mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller nach falscher Polung kaputt?


Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bin neu hier im forum und in der mikrocontrollertechnik.
also hab einen atmega8l8.
doch leider geht nichts was ich programmiere, keine ahnung warum das 
nicht funktioniert.

also ich muss sagen, dass ich den mal falschrum geolpt habe,  der war 
schon relativ heiß.
kann das sein das der dadurxch schon kaputt ist? kann man das irgendwie 
testen ob ein mc noch funktinoert?

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann man das irgendwie testen ob ein mc noch funktinoert?

Wie schaut es denn mit dem Takt aus, hast du ein Quarz verwendet? Prüfe 
mal, ob der schwingt.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann das sein das der dadurxch schon kaputt ist?

Joh.

>kann man das irgendwie testen ob ein mc noch funktinoert?

Richtig rum reinstecken und programmieren ;)

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, quarz hab ich nicht verwendet. wie will ichn das prüfen ob der 
schwingt?
(hab noch nie ein quarz in der hand gehabt)

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie will ichn das prüfen ob der schwingt?

Ok, mach erst mal was anderes. Steck den µC richtig rein und gucke mal, 
wieviel Strom der zieht.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würd einfach davon ausgehen das er ausgelitten hat und nen Neuen 
nehmen. Selbst wenn er es noch nicht komplett aufgegeben hat sind 
Schäden mehr als wahrscheinlich und wer will sich schon mit einem 
halbseidenen Controller rumärgern?

bye

Frank

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na der strom (oder besser gesagt ich hab die spannung gemessen läuft 
noch überall durch, wo sie vorher auch durch ist

er zieht ungefähr 4mA

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 mA - das sieht doch aus, als sei er im Großen und Ganzen noch gut, und 
der Oszillator scheint zu laufen.

Ich würd auch einen neuen nehmen. Einen krummgeschlagenen Nagel wirfst 
Du ja auch weg.

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich hab aber keinen neuen.müsste da erst wieder neu bestellen. und 
wenn ich einen anderen nehmen würde müsste ich ja wieder alles uimlöten

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;********************************************************
.include "m8def.inc"

;********************************************************


     ldi r16, 0xFF       ;0xFF ins Arbeitsregister r16 laden
         out DDRB, r16       ;Inhalt von r16 ins IO-Register DDRB 
ausgeben

         ldi r16, 0b00000000 ;0b11111100 in r16 laden
         out PORTD, r16      ;r16 ins IO-Register PORTB ausgeben

ende:    rjmp ende           ;Sprung zur Marke "ende" -> Endlosschleife

so sieht mein programm aus.

ist da was falsch dran?

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin K. wrote:
> ist da was falsch dran?
Komm drauf an, was es machen soll...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du setzt die Port-Direction von PortB und setzt dann die Datenbytes von 
PortD, das kann nicht gut sein.

und in der 3. Codezeile stimmt der Kommentar nicht mit dem Code überein 
:-)

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hab ich ganz vergessen.
also die led an prot d soll leuchten

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du auch PORTD als Ausgang einstellen. Leuchten wird es, 
wenn die LED von VCC zum Port geschaltet sind.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ersetz mal DDRB durch DDRD. Und ich nehme an, deine LEDs sind gegen 
Plus geschaltet ?

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gegen plus geschaltet?

achso:

ich denke der müsste noch gehen weil ich den programmspeicher ja noch 
auslesen kann

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin K. wrote:
> Wie gegen plus geschaltet?
>
> achso:
>
> ich denke der müsste noch gehen weil ich den programmspeicher ja noch
> auslesen kann

Haaaalllooo Guckguck! Dein Code ist Müll! Du setzt die Datenrichtung von 
PORTB, aber das Datenregister von PORTD. Das ist ein Unterschied.

Aller Wahrscheinlichkeit nach, läuft das Dingen noch.

"Gegen Plus geschaltet" heißt, dass die LED mit einer Seite an + hängt, 
und mit der andern am Mikrocontroller. Irgendwo sitzt dann noch ein 
Vorwiderstand.

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigentlich hängt sie mit dem plus am mc

das mit dem port b da hab ich mich verschrieben. ich meine schon d

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Assembliere mal das Programm im Anhang und schieb' das mal in Deinen 
Mega8. Damit sollten alle Ausgänge irgenwie "klappern", jeder mit einer 
anderen Frequenz, teils im Hörbereich, teils im Blinkbereich.

Kannst Dir ja aus LED und Widerstand eine Art "Prüfstift" basteln und 
damit alle Ausgänge auf Signale prüfen. Auch ein Kleinlautsprecher mit 
in Reihe geschaltetem Elko 100µF könnte als Testwerkzeug helfen.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.