mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drucksensor für Barometeranwendung geeignet?


Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir ein kleines Barometer bauen und beschäftige mich daher 
gerade mit Drucksensoren. Es gibt ja welche, die Schlauchanschlüsse 
haben. Eignen sich diese für meine Anwendung? Und muß dieser 
Anschlußstutzen nach oben gerichtet sein?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Jupp

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jupp,

schau dir mal
http://davidbray.org/onewire/baro2030.html
an, der verwendet einen Druckgeber  MPX4115.
Das IC DS2438 habe ich nicht verwendet, sondern direkt auf den AD 
Wandler von einem ATMEGA32 verdrahtet

Gruß

Jochen

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Barometeranwendungen braucht man im allgemeinen keinen 
Schlauchanschluss. Ich verwende für meine Barometeranwendungen immer den 
MS5534A/B der ein Dreitrahtinterface besitzt und schon von der Fabrik 
aus geeicht ist. Ich würde an Deiner Stelle keinen ungeeichten Sensor 
verwenden da die Eichung viel zu umständlich ist.

Obwohl ein gewisser Rechenaufwand notwendig ist, die Rohdaten in 
gebräuchliche Masseinheiten umzuwandeln, geht das mit einem PIC oder AVR 
in C oder BASIC recht schön. Die Firma hat auf der Firmenweb zahlreiche 
Application Notes mit Programmbeispiele für 8051 die sich aber  leicht 
auf andere Przessoren porten lassen.

Es gibt auch noch kalibrierte Sensoren von anderen Firmen. Seh Dir mal 
die Datenblätter an. Mit Google solltest Du die Firmenwebaddressen 
leicht auffinden - Den Namen der Firma musst Du selber rausfinden da 
hier oft wegen "Schleichwerbung" gerügt wird;-)

Jedenfalls habe ich mit diesen Sensor sehr gute Erfahrungen gemacht und 
verwende sie schon seit Jahren im Dauerbetrieb.

Gerhard

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei Barometeranwendungen braucht man im allgemeinen keinen
>Schlauchanschluss.

Würde der Anschluß denn stören?

Autor: Nullpointer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig ist einen Absolutdruck Sensor zu haben. Schlauch oder nicht ist 
egal.
Ja, ein Barometer ist gut zu machen. Allenfalls braucht man 16 bit oder 
so fuer eine vernuenftige Aufloesung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.