mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB per SPI oder I2C(TWI) auf ATMega8L


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem
Chip, um meinen ATMega8L mit USB zu
verbinden. Dabei bin ich beim
FT232RL gelandet, welcher so von den
Funktionen her schon prima passt, jedoch
leider die UART belegt, welche für
einen GPS-Chip reserviert ist.
Daher meine Frage, ob jemand von
euch einen geeigneten Chip zur USB
Kommunikation kennt, der über I2C (TWI), oder
über SPI am ATMega8L betrieben werden kann.

Ich hoffe ich konnte meine Problematik
ausreichend umschreiben.

Danke für etwaige Hilfe!!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FT245, der hat ne parallele Schnittstelle (also wie ein RAM zu 
behandeln)
Ob dir das zusagt, bzw ob der mega8 ein externes-RAM Interface hat, weiß 
ich nicht

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und bei dem üblichen langsamen Tempo wenigstens einen UART als soft mit 
Port machen ?

mein GPS macht eh nur 9600 Bd, das kann man in soft machen, den 
schnellen UART wenn benötigt eben als HW am UART Port

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee Software USB soll vermieden werden, wegen licensing und 
Speicherplatz.

GPS soll an UART
USB soll an SPI oder I2C (TWI)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder einen ATMega mit zwei UART Schnittstellen, wüßte jetzt aber nicht, 
ob es so einen gibt, habe ich aber meine ich mal von gehört

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian wrote:
> Oder einen ATMega mit zwei UART Schnittstellen, wüßte jetzt aber nicht,
> ob es so einen gibt, habe ich aber meine ich mal von gehört

mega256, evt auch 128 ?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eiggentlich sollte die idee mit nem anderen atmega nur als notlösung 
sein, schöner wäre ein USB auf I2C (auch wenns keinen sinn machen 
würde),
oder USB auf SPI...

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian wrote:
> Nee Software USB soll vermieden werden, wegen licensing und
> Speicherplatz.
>
> GPS soll an UART
> USB soll an SPI oder I2C (TWI)

wo hab ich soft USB geschrieben ?

du willst 2 UART nutzen, hast nur einen, ergo

nutze den HW für schnell, weiss ich doch nicht wohin und wie schnell, 
aber den GPS kannst du notfalls selber bit sammeln per port

ich denke 8N1 sagt dir doch was, da schaut man dann halt alle maar ms 
auf den Port und sammelt die Bits ein, ein Timer in genügend feinen 
Raster setzen, anregung sollte RC5 und/oder Key von Peter Dannegger hier 
liefern

also Timer löst z.B. alle 1ms einen IRQ aus, Routine zählt Port low port 
high hoch und eine Routine sammelt bits ein mit Zeitdauer siehe low high

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

also mit welcher baudrate redet der gps chip? normalerweise arbeiten die 
so mit 9600 oder 4800 baud. das kann man schon mit software uart machen. 
d.h. die usb schnittstelle redet mit dem normalen uart vom atmega8l und 
in der software legst du zwei freie portpins fest für tx und rx. schon 
hast dzu ene zweite schnittstelle. ein beispiel findet sich in c in der 
codesammlung.

gruß Sven

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Schau dir mal von Maxim den MAx3420 an. Der ist eine USB zu SPI 
Schnittstelle. Vl wär ja das was für dich.

mfg Schoasch

Autor: Neubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.... oder wenn als "UART-Master" betrieben wird extern mit einfachen 
gattern (nor, nand, ...) die hw-uart des atmega umschalten/splitten ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.