mikrocontroller.net

Forum: Platinen akaflex - superflex laminate


Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
halloechen,

hab mir kuerzlich flexibles basismaterial gekauft in der hoffnung es 
selber belichten und aetzen zu koennen. nun bin ich mir aber total 
unsicher, ob das ueberhaupt geht. da das datenblatt der firma nicht 
wirklich aufschlussreich ist (the proccess corresponds to that used in 
rigid printed circuits i.e. the usual etching and cleaning media can be 
used), frage ich hier im forum, ob jemand schon erfahrung mit diesem 
material hat.

    * FLEXIBLE LAMINATE 305X500
    * Breite/Weite:305mm
    * Kupferstärke:0.035
    * Länge/Höhe, Außen-:500mm
    * Material:Polyester
    * Seiten, Zahl der Seiten, kupferbeschichtet:1
    * Tiefe, Aussen:0.05mm

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>the proccess corresponds to that used in
>rigid printed circuits i.e. the usual etching and cleaning media can be
>used

Das heißt einfach nur, dass es genauso geätzt und gereinigt werden kann 
wie normales Platinenmaterial. Der Satz sagt aber nichts über Belichtung 
aus. Ich könnte mir vorstellen, dass da noch gar keine Fotoschicht drauf 
ist. In dem Fall brauchst du noch einen Fotoresistiven Lack oder (besser 
zu verarbeiten) Laminat.
Wo hast du das Zeug her?

Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe es bei farnell bestellt:
http://at.farnell.com/jsp/search/productdetail.jsp...

falls link nicht funktioniert bei farnell website "flexible laminate" 
bei der suche eingeben.

danke

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja war denn eine Lichtschutzfolie drauf? Wenn ja, müsste es eigentlich 
genauso wie normales Basismaterial zu behandeln sein. Wenn nicht, 
brauchst du besagtes Laminat.

Autor: Julia Kristeva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin total verunsichert! Auf der Produktabbildung ist die 
Lichtschutzfolie (blau) drauf, aber auf dem Material selbst sehe ich 
nichts zum Ablösen. Da bleibt jetzt nur noch der praktische Ansatz des 
"Ausprobierens" übrig. Ansonsten Laminat auftragen wie üblich oder muss 
ich etwas besonderes beachten?

Dankbar für jeden Hinweis
julia

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.