mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Die erkrankte Maschine


Autor: Thomas W. (thomas_v2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
B. Die Fehlererscheinungen an elektrischen Maschinen

Jedem Fachmann, der mit der Fehlerbestimmung einer kranken elektrischen 
Maschine und deren Instandsetzung beauftragt wird, ist die Art der 
ärztlichen Untersuchung zu empfehlen. Wird der Arzt zu einem Kranken 
gerufen, so benutzt derselbe zur Aufzeichnung des Krankheitsbildes auch 
die Aussagen des Kranken über seinen Befund, den Ort der Schmerzen und 
die außergewöhnlichen Erscheinungen vom Augenblick der Erkrankung an.

Da die kranke elektrische Maschine als totes Gebilde die gewünschten 
Berichte nicht selbst abgeben kann, so lässt man sich alles Wissenswerte 
von dem Bedienpersonal der Maschine berichten. Ein derartiger Bericht 
zeigt manchmal ganz überraschende Erfolge, zumal wenn der Fachmann durch 
langjährige Tätigkeit eine gewisse Erfahrung zur Verfügung hat. Die 
Kenntnis der Fehlererscheinungen erleichtert die Bestimmung des Fehlers 
und verkürzt die gesamte Instandsetzung erheblich.

aus:
 Fritz Raskop, Das Elektromaschinenbauer-Handwerk, 1949

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> so lässt man sich alles Wissenswerte
> von dem Bedienpersonal der Maschine berichten

Klingt dann so: "Ich habe wirklich garnix gemacht".

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war in der Nachtschicht.....in Automatik....bin gekommen da war das 
so.....keine Ahnung warum das Ding nicht geht...(7h Fehlersuche S5 in 
schlechtem alten AWL-Stil geschrieben)....waaaaas? ich darf da nicht 
meine Kaffeetase in die Lichtschranke stellen?......wie soll ich das dem 
Chef erklären? (Der hatte so Angst vor einem Einlauf der hätte uns sogar 
Geld geboten wenn wir die Klappe halten....Geld abgelehnt und trotzdem 
das Stück Versager nicht in die Scheiße geritten ;-) so nötig habe ich 
das Geld nicht...)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine alte Weisheit: Der Maschinenbediener weiß meist sofort, daß
die Störung keine große Sache ist, nach der Devise: "Das kann nicht viel 
sein, denn bis eben lief alles noch!" ;-)

Übrigens bin ich ein großer Fan von Anweisungslisten; die erscheinen mir 
am
übersichlichsten. Mein Kollege dagegen ist ein ausgesprochener 
"FUP-KOPP"
 :-)) D.h. er geht lieber mit Funktions- oder Kontaktplan an´s Werk.
Aber man kann sich ja meist die Ansicht umschalten, wenn man einen 
Rechner dran hat.
Bewährt hat sich auch bei S5 und S7, die gängigsten "Störquellen" 
(Endschalter, Lichtschrankenausgänge) unmittelbar auf freie Ausgänge 
auszugeben um festzustellen, ob sie noch "am Leben" sind.

Am obigen Artikel ist viel Wahres dran. So hat man uns damals auch die 
Fehlersuche nahegebracht.

MfG Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.