mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welches Display, Seriell/Controller


Autor: Andre F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
für ein Projekt bräuchte ich nach möglichkeit ein LCD-Grafik-Display.
Dabei sind mir bei Pollin zwei aufgefallen.
Eiinmal eines mit Controller(?)
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=NDc...

und einmal ein Serielles.
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=OA==&a=NTM...

Das erste bietet aus meiner sich folgende Punkte
+ größeres Display
+ billiger
- serielle ansteuerun (mehr CPU Zeit)

Das zweite:
+ einfacher anzusteuern(weniger CPU Zeit)
+ schönere Farbe(finde ich, wegen der lesbarkeit)
- etwas teurer

So, meine Fragen wären jetzt.
1) Wozu würdet Ihr mir raten?
2) Wenn ich das serielle ansteuere schiebe ich ja Pixelweise die Daten 
da rein, muss ich das mit einer mindest FPS Zahl machen oder "behält" es 
die Pixelfarbe bei?

Verständnisfragen:
Da mein µC zwischendurch noch einige andere dinge tun soll, wie z.B. auf 
Taster reagieren, Motoren steuern und Daten vom PC empfangen, befürchte 
ich
das der Serielle Controller mir zu viel CPU Zeit raubt. Ich könnte ja 
auch einen zweiten für das Display nehmen, nur verstehe ich nicht genau 
wie ich den Display Controller mit dem Hauptcontroller verbinden könnte. 
Stören sich nicht die Komunikation zwischen den beiden und der Aufbau 
des Bildes?

Wie sieht das überhaupt aus wenn man z.B. einen Interrupt für den 
Bildaufbau und eine Serielle Komunikation mit dem PC hat, geht das 
einfach so?

mfg.: Andre

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom Grundprinzip funktionieren die Grafik-Display beim Ansteuern genauso 
wie die alphanumerischen.

Du hast paar Register, schreibst da Werte rein und der Controller macht 
was draus --> siehe Datenblatt.

AFAIK brauchen die aber zwingend 8bit Ansteurung, dazu kommen noch paar 
Adress - und Steuerleitungen.

Gruß,
Christian

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mir persönlich wäre das serielle (also das grüne) zu umständlich.
Zumal du dort bitweise senden musst.
Bei dem größeren kannst du Byteweise senden. Ich hab allerdings das 
Datenblatt nur überflogen. Aber es könnte unter Umständen sein, dass es 
dadurch schneller reagiert.
Überhaupt hast du auf diesem Display die Möglichkeit mehrere Seiten zu 
speichern.
Kommt halt drauf an, was du vorhast.

Autor: Andre F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht es vorallem darum nicht unbedingt die ganze Zeit damit 
beschäftigt zu sein dem Display Daten zu senden.
Bei dem 8Bit'er denke ich sorgt das Display selbst dafür das das Bild 
erhalten bleibt. Wäre jetzt nur interessant zu wissen ob die Seriellen 
Displays das generell auch tun.
So dass ich im endeffekt nur Daten senden muss wenn das Display 
aktualisiert werden soll.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andre F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Beitrag hatte ich mir vorher schonmal angeschaut, dabei sind mir 
dann die oben gestellten Fragen gekommen. Es wird an einer Stelle davon 
geredet das man dann nur 2 bsi 3 FPS erreichen könne. (Zitat: ich
würds auch am LPT probieren, auch wenn mehr als 2 oder 3 FPS bestimmt
nicht drin sind, zum testen reichts erstmal.)

Allerdings ist bei mir am Anfang der Eindruck aufgekommen das man das 
Display regelmäßig mit Daten füttern müsste. (Zitat: Das ganze muss mal 
etwa 60-80x pro Sekunde machen.)

Naja, der ganze Beitrag bezieht sich auch auf ein ähnliches Display aber 
das nur am rande.

Also kann mir keiner sagen(oder doch?) ob dieses serielle Display seine 
Daten behalten und es einfach reichen würde es zu Aktualisieren wenn 
sich was geändert hat?

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe :-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erste der beiden Displays hat einen Controller, das zweite nicht.

Der Controller des ersten Displays kümmert sich um die Erzeugung des 
korrekten Timings, um das zyklische Auffrischen des Bildinhaltes und um 
einfache Zeichenoperationen.

All das müsstest Du beim zweiten Display selbst vornehmen, das ist 
deutlich komplizierter anzusteuern. Das ist übrigens auch kein 
"serielles" Display, sondern schlicht und einfach ein controllerloses 
"nacktes" Display. Je nach Auflösung und Farbtiefe haben die Teile 
unterschiedlich viele Datenleitungen, aber das Grundprinzip der 
Ansteuerung bleibt gleich.

Benedikt hat in der Codesammlung mal einen Artikel zur Ansteueurng eines 
monochromen Displays mit VGA-Auflösung mit einem AVR veröffentlicht - 
die Grundlagen daraus sind auch auf dieses Display hier anwendbar.

Autor: Frank aus Köln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem 2.ten Display kann ich nur bestätigen, hab hier selbst 
gerade eins am laufen. Einmal Daten reinschieben und der Displayinhalt 
bleibt erhalten.

Gruß aus Köln

Frank

Autor: Frank aus Köln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry falsch geschrieben, ich meinte das erste Display

Gruß aus Köln

Frank

Autor: Andre F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank. Ich denke das hat mir die Entscheidung wesentlich einfacher 
gemacht. Ich denke das ich das mit Controller kaufe, das ist dann auch 
erstmal für mich einfacher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.