mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Protokollwandler mit PIC,PS/2Maus an seriellen Eingang


Autor: Frank Lucke (Firma: delucks) (delucks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin
Vor einiger Zeit war mal diese Frage aufgetaucht :
Beitrag "SERIELLE MAUS"
leider ist da nichts weiter passiert.
Leider,weil ich jetzt genau so etwas brauche : PS/2-Mausausgang aus 
einem KVM
an einen RS-232-Mauseingang am Rechner.Daher dachte ich an ein kleines 
Interface mit nem PIC16F628A (hab ich noch da!).Das Problem besteht 
darin das ich nicht genügend Kenntnisse von Programmierkunst und Ablauf 
des PS2-Protokolls habe.
Beim suchen fand ich das hier schon öfter derartige Mäuse mit 
Controllern verpaart wurden,allerdings konnte ich bisher nichts finden 
was mir direkt helfen könnte.Auch wenn´s unbescheiden klingt sagt ich 
mal was ich gern finden würde ;-)
ein funktionierendes Modul das die Erkennung und iInitialisierung der 
(vom KVM erzeugten) Maus regelt und die Datenpackets annimmt.
Oder auch gern ein fertiges Programm :-D
Ich hatte schon einen Ansatz dafür,doch durch missverstehen des 
Protokolls und miese Assamblerkenntnisse bin ich inzwischen total 
Ideenbefreit.
Möglicherweise kann mir ja jemand,bei dem ´ne PS-Maus am PIC funzt 
seinen AusleseCode überlassen.
Grüße von der sonnigen (heute Regen) Nordsee
Frank

Autor: Frank Lucke (Firma: delucks) (delucks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OT :
Der besagte KVM soll zwar beide Protokolle ( PS/2 und RS232 ) 
beherrschen aber selbst der Daxten-Kundendienst weiß nicht wie der 
Adapter von Mini-Din Buchse am KVM zum 9pol Sub-D Stecker am Rechner 
beschaltet sein muß (wie die Protokoll-Erkennung und Umschaltung im KVM 
arbeitet).Weiß dafür jemand was?
Es ist ein alter Dakota Scout OSD 8port.
Dakota ist jetzt Daxten.

Gruß
Frank

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal unter uns Betschwestern: Welcher PC benötigt heutzutage noch Mäuse, 
die an die serielle Schnittstelle angeschlossen werden?
"PS/2"-Mäuse gab es schon Ende der 80er Jahre - Du verwendest doch nicht 
wohl einen so obersteinalten PC?

Bedenke außerdem, daß "serielle Maus" nicht gleichbedeutend mit 
"serielle Maus" ist.
Die Viecher unterscheiden sich nämlich im verwendeten Protokoll. Es gab 
das Microsoft-Maus-Protokoll (2 Tasten, 3 Bytes) und das 
Logitech-Protokoll (drei Tasten, 5 Bytes) und noch etliche Permutationen 
davon.

Autor: Frank Lucke (Firma: delucks) (delucks)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ich bete nicht und ´ne Schwester bin ich auch nicht !
Dann verstehe ich nicht warum ein absolut intakter und 100%ig laufender 
Rechner ausgenmustert werden muß damit einer der Anderen bessergefällt 
gekauft werden kann.
USB und sämtliche PS/2 Varianten übertragen auch seriell,war schon 
klar;die verschiedenen RS232-Protokolle kriegt der Maustreiber im 
Rechner gebacken.
und jetzt wieder freundlich.
Danke für jede Hilfe,aaaber etwas hatte ich mich schon mit der Materie 
befasst bevor ich hier im Fachforum poste.
Diese Sache soll auch dem besseren Verständnis von 
Controllerprogrammierung dienen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.