mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pictiva abgekündigt ?


Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gerade war ich auf der Pictiva Seite von Osram, weil ich einem Gerät ein 
kleines OLED verpassen wollte. Leider hab ich (mit entsetzen) 
festgestellt, das bei allen Displays der Status auf "Not for new Design" 
ist.

Sind die etwa alle abgekündigt worden? Hat dazu einer Informationen?

Grüße

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Link? Ich seh da auf der OSARM Seite nichts von "Not for new Design".
Hier im Forum wurde nur mal gesagt das das RGB OLED abgeküngigt ist.

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier zum Beispiel
http://catalog.osram-os.com/catalogue/catalogue.do...

Bei jedem Displaytyp ist unter Status die Ampel. Gelb = Not for new 
design (lange mit der maus drüber gehen). Das ist bei fast allen (hab 
noch nicht alle durchgeschaut, aber ca. 80%)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, zumindest hatte mal jemand hier im Forum geschrieben, dass die 
FarbOLEDs nicht von Osram selbst, sondern von einem anderen Hersteller 
stammen, der keine OLEDs mehr produziert.

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja davon hab ich gehört. Aber bei den anderen? Und dann direkt alle 
abkündigen? Dabei waren gerade die kleinen OLEDs super. Ich hab 
allerdings weder über Google noch bei Osram selber dazu was gefunden das 
die abgekündigt sein sollen ..

Kennt denn jemand eine andere Bezugsquelle für kleine OLEDs (1-1.3") ? 
Klar bei Digikey & Co. bekommt man noch genug OLEDs, aber ich will mir 
nicht 1000 Displays auf Lager legen nur damit ich Ersatz hab falls mal 
eins kaputt geht in nem Jahr oder so ..

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt weniger Hersteller von OLEDs als man denkt. Meistens werden die 
Produkte von einem Hersteller unter verschiedensten Namen verkauft. Oder 
kennt jemand noch einen Hersteller von HD44780 kompatiblen OLEDs ? Diese 
sind nämlich auch nicht mehr zu bekommen, außer vereinzelt aus 
Lagerbeständen...

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei reichelt gibts die pictiva von osram, relativ preiswert und 
natürlich kleine mengen! schau mal nach.

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp

Das Problem ist nicht die jetzt zu kaufen, das Problem wird sein die in 
einem Jahr zu kaufen oder gar in zwei wenn die wirklich abgekündigt 
sind. Trotzdem Danke!

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte letzens mal gelesen das Osram mit einer anderen Firma gegenseitig 
Patentnutzungen vereinbart hat. Vielleicht werden in diesem Zug diese 
Teile von dem anderen Hersteller unter anderem Namen produziert und 
vertrieben.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Osram steigt komplett aus der OLED-Displaytechnik aus! Heute nachzulesen 
auf heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/93564
Da haben wir ja nochmal Glück gehabt. Vor ein paar Monaten haben wir 
ernsthaft darüber nachgedacht, die teile in einer Neuentwicklung 
einzusetzen!

MfG
rayelec

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da haben wir ja nochmal Glück gehabt.
> Vor ein paar Monaten haben wir ernsthaft darüber nachgedacht,
> die teile in einer Neuentwicklung einzusetzen!

full ack, geht mir genauso.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Gefühl, daß die Hersteller davor zurückschecken, 
OLED-Displays in großem Stil zu bauen, weil sie gerade erst jede Menge 
Geld in Forschung und Fabriken für TFT-Displays gesteckt haben und jetzt 
nicht noch eine zweite Displaytechnik hochziehen wollen, mit der sie 
sich selbst Konkurrenz machen. Oder gibt es einen anderen Grund? 
Angeblich sollen die Nachteile von OLED-Displays doch größtenteils 
beseitigt sein, und dennoch werden immer weniger produziert.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich schon beim Test von Mustern (1,5 Zoll, 128x128 full color) 
gewundert hat, ist die Ähnlichkeit der Produkte von Osram (Modell 
Boston) und univision (UG-2828GDEAF01).
Die Teile sehen aus wie eineiige Zwillinge und dürften aus der gleichen 
Fertigung stammen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte irgendjemand schonmal geschrieben: OSRAM selbst produzierte 
nie Farb OLEDs. Wie ich weiter oben schon schrieb: Es gibt weit weniger 
OLED Hersteller als man eigentlich denkt, da viele OLEDs eigentlich alle 
von einem Hersteller stammen.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe das Gefühl, daß die Hersteller davor zurückschecken,
> OLED-Displays in großem Stil zu bauen, weil sie gerade erst jede Menge
> Geld in Forschung und Fabriken für TFT-Displays gesteckt haben und jetzt
> nicht noch eine zweite Displaytechnik hochziehen wollen, mit der sie
> sich selbst Konkurrenz machen. Oder gibt es einen anderen Grund?
OLEDs werden ja häufig in Bereichen eingesetzt, wo sich LCDs nicht so 
lohnen. Die Märkte überschneiden sich also nicht so stark das man sich 
da extreme Konkurenz machen würde. Gerade Osram hat ja auch mit LCD 
wenig am Hut.

Autor: ajax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die passende Heise-Meldung zu den Osram-Oleds:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/93564

Autor: sentinel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

hier gibt's die OLED's wahrscheinlich weiterhin:
http://www.presseecho.de/wirtschaft/PR299163.htm

gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.