mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steckerverbindung auf Platine


Autor: Fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe eine Platine auf der eine Leistungsmessung mit einem IC 
(CS5463) durchgeführt wird.
Ich möchte nun sinnvolle Steckverbindungen auf der Platine installieren, 
damit ich die Platine einfach mit einem µC-Board (C167) verbinden kann. 
Zum einen muss ich die Messleitungen (an denen Spannung und Strom 
gemessen wird) zu meinen Messwertaufnehmer auf der Platine führen. Zum 
anderen hätte ich gerne Steckverbindungen für:
- die Spannungsversorgung des ICs und der Messwertaufnehmer...
- ein PWM Signal, das der IC ausgibt. Das PWM Signal wird dann über die 
Steckverbindung an einen µC geführt
- das serielle Interface; wird ebenfalls zum µC geführt

Ich hoffe ihr könnt mir Ideen liefern.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wohl am einfachsten sind Steckerleisten + -buchsen...schön anpassbar

Autor: Fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse, super schnelle Antwort.

Haben diese Steckerleisten und - buchsen denn spezielle Bezeichnungen 
bzw. was gibt es da oder wo kann man sich informieren?

Autor: dirk-frerichs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in den meisten katalogen unter "stiftleisten" und buchsenleisten  zu 
finden
auch platinenverbinder

sind meist am stück , das man sich die länge beliebig zurechtschneiden 
kann

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt, die sind nebeneinander 10polig, 16polig usw., und man kann sie 
je nach Zweck auseinander brechen/schneiden. Allerdings gibt es 
verschiedene: welche, wo die Kontakte richtig ins Kunststoffgehäuse 
eingegossen sind, und billige, die nur hineingesteckt sind und sehr 
gerne auseinander fallen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"sinnvoll" hängt ab von den Signalen, ob hohe Ströme, hohe Spannungen, 
hohe Frequenzen oder sehr kleine störanfällige Signale darunter sind. 
Wenn keine besonderen Anforderungen gestellt werden, sind gewöhnliche 
Stiftleisten sicher das richtige. Für kompakte kurze Verbindungen sind 
vielleicht Platinenverbinder von Samtec interessant, leider zu keinem 
anderen Hersteller kompatibel, dafür sehr großzügig und schnell mit der 
Bemusterung.
http://www.samtec.com/germany/

Autor: Tim (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe auch ein Steckverbinderproblem...
Im Anhang findet ihr ein Foto einer Steckverbindung. Wo bekomme ich so 
ein Ding her? Auf der Platine findet sich noch so eine Verbindung, die 
leider total verkokelt ist.

Die zwei "Fähnchen" werden getrennt auf die Platine gelötet, jedes 
"Fähnchen" mit zwei Beinchen. Insgesamt hat diese Verbindung also 4 
Beinchen.

Bin für jeden Hinweis dankbar, habe erstens keine Ahnung, wie man sowas 
nennen könnte und viel weniger weiß ich, wo ich sowas bekommen könnte...

Autor: uwegw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind Flachsteckverbinder, wahrscheinlich 6,35mm (die Breite des 
oberen Teils, mess die mal nach. Es gibt auch noch 4,75mm). Gibt es bei 
Reichelt, allerdings ohne diesen Plastikkragen. Artikel-Nr.: FS-P 6,35.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Breite ist 6,35mm.
Es muss allderings genau der identische Typ sein, verlangt der Kunde so. 
Also MIT diesem Kunststoffkragen.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AMP bietet soetwas an.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gibt es bei RS, allerdings nur mit mindestens drei Kontakten. Aber 
dein Stecker sieht irgendwie so aus, als wäre er von einer größeren 
Polzahl abgesägt worden...

Suchbegriff bei RS:
900-SUN

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten!
Die Dinger von RS gehen echt schon in die richtige Richtung! Evtl. 
könnte man sich daraus etwas zurecht sägen/feilen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.