mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Reset-Baustein und ISP-Programmierung


Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag!

Aus eigener Erfahrung habe ich beschlossen, dass Atmel- Mikrocontroller
(AT90...) immer mit einem Reset-Baustein (bislang meistens MAX809)
versehen werden. Nun möchte ich auch über die ISP-Schnittstelle den
Mikrocontroller programmieren können. Es muss also ein Reset-Baustein
mit OPEN-DRAIN-RESET her. Die Schaltung soll mit 3,3V betrieben werden.
Ich habe mich bei den Distributoren umgeschaut und habe folgende Typen
herausbekommen: MAX803, LP3470, MAX6328 usw...
Alle sind mit OPEN-DRAIN-RESET.
Am RESET-Eingang des MCs ist ein PULL-UP-Widerstand vorgesehen. Nun
soll die Schaltung über ISP programmiert werden. Der Reset-Pin des
Programmiergerätes ist ein normaler Ausgang eines Atmel-MC (AT90S1200).
Nun zu meiner Frage: kann man diesen Ausgang direkt mit dem
Reset-Eingang des zu programmierenden MC verbinden, oder ist ein
Widerstand dazwischen notwendig?
Der MAX803 scheint schwer zu bekommen. Hat jemand Erfahrung mit den
anderen Bausteinen (MAX6328, LP3470)?
Vielen dank für eure Hilfe.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmst Du nicht die neueren ATTiny/ATMega, die haben einen
Brown-Out-Reset, den man aktivieren muß. Dann sollte es auch ohne
externen Reset gehen.

Ich habe jedenfalls den Eindruck, daß es zuverlässig funktioniert.
Das Power-On-Bit ist nur beim ersten Einschalten nach langer Power-Off
Zeit gesetzt. Aber das Brown-Out-Bit kommt immer.


Peter

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter.
Mir gefällt die HW-mässige Lösung irgendwie schon besser. Die ist
meines Erachtens auch sicherer.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ein Open-Drain muss es nicht unbedingt sein, du kannst es auch so
machen wie im Anhang. Es müssen aber Shottky-Dioden sein.

Gruß,
Olaf

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf.
Das finde ich eine gute Lösung. Danke für die schnelle Antwort.
Gruß,
Hilel

Autor: Bernhard Gleich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Olaf
Gute Sache, wo bekommt man denn den TC1275 her ?
Bürklin, Farnell, Reichelt führen diesen nicht oder bin ich blind ?
Naja als Sample bekommt man diesen ja.

Gruss
B

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Bernhard,

den TC1275 habe ich nur genommen, weil er gerade "zur Hand" war.
Reichelt hat auf jeden Fall den LTC1232, MAX809, MAX1232, TL7705 (alle
5V) und den TL7702 für 3V. Farnell hat sicher noch den DS1810 (5V)und
vielleicht ein Äquivalent für 3V. Die fallen mir spontan ein.

Irrtum natürlich nicht ausgeschlossen ;o)

Gruß,
Olaf

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den MAX809 gibt es ebenfalls für 3V bei RS. MAX809S (2,93V). Den MAX809R
(2,63V) gibt es leider nicht bei RS, aber er müsste bei SE zu
beschaffen sein.

Autor: Bernhard Gleich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Olaf, Hilel

Danke, dann verwende ich mal, den anderen. Obwohl dieser Thread nicht
von mir, löst der doch auch ein Problem das ich habe... :) an dieser
Stelle Danke an Euch beide (für die Tipps und das Öffnen des Threads)

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernhard

Welchen anderen?
Gruss
Hilel

Autor: Bernhard Gleich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@hilel,

gute frage, ich versteh es auch nicht mehr :):)

vermutlich den max809 (ursprünglich hatte ich einen mc34064 aber der
ist auch schwer zu beschaffen)

Gruss
Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.