mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Luxus Drehknöpfe


Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche nach passenden Drehknöpfen für meine Drehgeber/Encoder und 
hätte doch gerne solche, wie sie auch zB in Autoradios oder Navis 
verbaut werden.
Die, die etwas größer und "weicher" sind als die Knöpfe die man bei 
farnell & co bekommt.
Hätte sowas ähnliches bei eBay gefunden aber irgendwie sind mir EUR 19,- 
(in Worten: neunzehn) etwas zu heftig für so ein Ding!!

Wisst ihr vielleicht, wo ich da fündig werden könnte??

Autor: Tobias Rohde (tobiasrohde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja "Luxus" und "zu teuer" passt irgendwie nicht zusammen :)

Wenn es keine Serie werden soll, wie wäre es ein defektes Autoradio/Navi 
auszuschlachten?

Grüße

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Luxus" hab ich nur angefügt, weil "Drehknöpfe" im Titel weniger als 15 
Buchstaben hat ;o)

Ich brauch (derzeit) genau 4 Stück!

Vielleicht hat jemand einen kaputten Radio herum liegen??

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss ja nicht, was Du Dir unter "Luxus" Drehknöpfen vorstellst, 
aber schau doch mal bei Conrad diese Artikel an:

Artikel-Nr.: 717502 - 62
Artikel-Nr.: 717818 - 62

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Links, aber ich suche die Knöpfe, die etwas weicher sind. 
Wahrscheinlich sind die aus einem Gummi-ähnlichen Material. Eben so wie 
die, die man auch in vielen Kfz findet.

Wie schon gesagt: Luxus ist eigentlich falsch (das ist mir nur in den 
Sinn gekommen, wie ich an das Angebot bei eBay gedacht habe!)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...bei den gewünschten Knöpfen ist lediglich die Oberfläche gummiert, 
für die "soft-touch" Eigenschaft.

Klaus.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Mindestabnahme von 5000 Stück liegt allerdings noch etwas über den 
gewünschten 4. Die gummierten Knöpfe scheint es außerdem nicht ohne 
Markierung zu geben.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss halt auch mal Kleinigkeiten in Kauf nehmen.

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Patrick!

Das ist ja genau, was ich gesucht habe!
Die haben auch einen Shop für kleinere Mengen!!

Super! Vielen Dank!

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gern geschehen!

Autor: Dirk S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Villeicht hilft auch einach ein Stück Schrumfschlauch auf einen 
Standardknopf.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze mal, es geht nicht nur darum, daß der Knopf sich weich 
anfühlt, sondern auch, daß es nach was aussieht.

Ich hätte auch gerne ein paar schöne Knöpfe, die nicht so nach Prototyp 
oder Industriegerät aussehen. Bei Sibalco sind ja schon ein paar ganz 
nette Ansätze dabei, aber da ich die Knöpfe eher für Drehimpulsgeber 
verwenden will, möchte ich welche ohne Markierung haben.

Autor: Christian R. (mrrotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"meine reden"

wie wärs mit:
http://www.sibalco.de/detail.asp?serie=K020002&gru...

und Deckel dazu ohne Strich oder Punkt!

Mindestabnahme sind halt 10 Stück!!

Gemeinschaftsbestellung?

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..es gab auch mal bei pollin drehgeber, habe eben mal nachgesehen, 
leider sind sie nicht mehr im sortiment...

wenn du allerdings einen größeren deckel/knopf auf die achse drückst, 
wird dadurch die rastun automatisch etwas weicher...

d.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim Conrad scheints auch neue zu geben, ich hatte auch mal solche 
Knöpfe gesucht: http://www.preisroboter.de/ergebnis3226427.html
Renault verbaut auch schöne im Laguna und Espace, aber die rückt der 
Freundliche leider nicht einzeln raus. Oder kennt da jemand eine 
Bezugsquelle?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis wrote:
> ..es gab auch mal bei pollin drehgeber, habe eben mal nachgesehen,
> leider sind sie nicht mehr im sortiment...

Komisch, die sind doch noch da:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=Njg...

>
> wenn du allerdings einen größeren deckel/knopf auf die achse drückst,
> wird dadurch die rastun automatisch etwas weicher...

Da habe ich ein paar fast passende (aber nicht gummierte) Knöpfe im 
Drehknopf-Sortiment gefunden:
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=NQ==&a=NTU...
Von denen mussten nur noch innen ein paar Stege weggeschnitten werden.

Hilfreich könnte auch das Bearbeiten von Eishockey-Pucks (Vollgummi) auf 
der Drehbank oder Drechselbank sein.

Denkbar wäre auch das Tauchen herkömmlicher Knöpfe in 
Zweikomponenten-Silikon. - Falls es das noch gibt, vor 20 Jahren habe 
ich aus dem Zeugs noch Gießformen für Gips angefertigt.

Wie sieht's mit dem Tauchlack für Zangengriffe aus? Gibt's den auch in 
schwarz?

Nicht gerade "Luxus", aber bei den Pollin-Drehgebern habe ich auch schon 
die Schraubkappen von Tomatenmark-Tuben verwendet, die sehen so schön 
rooooooot aus und sind recht griffig.

>
> d.

...

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nach 'gummierte Drehknöpfe' habe ich schon gegoogelt, da findet man 
schnell das gerne bei Profi Mischpulten eingesetzt werden. Die könnte 
man vielleicht als Ersatzteile bekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.