mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kondensator


Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche im Netz nach folgendem Kondensator:
SMD Tantal-Elko, 33 mikro-F/6,3V , Gehäuse: 2817
Ich hab es schon mehrfach gefunden, aber nicht mit diesen
Gehäuse-Abmessungen.
Weiss jemand vielleicht, wie ich vorgehen kann?

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Weiss jemand vielleicht, wie ich vorgehen kann?
Du erfindest nen Dielektrikum, das wesentlich höhere Energiedichten 
erlaubt.

mehr C -> mehr groß
mehr U -> viel mehr groß

Cheers
Detlef

Autor: Johannes Slotta (johanness)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... auf meiner Suche nach mit Goldcaps vergleichbarem für höhere 
Spannungen bin ich auf folgende Formeln gestoßen, auf obiges bezogen:

mehr groß=Volumen linear zur Kapazität
viel mehr groß=Volmen geht mit dem Quadrat der maximalen Spannung

Kommt das (gleiche Materialien vorausgesetzt) ungefähr hin?

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es. Energie im Kondensator = 0.5*C*U^2. Mit für das Material 
gegebener Energiedichte geht das Volumen proportional zu C und 
quadratisch zu U.

Cheers
Detlef

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Baustein existiert schon mit diesen Angaben.
Jetzt hab ich etwas mehr rausgefunden!
Und zwar 2817 = 0,17 zoll * 0,28 zoll

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ peter (Gast)

>Der Baustein existiert schon mit diesen Angaben.
>Jetzt hab ich etwas mehr rausgefunden!
>Und zwar 2817 = 0,17 zoll * 0,28 zoll

Na du bist aber pfiffig! ;-)

Das sind in gescheiten Abmessungen 4,3 x 7,1 mm.

Hmm, wenn mich nicht alles täuscht ist das ne ganz normale Abmessung für 
einen Tantal mit der Kapazität.

www.reichelt.de

SMD TAN.33/16

MfG
Falk


Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
parallel schalten? kommst zwar nicht auf die größe, aber du kannst diese 
bauform verwenden...

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht bei Reichelt sondern bei Conrad hab ich die gefunden, danke

Autor: Johannes Slotta (johanness)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Detlef _a wrote:
> So ist es. Energie im Kondensator = 0.5*C*U^2. Mit für das Material
> gegebener Energiedichte geht das Volumen proportional zu C und
> quadratisch zu U.

Args... so einfach und ich habs mir total kompliziert hergeleitet. Danke 
für diese Einsicht :)

Autor: Grieche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem? Gleich der erste bei Reichelt hatte die richtige 
Größe:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=18856

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.