mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche AD9910 DDS von Analog Devices


Autor: ABu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche verzweifelt den IC AD9910 von Analog Devices!

Bei den mir bekannten Händlern hab ich nichts gefunden, und auch Gooogle 
findet nichts. Ich hab eben versucht über die Internetseite von Analog 
einen als Muster zu bestellen, aber mit meiner  @googlemail.com Adresse 
geht das wohl nicht. :-(

.. ach ja der AD9910 ist ein DDS-Synthesizer mit 1GSPS und soll das Herz 
meines neuen Frequenzgenerators werden.

Danke für eure Hilfe + Grüße

ABu

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na viel Spaß, wenn du den bekommst, kostet der sicher ne Stange Geld.

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Preis:

Hier 
(http://www.smartbrief.com/news/aaaa/industryBW-det...) 
steht was von 35$/Stück bei Abnahme von 1000 Stück wenn ich das richtig 
interpretiert hab.

Sonst: Kennst du niemand der ne E-Mail-Adresse hat mit der man bestellen 
könnte?

Autor: ABu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1000 Stück sind im Moment etwas viel (außer du möchtest die anderen 999 
haben g ). Das mit der E-Mail Adresse bekom ich schon hin, hab aber 
etwas Skrupel bekommen deshalb hab ich erst mal hier geposted.

Zum Preis: Ich bin schon bereit bis max. 50€ auszugeben. Wenn ich das 
ganze diskret, z.B. Zwei Oszillatoren irgendwo im GHz Bereich + Mischen 
+ Filtern + Pll + ... aufbaue komm ich vermutlich auch nicht billiger 
weg und bis das alles sauber läuft ... da ist die Geschichte mit dem DDS 
einfacher und eleganter.

Danke schon mal

ABu

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>außer du möchtest die anderen 999 haben *g*

Ne Ne lass ma lieber. Hab nur mal geschaut was das Ding so kostet, weil 
ich den Preis bei solche "High-End" ICs immer ganz interssant finde und 
dann hab ich gedacht vllt interessiert es dich auch. xD

Autor: ydear (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass ihn dir als Sample zuschicken, da brqauchst du keine Skrupel zu 
haben.

Man kann kostenlos (auch keine Versandkosten) ein mal pro Monat 6 Chips 
anfordern, wobei jeweils von jeder Sorte nur 2 sein dürfen.

Geht normalerweise nur für Firmen aber ich bin auch keine Firma und habe 
nen ausgedachten Namen eingetragen. Das ist sowieso eine so große Firma, 
dass sie sich die einzelen Bestellungen nicht anschauen und die einfach 
"durch das System laufen". Ich habe mit mehreren Leuten mehrere Monate 
lang immer dieselben Chips bestellt und immer ist es kostenlos 
angekommen.

Also besorg dir ne Mailadresse und leg los ...

Mfg ydear

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sander und Segor haben ihn noch nicht

http://cgi.segor.de/user-cgi-bin/sidestep2.pl?foto...
http://www.sander-electronic.de/be00005.html

der AD9858 hat auch 1GHz Clock 92.30€ Segor / 109,07 Sander

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine andere Frage:
Wie willst du die exakte Frequenz einstellen?
Laut Datenblatt kann man einen 25 MHz Quarz anschließen, und dann PLL 
einschalten. Soweit die Theorie.
Aber leider ist der PLL-Schaltkreis sehr stark temperaturabhängig.
Auf Seite 25 des Datenblatts sieht man, dass der Frequenzbereich bei
VCO5 von 820 bis 1150 MHz reicht. Durch die hohe Leistung von fast 1 
Watt
heizt sich der Chip zusätzlich stark auf. Ich müßte das Ding erstmal 
eine
Weile laufen lassen, um eine relativ konstante Temperatur zu erreichen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ydear wrote:
> Lass ihn dir als Sample zuschicken, da brqauchst du keine Skrupel zu
> haben.


Analog vertreibt keine Samples zu diesem Teil. Man solle den lokalen 
Distributor kontaktieren. Den jedenfalls interessiert schon deine Firma 
genauer...

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>der AD9858 hat auch 1GHz

Aber aufpassen, seine Auflösung beträgt nur 10 Bit!

