mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungen, Ströme Frage


Autor: OPTRA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

Mich quält seit langem folgende Frage, deshalb muss ich sie hier 
loswerden:
ich habe 3 Batterien mit jeweils 1000 mAh und 1,5 V (Standardtypen halt)

Schalte ich 2 Davon Parallel, dann habe ich praktisch eine 3V Bat mit 1 
Ah
Seriell: 1,5 V aber 2 Ah
soweit verstehe ich das, aber jetzt kommts:

Was erhalte ich, wenn ich 2 in serie und die 3. zu denen Parallel 
schalte? Die Spannung müsste dann 3V ergeben aber was ist mit der 
Kapazität?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
du hast hier gerade eben die begriffe paraell und seriell verdreht. Zu 
deiner frage:
Du wirst 3V haben. Die Kapazität bestimmt das schwächste Glied der Kette 
in dem Fall also die einzelne Batterie mit 1Ah.
Gruß
Peter

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schalte ich 2 Davon Parallel, dann habe ich praktisch eine 3V Bat mit 1 Ah
>Seriell: 1,5 V aber 2 Ah
>soweit verstehe ich das, aber jetzt kommts:

Falsch!
Wenn man sie parallel schaltet (Pluspole zusammen und Minuspole 
zusammen), dann erhöht man die Kapazität. Legt man die beiden Batterien 
in Reihe, erhöht sich die Spannung.

>Was erhalte ich, wenn ich 2 in serie und die 3. zu denen Parallel
>schalte?
Warme Kabel.

>Die Spannung müsste dann 3V ergeben aber was ist mit der
>Kapazität?

Quatsch! Da die Reihenschaltung 3V hat, deine parallelgeschaltete aber 
nur 1,5V, kommt es zu einem Ausgleichsstrom hin zur 1,5V-Batterie, da 
zwischen den beiden Pluspolen bei zusammengeschalteten Minuspolen ein 
Potentialunterschied von 1,5V vorhanden ist.
Das für zu warmen Kabeln...

Autor: Hmm.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Wenn du drei identische Spannungsquellen parallel
   schaltest,addieren sich die Ströme,die jede einzeln
   theoretisch treiben könnte.

2. In Reihe addieren sich die Spannungen,der einzelnen
   Quellen.

3. Wenn du 2 verschiedene Spannungsquellen parallel schaltest,
   so ergibt sich eine Spannung irgendwo dazwischen. Allerdings
   ist das für einen Akku nicht sonderlich gesund, da dann der mit
   der höheren Spannung einen Strom in den schwächeren treibt.

Zum googlen und Wiki-ien: Kirchhoff-Gesetzte

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Parallel: 1,5V 2 Ah
Reihe   : 3V   1 Ah

3.Fall: Unsinnig. Die Spannung der Parallelgeschalteten ist kleiner als 
die Spannung der beiden in Reihe geschalteten. Also kann sie nichts zum 
Strom beitragen. Je nach Innenwiderstand wird sogar noch Strom in die 
Batterie fließen und die Gesamtkapazität verringern. Falls du das mit 
Akkus testen willst, würde ich etwas Abstand halten.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.