mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Microstepping Controller/Treiber


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bisher nur Schrittmotoren im Voll/Halb Schritt Modus mit Hilfe 
von L297/L298 betrieben.

Jetzt muss ich einige Schrittmotoren mit Microstepping betreiben (1/8 
steps).
Da 8 Motoren gleichzeitig betrieben werden müssen will und kann ich das 
nicht direkt über PWM, etc. mit dem µC machen sondern suche ein 
Äquivalent zum L297/L298 welches auch Microstepping kann. Der Controller 
soll die ganze Strombegrenzung erledigen.

Hat da jemand einen Tipp für mich?

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal bei TRINAMIC. Die ICs gibt es auch bei Frau Reichelt zu kaufen.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind aber alles andere als günstig, ich habe da auch schon einige Typen 
gefunden nur als Privatperson schwer aufzutreiben. Digikey USA hat 
solche Teile im Programm. Googel man nach "microstepping translator" da 
findest du fertige Bausteine die für kleine Motoren schon alles 
integriert haben.

Autor: LazyBee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
versuchs mal mit dem IMT901 von Nanotec. Damit habe ich gute Erfahrungen 
gemacht.

Gruß

LazyBee

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IMT901 sind umgestempelte Toshiba TA8435H = NMB SDI - C403 die es um 
einiges billiger gibt

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Toshiba gibt es z.B. bei Glyn. Toshiba macht recht viel in Richtung 
Antriebstechnik.
Allerdings gibt es einen Nachfolger von Nanotec, den IMT902.
Ob das eine Selbstentwicklung ist?
Auch den L8208 von ST kann man microsteppen lassen, da er zwei getrennte 
Vref-Eingänge besitzt. Dazu gibt es schöne Application Notes.

Ich betreibe momentan einen Stepper direkt ohne Step-Controller und ohne 
Current-Sensor, nur mit Fet-Treibern und 2 diskret aufgebauten 
H-Brücken, an den PWM-Ausgängen. Läuft überraschend gut.
Und bei 70V entwickeln die Motoren eine ungeahnte Dynamik.

Autor: nop(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich darf gar nicht sagen, dass ich einen Stereo Amp mit Dual DAC am 
Eingang als Microstepper controller verwende... Alles DC gekoppelt. So 
kompakt, so guenstig.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn die Leistung ausreicht: L6219 (750mA/Strang, max.46V).

MfG Spess

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kuck mal bei Allegro, die haben gute ICs für Schrittmotoren,
z.B. der 3977:
http://www.allegromicro.com/en/Products/Part_Numbe...
kann Microschritte (1/8) erzeugen, ohne das Du selber den Sinus 
berechnen musst, wie bei den Trinamic-ICs. Trinamic kann allerdings 1/16 
Schritte erzeugen.

Gruß
Matthias

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A3955

http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/A/3...

gibts sogar als dip ;)
leider braucht man pro unipolarer schrittmotor 2 ics

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 55V 3A recht kräftig: Nationals LMD18245. Den habe ich 'mal mit 
einem kleinen AVR gebutzt.

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
knapp daneben gegriffen ...genutzt. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.