Autor: ABu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Martin

Die genaue Frequenz kommt ja vom Quarz (in meinem Fall eventuell ein 
TCXO).
Die Frequenz des VCOs wird dabei über einen festen Teiler mit dem Quarz 
synchronisiert (PLL). Das einzige Problem könnte dabei das 
Phasenrauschen werden, aber ich denke das mich das im Moment nicht 
weiter stört.

@ Simon Küppers

>Analog vertreibt keine Samples zu diesem Teil. [...]

bist du sicher ?? Also auf der bestell Seite war ich ja schon!

@ all

OK, ich Versuchs jetzt einfach mit ner anderen Mailadresse, mehr als 
ablehnen könne die ja nicht. Zur Not bleibt noch der AD9858.

Danke für eure Hilfe

A Bu

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ABu wrote:
> @ Simon Küppers
>
>>Analog vertreibt keine Samples zu diesem Teil. [...]
>
> bist du sicher ?? Also auf der bestell Seite war ich ja schon!

Ups, ist einfach zu warm. Den AD9910BSVZ gibts tatsächlich als Sample. 
Ich hab auch schonmal des öfteren dort bestellt.

Problematisch ist afair wenn keine Firma angegeben ist (einfach was 
ausdenken. Steht zwar auf dem Empfänger-Etikett der Post drauf, aber das 
störte meinen Postboten nie ;)) und wenn deine Email-Adresse eine 
@web.de oder @yahoo.de oder sowas ist. Glücklicherweise habe ich eine 
eigene Domain, das ging dann.

Autor: Schorschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>einfach was ausdenken

Warnung: AD lässt stichprobenartig angegebene Firmennamen überprüfen! 
Findet selbst raus, wie AD weiter verfährt, wenn die Firma nicht 
existent ist.

Autor: ABu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hab grad die Bestellung abgeschickt. Bei Firma hab ich "Private" 
eingetragen und den Haken bei "not applicabel" gesetzt. Damit hab ich 
zumindest keine falsche Angabe gemacht. Ich hab auch keine Fehlermeldung 
bekommen und die Bestellung lief durch. Allerdings haben die auf der 
Bestätigungseite geschrieben, dass der neue Account wohl noch überprüft 
wird und falls es Probleme gäbe ich ne E-Mail bekomme.

Schau mer mal..

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ABu
Ist der externe PLL-Loop-Filter (Seite 26 Datenblatt) obligatorisch,
oder dient er nur zur Verbesserung des Signals?

Autor: ABu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist der externe PLL-Loop-Filter (Seite 26 Datenblatt) obligatorisch,
>oder dient er nur zur Verbesserung des Signals?

Wenn du die Pll verwenden willst (brauchst du ja nur, wenn du aus einem 
kleinen Eingangstakt eine hohe interne Taktrate machen musst) musst du 
auch den Loop Filter bestücken (denk ich zumindest).

Der Phasenvergleicher gibt ja nur Strompulse aus die dann durch das 
Loopfilter in eine Spannung gewandelt wird. Ausserdem kann das Ganze 
anfangen zu schwingen. So ist das zumindest bei einer "normalen" -Pll. 
Den Abschnitt über das Loopfilter hab ich nur kurz überflogen, das Thema 
muss ich mir auch noch genauer anschauen.

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PLL ist praktisch, erhöht aber das Phasenrauschen des 
DDS-Ausgangssignals enorm. Falls dieser Parameter relevant ist, bitte 
die externe Taktfrequenz so groß wie möglich wählen.

Autor: Tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ABu
Hast du schon mit dem Projekt angefangen? Ich versuche nämlich auch 
gerade den AD9910 anzusteuern, bis jetzt allerdings ohne Erfolg. 
Könntest du, falls es bei dir schon funktioniert mal die 
Initialisierungsparameter posten?

Autor: Harkan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch Probleme mit em Chip. Habe das Evalboard dazu und stelle 
fest, dass die hohen Frequenzen nicht parametrierbar sind.

Autor: josef huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich beschreibe seit Langem AD9854. Die brauchen nach dem Einschalt und 
beim Setup genau die Zeiten, die in der Bescheibung stehen. Auch sollte 
der Oszillator sicher angeschwungen sein. Habe mich zu solchen Dingen 
schon einmal geäussert.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft das Vieh jetzt stabil?
Ich lese von einem Haufen Fehler, die das Ding hat.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.