mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalton für Sprintstart


Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bin gerade dabei meine Zeitmessanlage für den örtlichen Leichtathletik 
Verein zu verbessern. Hinzu kommen nun eine DOPPELlichtschranke und ein 
"SignalHorn" für den Start.

(Anhang siehe unten!)

Also, hab hier schon etwas aufgebaut, nachdem ich das Forum durchsucht 
hatte. Im Schaltbild "Version1" ist zu sehen was ich so zusammen gelötet 
habe. Funktioniert soweit.

So nun hab ich ein paar Fragen an Leute die sich vielleicht besser in 
der Richtung auskennen.

Vorraussetzungen : Zur Verfügung stehen : PWM , 5V , max. 80mA

Gewünschtes Ergebniss: Unüberhörbarer ( so laut wie möglich mit 80mA ) 
Startton

Meine Fragen.

1) Ist Version1 oder Version2 zu bevorzugen?

Angenommen Version1:

2) Schaltbild inordnung ?
3) Wie kann ich maximale Lautstärke erreichen ( mit 80mA )

Angenommen Version2:
2) Schaltbild inordnung?
3) Wie kann ich maximale Lautstärke erreichen ( mit 80mA ), vor allem 
wie muss ich die Kapazität des Kondensators bestimmen ( ist das nicht 
etwa  von der Frequenz also von der Zeit für Auf- und Entladen des 
Kondensators abhängig ? )

PS: Ich selbst vermute das Version 2 die geeignetere ist....., wäre mir 
auch lieber , da weniger Bauteile.

Wäre toll wenn ihr mir weiter helfen könntet!
Schönen Sonntag noch!


Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, Anhang vergessen!

Autor: 12:00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf dir eine billig tür alarmanlage für türen 1 euro
und bau den piezo lautsprecher mit spule aus-kracht wie teufel.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die 2. Schaltung ist eine simple Endstufe, die liefert theoretisch 
maximal U^2/8*Rl, also rund 350 mW an einen 8 Ohm Lautsprecher. Ob das 
laut genug ist, muß Du entscheiden. Der Spitzenstromverbrauch liegt 
irgendwo bei 5V/8 Ohm = 0,625A, die muß also Deine 5V Spannungsquelle 
liefern können, wenn es hupt. Der Steuerstrom ist um die Verstärkung der 
Transistoren niedriger, also irgendwo um 10...20mA vielleicht.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: fnah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte mal so ein aehnliches modell, ist maechtig laut und toent von 
alleine, sobald spannung angelegt wird:
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=14557

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.