mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Generelle Frage zum Invertieren von LCD-Texten


Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

im Rahmen meines Projektes Bewässerungscomputer bin ich auf der Suche 
nach einer Möglichkeit Texte auf dem Display invertiert darzustellen.

Ein Invertieren der "normalen" Zeichen ist ja in den HD4x-Displays nicht 
vorgesehen.

Der einzige Weg ist nun ein "Custom-Zeichen" so zu erzeugen, dass es dem 
invertierten Zeichen an der aktuellen Cursor-Position entspricht. Die 
Limitation hierbei ist, dass das Display nur 8 Custom-Zeichen kennt. 
Meine Idee war nun, den Display-Speicher an der aktuellen Position 
auszulesen, das invertierte Zeichen zu erzeugen und dieses dann an diese 
Stelle zurückzuschreiben.

Dabei bin ich auf das Problem gestossen, dass ich die 5x7 Bits des 
"normalen" Zeichens garnicht auslesen kann, sondern nur den ASCII-code 
des Zeichens bekommen :-( Dahei müsste ich jetzt im Programm eine 
Tabelle anlegen, die die Information für die invertieren Zeichen enthält 
Dies würde aber (27 Buchstaben + 10 Ziffern)  7 Zeilen  5 Bit / 8Byte 
= 162 Byte Speicher bedeuten. Damit scheidet diese Methode ganz klar 
aus!

Wer hat noch eine Idee ?

Gruß

Andreas

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Dahei müsste ich jetzt im Programm eine
Tabelle anlegen, die die Information für die invertieren Zeichen 
enthält...


HiHi...

vielleicht lieber gleich ein anderes Display einsetzen, was das kann was 
du möchtest?

zB ein Grafikdisplay, da kann man solche Späße schön selbst machen

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UBoot-Stocki wrote:
>
> Wer hat noch eine Idee ?

Einige Geräte, die ich habe, haben auch solche Dispalys eingebaut.
Fast alle lassen beine einer Auswahl den selektierten Eintrag
blinken.

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, das wäre dann "Plan B" gewesen. Hatte halt gedacht, dass es einen 
Weg gibt der sich mir nicht direkt erschliesst ...

Eine Frage zu den Grafik-Displays: Kann ich dort auch mit ASCII-Codes 
arbeiten oder muss ich dort die Zeichen sowieso selbst machen? Kennen 
diese Displays einen Text-Mode ?

Gruß

Andreas

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kennen diese Displays einen Text-Mode ?
Kommt auf den Controller im/auf dem Modul an. Zum Beispiel KS0108: kein 
Text-Mode, SED1520: kein Text-Mode, T6963: Text-Mode auch gemischt mit 
Grafik.

Ansonsten (wohl identisch mit K.-H. Bucheggers Vorschlag): Cursor bei 
Auswahl positionieren. Text-LCD bieten einige Möglichkeiten zur 
Einstellung des Cursors: Strich, Block/Invertieren, Blinken etc. Vgl. 
diverse Fax-Geräte, Laserdrucker etc.

Martin Thomas

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...t ASCII-Codes
arbeiten oder muss ich dort die Zeichen sowieso selbst machen? Kennen
diese Displays einen Text-Mode ?..

Es gibt meineswissens solche und solche..

Wir haben immer die verwendet, die "nur" Punkte können..
Dann haben wir uns unseren Zeichensatz komplett selbst zusammengesetzt.
Macht zwar etwas mehr arbeit, als nur ein ASCII Wert zum Display zu 
schicken (muss ja jedes Zeichen als Bitmap vorliegen)
ist aber genialer, weil man freier ist..

Und ein invertieren ist ja dann auch ganz einfach...

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

invertieren ist bei den 5x7-textdispaly auch praktisch unbrauchbar: die 
Zeichen sind nicht mehr wirklich lesbar, weil es keinen Rahmen um das 
Zeichen gibt und selbstdefinierte Zeichen im 3x5 mit Rahmen sind dann 
auch keine lesbare Lösung.

Ich mache meist eine > in die erste Spalte und fange den Menütext 
generell erst in der 2. Spalte an. Gefällt mir zumindest gut.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.