ist und der Dragon selbst auch noch etwas Strom 
zieht.

Hier sieht man wie der AVR auf dem Experimentierfeld von diesem Anschluß 
versorgt wird

Autor: Stefan Mayrhofer (der_mayr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

wollte mich auch mal einklinken, habe glaube ich ein ähnliches problem.
also, ich habe an meinem pc keine serielle schnittstelle und habe mein 
stk500 über den dragon an den pc angecshlossen. Nun kann ich meinen 
ATmega1616PC (ich muss doch bei avr studio einen mega16 als Controller 
auswählen, oder) leider nicht programmieren. (achso, avr studio 4.13) 
Wenn ich die Fuse Bits auslese bekomme ich überall zufällige Häkchen, 
nach einem nicht nachvollziehbaren schema. Das Feld SPI ist grau 
hinterlegt und hat ein rotes Fragezeichen. Das könnte ja dann vielleicht 
der Grund für die nicht-programmierbarkeit sein. Die Lock-Bits verändern 
sich übrigens auch zufällig. Ein Schreiben ist auch nicht möglich, es 
scheitert bei der Verifikation, was vermutlich ja an dem deaktiviertem 
SPI liegt.
Danke schonmal im Vorraus...

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Stefan Wenn du einen Atmega161 benutzt musst du auch den 161 auswählen, 
und nicht den Atmega16. Um sicherzugehen die Signature Bytes auslesen.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.