mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Hat jemand Erfahrung mit der Programmiersprache Limbo?


Autor: Axel Maier (nameless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit der Programmiersprache Limbo? Es ist die 
Standard-Programmiersprache im Betriebssystem Inferno.
Ich wollte eigentlich fragen, ob die Programmiersprache Limbo zu 
empfehlen ist und es sich lohnt, sich damit näher zu befassen?


Gruß
Axel Maier

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand Erfahrung mit der Programmiersprache Limbo?

Wie's aussieht, keiner :-)

Ich übrigens auch nicht. Ich kenne die Sprache und das Betriebssystem
nicht einmal von den Namen her.

Trotzdem würden mich deine Beweggründe interessieren, warum du in
Erwägung ziehst, diese Sprache zu lernen. Einfach nur zum Spaß, oder
steckt Tieferes dahinter?

Wie ich im Netz gelesen habe, hat die Sprache eine gewisse Ähnlichkeit
mit C und unterstützt u. a. Parallelverarbeitung. Mein Eindruck ist,
dass sie nicht schwer zu erlernen ist, wenn man schon irgendeine der
Mainstream-Programmiersprachen beherrscht.

Aber es gibt doch noch über 500 andere Programmiersprachen, die man
lernen könnte:

  http://en.wikipedia.org/wiki/Alphabetical_list_of_...

Warum also gerade Limbo?

Zu Inferno würde sowieso besser Malbolge passen:

  http://de.wikipedia.org/wiki/Malbolge
  http://en.wikipedia.org/wiki/Malbolge

Die ist wenigstens richtig schwer, so dass dich das Lernen auch
fordert.

Autor: Axel Maier (nameless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yalu wrote:

> Trotzdem würden mich deine Beweggründe interessieren, warum du in
> Erwägung ziehst, diese Sprache zu lernen. Einfach nur zum Spaß, oder
> steckt Tieferes dahinter?

Das hat mehrere Gründe:
1. Es ist die Standard-Programmiersprache im Betriebssystem Inferno
1.1 Inferno ist der Nachfolger von Plan 9
1.2 Inferno ist der jüngste Betriebssystem-Sproß von den "alten" 
Unix-Entwicklern
2. Limbo wird, wie Java, in Bytecode übersetzt und in einer virtuellen 
Maschine ausgeführt
3. Es soll die Möglichkeiten von Java und C++ bieten, jedoch wesentlich 
einfacher zu erlernen und zu beherrschen sein.

Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Inferno_%28Betriebssystem%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Limbo_%28Programmiersprache%29


Gruß
Axel Maier

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Noch einfacher als Java?

Matthias

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plan 9 ist schon cool gewesen.
Rekursiver Windowmanager 8½ und ftpfs und und schwärm
Mal nach der CD suchen...

Autor: Axel Maier (nameless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch der Link auf die kostenlose Download-Seite für das 
Betriebssystem Inferno:
http://www.vitanuova.com/inferno/net_download4T.html

Vielleicht will es der ein oder andere auch mal ausprobieren.

PS: Der Inferno Quellcode ist mit einer der GPL ähnlichen Lizenz 
erhältlich.


Gruß
Axel Maier

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Plan 9 ist schon cool gewesen.

Nein, Assembler auf dem C64 war cool ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.