mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf An alle Auswanderungswilligen (Südamerika)


Autor: Christoph Winklehner (Firma: Electronics LTDA) (magic121212)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche für Chile einen Partner mit Elektronik- und 
Mikrocontrollerkenntnissen (AVR, Bascom, Eagle,...). Spanischkenntnisse 
sind nicht unbedingt erforderlich jedoch empfehlenswert. Aufgabenbereich 
sind diverse Projekte z.B für Lachszuchtfirmen (drahtloses anwählen von 
bis zu 15 Kameras pro „Jaula“ per Display + schwenken der Kamera nach 
links und rechts zwecks beobachten der Lachse beim fressen), Fabrikation 
und Instandhaltung diverser Laufschriften (größe kann stark variieren) 
sowie die Adaptierung manueller Fräsmaschinen auf CNC. Die Homepage ist 
www.electronics.cl
Die Seite ist zugegeben noch nicht perfekt. Es wird aber daran 
gearbeitet. Unterkunft und Mindestlohn wird garantiert. Bei 
entsprechendem Erfolg wird der Gewinn geteilt. Auch die Visumbeschaffung 
wird erledigt.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Post gabs doch schonmal.
Ich habe Interesse D zu verlassen...

Autor: Winklehner Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias: Da hast du ganz recht. Hab mir den alten Thread so auf die 
schnelle wieder durchgelesen. Soweit ich das mitbekommen habe arbeitest 
du in einem Unternehmen mit 6.000 Angestellten und hast vermutlich 
Familie. Kann mir nicht ganz vorstellen, daß du das alles hinschmeißen 
willst.

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auswandern in ein Land, dessen Sprache man nicht beherrscht? 
Janeeisklar...

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht schon wieder diesen Mist...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. das muss ein anderer Matthias sein...

Ich bin single und schreibe gerade Diplomarbeit in Elektrotechnik

Autor: Matthias (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso machst Du Dir die Mühe und suchst abermals in diesem Forum nach 
Mitarbeitern ?
Such Dir in Chile gut ausgebildete Leute, sprich studierte Ingenieure. 
Die dortigen Universitäten sind alles andere als schlecht und jemand, 
der ein solches Studium hinter sich hat, besitzt sicher für Latinos 
'untypische' Tugenden wie Disziplin und Pünktlichkeit.

Autor: Winklehner Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias: Das sind schon einmal gute Vorraussetzungen! Wann könntest du 
ungefähr kommen und welche Schwerpunkte hast du in Elektrotechnik?

Matthias(ein anderer): Es ist schon ein Unterschied ob man in 
Deutschland oder Chile aufwächst. Ich bleibe dabei. Außerdem ist ein 
Flug ja nicht so, so teuer. Manche Touristen kommen sogar nur für 2 
Wochen.

Autor: Se (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab das gleiche mit Brasilien vor. (will_dort_hin)
Bin auch Diplomand und bald Elektriker >:-)

Aber Brasil hat keine Greencards ... und wenne da hin willst... haste 
das Problem der Aufenthaltsgenemigung.... die zu kriegen, brachste als 
Ausländer wie mich verdamt gute Gründe warum du besser bist als 
einheimische.

Is des in Chile auch so?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....Das sind schon einmal gute Vorraussetzungen! Wann könntest du
ungefähr kommen und welche Schwerpunkte hast du in Elektrotechnik? ...
Im Oktober sollte ich mein DIplom haben.
Studieren ET mit Vertiefung der Automatisierungstechnik.
Thema der DA: Entwicklung eines SPS-Programmes für eine Maschine einer 
Automatisierungsanlage. Ich schreibe in der E-Konstruktion einer 
Maschinenbaufirma.

Kenntnisse in
eagle,atmels,.. sind genügend vorhanden:
letztes projekt: propelleruhr (Anhang)
dort habe ich gemacht: schaltplan+platine (eagle)
war ein gemeinschaftsprojekt.
aktuelles projekt:
Ansteuerung mehrerer RGB-LEDs (16pro Platine) über einen BUS, um 
flexibel zu bleiben... (hard+software entwickel ich)

Autor: Winklehner Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias: Das klingt alles recht gut! Auch der Zeitpunkt ist super, denn 
momentan ist hier Winter. Oktober, November wird es hier merklich 
wärmer. Kannst du mir deine Emailadresse geben, damit wir Fotos von uns 
austauschen können? Meine Email ist christoph2000_2001@yahoo.de

Se: Wenn du als Tourist kommst und keine Kontakte hast kann das mit dem 
Visum wirklich schwer werden. Hatte damals das Glück, daß ich gemeinsam 
mit den Peruanern "regularisiert" wurde. Für Matthias wird das aber 
nicht schwer werden, da ich ihm die Gründe für das Visum problemlos 
liefern kann.

