mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sehr feine Kontakte, wie "anzapfen"?


Autor: Maxim (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einmal ein LC-Display bei Pollin mitbestellt, weil es so billig war 
(ca. 3€). Als ich es bekommen habe, wurde mir klar, warum es so günstig 
ist. Wie kann ich es an einen uC oder überhaupt an etwas anschließen?

Ich würde es so machen: Passend zu den Kontakten eine Leiterplatte ätzen 
und das LCD draufschrauben, sodass die Kontakte direkt auf den geätzten 
Leiterbahnen liegen. Dann mit viel Kolophonium und wenig Lötzinn die 
Folienleiterbahnen mit denen auf der Kupferplatte verlöten. Den Streifen 
am Ende der Kontakte kann man abziehen. Falls der hitzebeständig ist, 
könnte man ihn während dem Löten immer nur soweit es nötig ist abziehn.

Hat jemand andere Vorschläge? Sowas hat doch bestimmt schon jemand 
zuhause gemacht, oder?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was: Darf man diese Kupferfolie da abziehen? Drunter ist der 1530. 
Geht er dadurch kaputt? Oder wozu ist dieses kleine Blechle da?

Autor: Andreas Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Folienanschlüsse für Platinen die gibts dort sogar glaub ich bei 
Pollin als verweis.

Gruß Andi

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, leider nicht. Es gibt aber eine Steuerplatine für dieses Display. 
Die kann man an den PC anschließen. Das Display wird dann an diese 
Steuerplatine angeschlossen. Im Foto sieht man sowohl das Display als 
auch die Steuerplatine. Aber komischerweise ist das LCD dort auf einer 
eigenen Platine montiert und diese hat wiederum Kontakte.

Zudem ist es gar keine Steckverbindung. Es sind lose Leiterbahnen.

Bleibt also eine eigene Bastellösung, nur welche?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du ätzt dir eine Platine, mit dem "Gegenstück" der Kontakte dort. 
Anschließend bohrst du noch zwei "Ausrichtungslöcher" in die Platine, 
die mit den Löchern im Steckverbinder übereinstimmen. Anschließend baust 
du dir einen kleinen Riegel, der alle Kontakte von oben auf die Platine 
drückt. Das ganze kannst du ja durch die Löcher arretieren.

PS: Scharfes bild! Wohoo
PPS: Löten würd ich bei dem Stecker eher seinlassen...

Autor: Michael Waiblinger (wiebel42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja doch löten geht, ein freund hat sich auch sowas von Pollin geholt, 
das war ersthaft so gedacht das man die Folie direkt an den blanken 
Leiterbahnen anlötet, zwei Lötnägel zur mechanischen sicherung durch die 
Führungslöcher der Folie (also Folie auflegen dann den Nagel dur Folie 
und Platine, das Löten sah sogar sehr einfach aus (ich denke die Folie 
sollte aber in irgendeiner Art aufliegen, wegen Wärmeableitung). Viel 
Erfolg.
Ansonsten frag elm-chan.org seine General Purpose SPI bridge (unter 
Simple AVR Programmers) ist absolut ungeschlagen, naja vielleicht von 
seinem ROM-Emulator ;)

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Simon Küppers: Das ist eine feine Idee.

Ich werde es zuerst so probieren, falls der Kontakt schlecht ist, werfe 
ich zusätzlich den Lötkolben an.

@Michael Waiblinger: Der Typ geht ja krass ab! Was der alles selber 
gebastelt hat, wow!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.