mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Zeilenumbruch im Zitat


Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung wovon es kommt, aber letzte Zeit nervt es mich, wenn die 
Zeile im Zitat nicht umgebrochen wird.

z.B. hier 3. und 5. Beiträge

Beitrag "Gleitkommazahlen"

oder hier, selbst produziert:

> 123412 3412 34125 346 12734 874 581724 5812 45 18274 581273 465 81245 1827 
458127 45812 7451 8274518274 51827458127 451827  45812 74 51872346 5812745 18273 
46518273 46581273 46581274 5182745 18274 5182745

ich benutze Opera und es ist einfach unmöglich. Kann die Forensoftware 
das korrigeiern oder muss ich mich damit abfinden?

Sagt jetzt bitte nicht: "benutz' die Vorschau". Das bringt bei mir was, 
aber nicht bei den Beiträgen, die schon da sind.

Grüße,

Kest


Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stört mich inzwischen auch. Eine solche blöd formatierte Zeile 
zerreißt die ganze Seitenformatierung.

...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht auch mit [ pre]/[ /pre] - Abschnitten:
123412 3412 34125 346 12734 874 581724 5812 45 18274 581273 465 81245 1827 458127 45812 7451 8274518274 51827458127 451827  45812 74 51872346 5812745 18273 46518273 46581273 46581274 5182745 18274 5182745

Die wären besser dargestellt, wenn das "Fenster", in dem sie dargestellt 
werden, eigene Scrollbars erhielte.

Als Erweiterung könnte für Zitate [ quote]/[ /quote] eingeführt werden 
und ein vergleichbarer Anzeigemechanismus genutzt werden.
(und die > - Automatik wieder entfernt)

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das, was rufus da meint, mit dem "fenster" ist ein einfacher DIV; der 
scrollbars erhält.

wäre aber lästig bei zu langen beiträgen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das, was rufus da meint, mit dem "fenster" ist ein einfacher DIV; der
> scrollbars erhält.

Ja.

> wäre aber lästig bei zu langen beiträgen

Hmm, das ist in der Tat ein Problem.

Andererseits wäre bei zu langen auf diese Art und Weise eingefügten 
Beiträgen auch eine vertikale Beschränkung mit wiederum einem vertikalen 
Scrollbar möglich.

Es nervt zwar, wenn man einen angemessen dimensionierten Monitor hat, 
Texte in Briefmarkenfenstern mit Scrollbalken angezeigt zu bekommen, 
aber das könnte vielleicht die hier postenden zur Beachtung der letzten 
"Wichtigen Regel" bringen:

--> Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen,
    sondern als Dateianhang

Wenn Andreas es ganz superduperkomfortabel für Anwender gestalten 
möchte, könnte ja für angemeldete Benutzer die Höhe solcher 
"Briefmarkenfenster" konfigurierbar werden (10, 25, 50, 75 oder 100 
Zeilen).
Damit könnten sich sowohl Leute vor XGA-Monitoren (solls ja auch geben) 
und Leute vor vertikalen UXGA-Monitoren* arrangieren.



*) 1200x1600, bei Standardschriftgröße werden etwas über 100 Zeilen Text 
angezeigt

Autor: Kest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach nöö... blos keine "Extrafenster" für Codes und Zitate

So, wie es ist, ist eigentlich ganz gut, nur soll das Zitat umgebrochen 
werden. Ist das wirklich so schwer zu implementieren? Ich kenne mich 
damit überhaupt nicht aus.

Grüße,

Kest

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon wieder so nen böser Thread
Beitrag "Problem mit PORTA = 0xFF bei atmega32"

Auch wenn es im Code manchmal blöd ist, aber ein Umbruch muss her.

Autor: Xaver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was diese lange Codezeile im obigen Link entspricht: kein Mensch 
programmiert so. Man macht doch selbst schon einen Umbruch rein denn 
nichts ist nerviger, wenn man in der IDE noch horizontal scrollen muß.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Xaver wrote:
> Was diese lange Codezeile im obigen Link entspricht: kein Mensch
> programmiert so.

Wie du auf dem obigen Link erkennen kannst:
Alex R. tut es.

Vielleicht besitzt er aber auch einen Widescreen Monitor ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der reicht dafür nicht.
Ich habe hier einen mit 1920x1600er Auflösung. Im Vollbild mit "meiner" 
nicht besonders großen Schriftdarstellung ist die 171 am rechten Rand.

Entweder: Automatischer Zeilenumbruch oder wenn Zeilen länger ~100 
Zeichen auftreten, horizontale Scrollbalken ins <div> einblenden.

Autor: Xaver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht besitzt er aber auch einen Widescreen Monitor ?

Vielleicht. Ich krieg jedenfalls immer einen Hals, wenn mir Kollegen so 
einen Code schicken. Und was mindestens genau so doof ist, sind Tabs 
statt Leerstellen im Code. Je nach Editor sieht die Formatierung dann 
nämlich grauenvoll aus. Der größte Fehler ist zu denken, dass der Andere 
die gleiche Entwicklungumgebung hat, wie er selbst. Fazit: 
Formatierungsregeln so wählen, dass sie maximal kompatibel sind. Die 
persönlichen Vorlieben sollten dabei ganz zum Schluß kommen. Dies alles 
natürlich nur dann, wenn man mit anderen Leuten öfter arbeiten muß.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit den zu langen Zitatzeilen habe ich gerade behoben. Wie 
ich das mit dem Umbruch im Code am besten mache, da bin ich noch am 
Überlegen; Scrollbars wären wohl nicht schlecht.

Gegen Tabs um Code gibt es eigentlich nichts einzuwenden; wer seinen 
Editor so konfiguriert dass ein Tab 8 Zeichen breit ist darf sich nicht 
beschweren dass es unleserlich aussieht. Schlimm wird es nur wenn jemand 
Tabs UND Leerzeichen gemischt verwendet.

Autor: infodump (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Problem mit den zu langen Zitatzeilen habe ich gerade behoben. Wie
ich das mit dem Umbruch im Code am besten mache, da bin ich noch am

Als nicht angemeldeter Benutzer zitiere ich meistens durch copy&paste. 
Dabei wird der harte Zeilenumbruch mitkopiert, man sieht es aber nicht 
(der harte Zeilenumbruch verhält sich genau wie ein vom Browser 
vorgenommener).

Wenn man für jede Zeile ein > einfügen will, schlägt der weiche 
Zeilenumbruch in der textarea zu und man ist eine halbe Stunde damit 
beschäftigt, die harten Zeilenumbrüche zu korrigieren.

Vielleicht fällt jemandem dazu ja auch bei Gelegenheit eine gute Lösung 
ein. Vielleicht bis zur nächsten Leerzeile einfärben? Per JavaScript die 
Umbrüche durch ein Spezialzeichen darstellen wenn man in die textarea 
pasted?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spricht etwas gegen die funktion "Markierten Text zitieren"?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> spricht etwas gegen die funktion "Markierten Text zitieren"?

Steht die denn dem Nichteingeloggten zur Verfügung?

...

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Michael M. schrieb:
>> spricht etwas gegen die funktion "Markierten Text zitieren"?
>
> Steht die denn dem Nichteingeloggten zur Verfügung?

Ja.

Autor: infodump (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich noch nicht gesehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.