mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Mega88


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich verwende meistens den ATMega8 und hab auch keine Probleme damit! Nur 
jetzt wollte ich für ein Projekt, dass mit dem Mega8 funktioniert den 
Mega88 einsetzen, aber da fängt mein AVRStudio zu spucken an!

Zum Beispiel erkennt es UBRRL, TIMSK oder die Interruptsteuerung nicht! 
Hat das alles der Mega8 nicht, oder brauche ich andere 
Konfigurationsfiles?

Danke!

mfg
Andy

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, beim Mega88 heißen einige Register anders als beim Mega8 und er hat 
auch einige Register, die es beim Mega8 gar nicht gibt, was z.T. 
tatsächlich daran liegt, dass der Mega88 einige Features hat, die der 
Mega8 noch nicht hatte. Andernfalls wäre der Mega88 auch ziemlich 
überflüssig, gelle?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy wrote:
> Hallo,
>
> Ich verwende meistens den ATMega8 und hab auch keine Probleme damit! Nur
> jetzt wollte ich für ein Projekt, dass mit dem Mega8 funktioniert den
> Mega88 einsetzen, aber da fängt mein AVRStudio zu spucken an!
>
> Zum Beispiel erkennt es UBRRL, TIMSK oder die Interruptsteuerung nicht!
> Hat das alles der Mega8 nicht, oder brauche ich andere
> Konfigurationsfiles?

Nein, Du brauchst einen Blick ins Datenblatt, speziell in die Liste der 
I/O-Register und deren Adressen. Denn dann wirst Du feststellen, dass 
der Mega88 (und seine Brüder) neben dem mit IN / OUT ansprechbaren 
I/O-Bereich noch einen "Extended-I/O"-Bereich haben, der nicht mehr mit 
IN/OUT, sondern (wie SRAM) mit LDS/STS angesprochen wird.
Ein Großteil der I/O-Features ist in diesen Bereich ausgelagert worden.


>
> Danke!

Nix zu danken...

>
> mfg
> Andy

...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW: UBRRL und UBRRH heißen beim Mega88 UBRR0L und UBRR0H, Timer 
Interrupt Mask Register gibts beim Mega88 insgesamt 3, also TIMSK0, 
TIMSK1 und TIMSK2...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:
> BTW: UBRRL und UBRRH heißen beim Mega88 UBRR0L und UBRR0H, Timer
> Interrupt Mask Register gibts beim Mega88 insgesamt 3, also TIMSK0,
> TIMSK1 und TIMSK2...

;-)

Das sollte ein Pfadfinder anhand des Datenblattes schon herausfinden 
können, oder? 8-D

...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> Das sollte ein Pfadfinder anhand des Datenblattes schon herausfinden
> können, oder? 8-D
Nun, ich denke mal, dass das nicht die einzigen Stellen sind, an denen 
es knallt. Andys Pfadfindergeist wird also vermutlich noch ausreichend 
auf die Probe gestellt werden.

Autor: Dominik T. (dom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür stellt Atmel doch extra schöne Dokumente zur Verfügung:

AVR094: Replacing ATmega8 by ATmega88
http://atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc2553.pdf

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zunächst mal danke an alle!

Ich hab die entsprechenden Bezeichnungen an den Mega88 angepasst und 
mein Programm hat auf Anhieb funktioniert!
Ich wollte nur einmal wissen, was ich machen muss, bevor ich das ganze 
Datenblatt durchsuche!

Habt mir sehr weitergeholfen! Vielen Dank!


mfg
Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.