mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem und Frage zu USBprog


Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alsoTest mit zusätzlich angestecktem parallel Prommer und Pony

  eeprom_busy_wait();
  eeprom_write_byte ((uint8_t *)0x001, 'T');
  eeprom_busy_wait();
  eeprom_write_byte ((uint8_t *)0x002, 'e');
  eeprom_busy_wait();
  eeprom_write_byte ((uint8_t *)0x003, 's');
  eeprom_busy_wait();
  eeprom_write_byte ((uint8_t *)0x004, 't');

  lcd_putc(eeprom_read_byte((uint8_t *)0x001));
  lcd_putc(eeprom_read_byte((uint8_t *)0x002));
  lcd_putc(eeprom_read_byte((uint8_t *)0x003));
  lcd_putc(eeprom_read_byte((uint8_t *)0x004));
stop(1);

aus dem Pony kann ich nach durchlaufen bis stop(1) , direkt das eeprom 
auslesen mit "Test" drin ab Adresse1, wie erwartet !

aus dem USBprog kommt an dieser Stelle nix vernünftiges, egal wie ich 
auch probiere,
erase before writing,
only flash
auto oder manuell

das EEPROM liefert in USBprog mit AVRstudio nix zurück wenn ich lese !

es ist nicht nur nicht leer FF erwartet, es stehen lauter Zahlen drin 
1001 1002 1003 sieht aus wie ein Basic Listing

eeprom_read.hex + eeprom_read2.hex aus AVRstudio über USBprog

nun das verrückte, ich sehe das EEPROM im Pony fehlerfrei ! aber wenn 
ich es als HEX speicher, ist es
1 zu kurz....
2 auch genauso schrottig wie aus dem USBprog gespeichert

bin verwirrt...

hast jemand eine Idee ?

gruss
jar

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk wrote:
> Deine Mutter!

saublöde Antwort, die ist seit 27 Jahren tot.

geh spielen, muss ja nicht hier sein.



übigens, die Frage hat sich erledigt, es ist hex != hex oder != bin wie 
ich lernen musste

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.