mikrocontroller.net

Forum: Platinen Flexkabel flicken


Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe hier ein Samsung GDH-E330.

Das Verbindungskabel zwischen den beiden Gehäuseteilen hat eine 
Bruchstelle, eine einzelne Ader ist beeinflußt (Als Konsequenz haben dei 
Display Aussetzer)

Wie bekommt man solch ein Flexkabel denn geflickt, d.h. Prothese 
(stützen) und Bruchstelle reparieren?

Ich brauch wohl nicht zu erwähnen, daß das ganze ziemlich klein ist. Das 
Flexkabel führt auf 4 mm Breite 2 "dicke" Masseleitungen außen (jeweils 
1 mm), sowie in den verbleibenden 2 mm sind 4 Innen-Adern aufgedruckt 
....

Autor: Gastposter (Mit Niveau) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich sehe dort eigentlich nur eine Möglichkeit der Reparatur:

Mit dem Glasfaserstift freilegen und dann mit Leitsilber die einzeln 
abgeklebten Bahnen flicken.
Allerdings kommt es ganz auf das Flexprint selber an ob es dauerhaft 
funktioniert oder nicht, sprich Leiterbahnabstand und vorallem die 
Beanspruchung des Flexprints. Wird es Gerätebedingt ewig bewegt 
(Klappmechanik etc.) wird ein neues Flexprint dort mit ziemlicher 
Sicherheit sinnvoller sein.

Grüße

Benni

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Versuche herauszufinden was die gebrochene Leitung verbinden soll. 
Anschließend verbindest du die Bauteile, Pads (wo du halt vernünfig 
dazukommst) mit dünnem Kupferlackdraht(oder vielleicht eine gute dünne 
Litze..AWG30 oder so...wie halt grad Platz ist). Evtl mit Silikon 
sicher.
Ich weiß jetzt nicht ob es ein Klapphandy oder eins zum Aufschieben 
ist...was aber egal ist, da in beiden Fällen die Leitung mech. 
beansprucht wird...also weiß ich nicht für wie lange diese Variante 
hält. Aber ich würds so mal versuchen =)

mfg

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reparatur ist eigentlich nur direkt um die Nähe der Bruchstelle möglich. 
Naja, Bruchstelle - hört sich so "gewaltig" an - in wirklichkeit ist es 
ja alles nur so klein wie ein Fliegenschiss ...

Das Handy selbst ist zum klappen. Der Radius des Kabels im zusammen 
geklappten Zusstand liegt so bei 5 mm (geschlossenes Handy). Das Handy 
klappt dann auf auf ca. 120 Grad, also ca. so:   __/

Der Flexprint ist an dem "Scharnierpunkt" S-förmig verschwenkt (schöne 
runde Kurven an den Verschwenkpunkten). Der Verschwenk selbst ist ca. 3 
mm. Der Bruch ist am S-Bogen an der Außenkante

http://www.gerry-mobilfunk.de/artikel/Flexiebles_K...

ungefähr da wo im Bild in der Höhe wo der Buchstabe e vom ".de" ist

Das Flexkabel gibt es zwar als Ersatzteil (so es zu bekommen ist), 
allerdings ist es eine ziemliche Plackerei, die beiden ! Displays da 
raus und wieder rein zu bekommen. Da scheint mir eine Flickerei des 
Flexkabels als erster Versuch etwas weniger kniffelig.

Vermutlich könnte eine "Stütz-Prothese" mit 2-Komponenten-Harzkleber 
verwendbar sein. Ich müßte mir jedoch mal Gedanken dazu machen, welche 
mechanischen Kräfte da einwirken ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.