mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gehäuse


Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ...

für eine Gerätschaft brauchen wir ein recht "schönes" Kunststoffgehäuse. 
Bei den ca. 10000000 Standardgehäusen die ich mir bislang angeschaut 
habe, war leider nichts dabei. Also muss wohl ein eigenes Gehäuse 
gemacht werden.

Ich habe zwar schon bei ein paar Firmen angefragt, aber über 
Empfehlungen von Firmen, die Kunststoffgehäuse machen (inkl. 
Konstruktion) wäre ich trotzdem sehr dankbar.

Grüße

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da ist die Frage...

Stückzahl ???

Bei kleinen Stückzahlen nimmt man ein fertiges Gehäuse und fräst dran 
rum,
bei großen Stückzahlen - heidewitzka - da baut man sich eine 
Spritzform...

Was soll es denn werden ? A-Bombe, E-Lok 1:1, Handgehäuse ? Vibr.... ?

Autor: Dirk S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal bei

http://www.ettinger.de

geschaut? (unter Artikelgruppen->Gehäuse-Klein)

Eine irrsinnige Auswahl von Hammondgehäusen wartet auf dich...

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OKW (googlen)

Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Gehäusegröße sollte rund 40x60x15-20 mm sein. Zusätzlich muss eine 
Abdeckung vorhanden sein für Mini-USB und SD-Card. Alleine sowas findet 
man leider nicht so einfach.

Das Smart-Case S von OKW gefällt mir sehr gut, jedoch ist es zu lang. 
Mal schauen wann sich OKW meldet ob sie es auch anders herstellen können 
;)

Jedenfalls ging die Frage ja darum ob jemand erfahrungen mit Firmen hat, 
die eigene Gehäuse machen. Stückzahl liegt bei ca. 1000 p.a.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stückzahl liegt bei ca. 1000 p.a.

Da dürfte sich eine Form schon lohnen...

Autor: nop(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher nicht. Fuer eine Spritzform rechnet man in der Region von 15-20k 
Euro. Die Stueckzahlen sollten noch etwas hoeher sein.

Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm .. ich glaube ich hab bei Hammond doch ein Gehäuse gefunden. Wird 
zwar sehr eng aber dann sitzt es wenigstens gut ;)

http://www.hammondmfg.com/pdf/1551RFL.pdf

Hat jemand evtl. noch eine Idee wie man USB-Anschluß schützen kann? Muss 
nicht wasserdicht sein nur grober dreck etc. sollte nicht da rein 
kommen. Gibt es irgendwo evtl. "Gummistopfen" zum draufdrücken?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
" http://www.hammondmfg.com/pdf/1551RFL.pdf "

Und das nennst du schön?

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie eklig, der deckel steht ja an dein seiten über

Autor: Thomas S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein schön nicht, aber damit kann man ein Prototyp machen und 
anschließend das Gehäuse "kopieren" ;) Der Deckel muss was überstehen..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.