Autor: Beobachter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und eines Morgens wacht man auf und es fehlt ein Organ. Jaja, als obe es 
in Chile nicht genug Fachkräfte gibt...

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Se:
gehe eventuell auch nach Brasilien, wohin genau gehst Du denn? Schon Job 
in Aussicht oder andere Idee?
Hast Du keine brasilianische Freundin? Einfach heiraten, dann hast Du 
die permanencia.

Xauhino e ate logo o Brasil

Autor: Se (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Smörre

tenho namorada sim, mas casar nao é o melhor ideia já agora. eu tento 
varias empresas alemas para conseguir. vou ver. vc já tem algo certo?

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Se:
eu entendo problema de casamento pra vc, nunca esta uma decisao facio.
Eu preciso aprender muito portugais (eu tenho problemas com gramatico , 
eu aprendo portugais mesmo desde 5 meses, uma coisa de tempo premiera 
vez eu acho :-), pra mim Brasil esta novo pais (nunca antes esto foi o 
Brasil), talvez com novos opportunidades, vou ver quando eu fazo visita 
amtes.

Autor: Christoph Winklehner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias ist bereits abgesprungen. Also falls noch jemand Interesse 
hätte, bitte melden.

Autor: tüddel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist mit mir?

zwar fachinformatiker (-> kann also programmieren),
jedoch schrieb/schreibe ich programme für avr`s und (noch lieber) für 
msp430.
habe schon diverse busgeschichten (can, rs485,...) gemacht.

vorgeschichte:
-beruffachschule technik
-tech. gym.
-ausbildung als fachinformatiker - anwendungsentwicklung
-ausbildungsbetrieb: rüstungskonzern
-momentane tätigkeit: universalgenie in einem automatisierungsbetrieb

Autor: Christoph Winklehner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tüddel: Wenn du momentan eine Arbeit hast, wirst du sie doch wohl nicht 
hinschmeißen wollen. Ich glaube also nicht, daß du ernsthaft nach Chile 
gehen willst.

Übrigens Matthias hat mir wieder gemailt, daß er doch noch Interesse 
hätte und nur aus Zeitmangel nicht mailen konnte. Naja, alles sehr 
unsicher. Ob und wann da jemand kommen wird weiß nach wie vor nur der 
liebe Gott.

Autor: tüddel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also mir schwebt schon länger das auswandern vor auge 
(familientradition)!

außerdem, wer sagt, das meine momentane stelle mir gut gefällt und ich 
sie nicht für etwas besseres hinschmeißen könnte?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du momentan eine Arbeit hast, wirst du sie doch wohl nicht hinschmeißen
>wollen. Ich glaube also nicht, daß du ernsthaft nach Chile gehen willst.

Naja, das sagt ja schon viel über die Selbsteinschätzung des Suchenden 
über die angebotene Stelle aus.

Autor: Christoph Winklehner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo: Ich glaube du ziehst da falsche Schlüße. Die Stelle in Chile kann 
super sein und trotzdem kann alles schiefgehen. Was ist, wenn es dem 
Betreffenden in Chile nicht gefällt und er heimweh bekommt? Was ist, 
wenn es zu zwischenmenschlichen Reiberein kommt? Da hilft dann die beste 
Stelle nichts. Ich will damit sagen, daß wenn jemand seinen Job 
hinschmeißt, er sich bewußt sein muß, daß er alle damit verbundenen 
Risiken wie neue Jobsuche, etc. in Kauf nimmt. Leichter haben es da 
meiner Meinung nach z.B Leute die gerade mit dem Studium fertig sind 
oder arbeitslos sind. Die haben praktisch nichts zu verlieren.

Tüddel: Vielleicht solltest du deinen nächsten Urlaub für eine 
Chilereise nutzen und dir alles einmal in Ruhe ansehen bevor du 
Entscheidungen triffst.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohje, du machst es nicht besser!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.