mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung OPC Server?


Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt vielleicht jemand einen OPC-Server, der die Signale auf der RS232 
ins OPC umsetzt?

Danke Fritz


Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne ein Protokoll zu spezifizieren, ist sowas kaum möglich.

Wie stellst Du Dir die Verknüpfung von Signalen der Schnittstelle mit 
OPC-Items vor?

Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stelle mir das so vor:

Inhalte, die auf den OPC Server geschrieben werden gehen auf die RS232.
Allses, das von der RS232 aufgenommen wird, kann vom OPC Server gelesen 
werden.
Dadurch geht das für jedes Protokoll.

mfg
Fritz

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, Du weißt aber schon, was ein OPC-Server so macht?

Allenfalls wäre denkbar, einen OPC-Server mit einem Item für das jeweils 
letzte empfangene/gesendete Byte und ein paar Items für die 
Handshake-Leitungen anzulegen, aber das stelle ich mir ... wenig 
sinnvoll vor.

Gerade das Item für die empfangenen Bytes ist ein großes Problem, weil 
hier nur das jeweils letzte empfangene Byte abgeholt werden kann. Kommen 
Daten in größerer Geschwindigkeit an, als der Client sie abholt, gehen 
sie verloren.

Ganz zu schweigen davon, daß die erforderlichen 
DCOM-Netzwerktransaktionen mehr als Overkill darstellen dürften.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen OPC-Server benötigst, dann würde das bedeuten dass dir 
bereits ein OPC-Client vorgegeben ist. Falls nicht dann ist das echt mit 
Kanonen auf Spatzen geschossen. Außerdem bekommen es selbst große (sehr 
große) Seuerungshersteller nicht fehlerfrei implementiert.

Probiere doch mal für den Anfang xmlrpc

Vorteile die ich sehe:
-sehr schlank
-sehr geriner overhead
-Betriebssystemunabhänig
-für fast alle programmiersprachen vorhanden.

Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ulrich,

danke für den Hinweis mit xmlrpc . Tatsächlich habe ich den OPC Client 
schon in LabVIEW. Ich brauche dort nur auf ein Frontpanelelement mit der 
rechten Maustaste gehen und mit Datenanbindung die Adresse eintragen.
So habe ich mir gedacht, dass ich mit einem Programm die Serielle 
Schnittestelle auf einen OPC Server bringe und überall im Netz 
ansprechen kann.

Mit freundlichen Gruß
Fritz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.