mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Türsprechanlage Daten aufzeichen?


Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community,

ich habe da so eine Siedle Sprechanlage HTS 811-0 gekauft. Und jetzt 
wollte ich mal mim Oszi herausfinden
was für Daten gesendet werden. Doch leider krieg ich das Teil nicht 
einmal zum laufen, mal abgesehen von Daten aufzeichnen.
An der Sprechanlage(HTS 811-0 ) sind 3 Anschlüsse: 1/ 7  und Ert
Aus der Wand kommen  5 Leitungen. Aber was wohin kommt kein plan??!
Wichtiger hinweis: Das Sprechanlage von draußen hat 3 Klingeln(3x 
Wohnungen)
Was kommt wohin und wasfür daten werden gesendet???
Bitte hilft mir !!!!

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HTS 811-0 ist ein Systemtelefon?! Dazu braucht man auch den Rest aus dem 
selben System, Türlautsprecher, Netzteil ect. Ist das vorhanden?

Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi tex,
ja HTS 811 ist ein Systemtelefon,
der Rest ist ja am Eingang verbaut. Im ersten und dritten Stock geht ja 
die Klingel nur bei mir klappt's nicht.
Ich habe echt keine Ahnung wie das zu verdrahten geht .
Ich hab mal rumgemessen und festgestellt dass da vermutlich Gleichstrom 
fließt
.

Gemessene Spannungen am Leitungen aus der Wand:
1) Grün - masse
2) Gelb - ca. 12V
3,4,5) Weiß ca. 11V

Autor: Rainer I. (raih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.siedle.de

da gibts die passenden Schaltpläne zum Downloaden

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Ich hab mal rumgemessen und festgestellt dass da vermutlich 
Gleichstrom
fließt  >>

Ja. Das Signal ist aufmoduliert. Zuerst einmal musst Du es richtig 
anschließen. Vorzugsweise schaust Du in telefon des Nachbarn nach um zu 
sehen wie das sein soll. Dann musst Du das Gerät programmieren. (siehe 
Errichteranleitung)

Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mim programmieren kommt mir irgendwie komisch vor.

Hallo !! kennt sich vielleicht noch jemand damit aus?

Autor: Max Mustermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt 2 Systeme.

Einmal 1+n und einmal TwinBus zunächst solltest du mal herrausfinden was 
du für ein System bei dir hast. Dannach musst du nur nach dem Schaltplan 
das ganze Verkabeln, dazu im Verteilerkasten am Netzteil (Klingeltrafo) 
schauen welche Farbe wohin geht. Der rest sollte sich aus dem Schaltplan 
ergeben.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In beiden Systemen kannst du die NF einfach über einen Kondensator 
auskoppeln und dann direkt benutzen. Sollte so um die 1Vss Audio Pegel 
sein kannst also z.b. direkt in nen Soundkarteneingang o.ä. nutzen.

Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
@ Chritian
Das werde ich gleich mal nach der Arbeit ausprobieren. Statt  Soundkarte 
nehme ich vorsichtshalber nen hochohmigen Köpfhörer mit Kondensator zum 
ausprobieren.
Wie soll der Testversuch eigentlich aussehen??
?!?!? Einer betätigt die Klingel und quatscht rein und der zwote hängt 
am Kopfhörer und checkt ob was hörbar ist, oder wie?
@all
Eins steht fest: Es handelt sich um 1+n System. (das fand ich anhand der 
Trafobezeichnung heraus.)

Anschluss technisch kann man eigentlich nichts mehr verkehrt machen.
Systemtelefon(HTS 811-0)Pinbelegung:
Pin 1 ist „-„
Pin 7 -Sprechdraht
ERT ist Treppenhausklingel (nicht verdrahtet, da keine 
Treppenhausklingel vorgesehen ist)

Gibt es sonst mitteln um Herauszufinden ob das System funzt ????

Autor: Rainer I. (raih)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand auch eine Möglichkeit die Information für Türöffner- bzw. 
Türklingel-Signal aus dem 1+n-Bus rauszufiltern ?

Bei den alten Anlagen ohne Bus war es kein Problem noch eine zweite 
Klingel dranzuhängen, beim 1+n-System braucht man normalerweise einen 
orginal Siedle-Adapter.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast du denn die Anlage gekauft? Auf dem Flohmarkt? Ansonsten hättest 
du eine Bedienungsanleitung mit Anschlusschema usw.

Autor: gtf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für eure Beiträge.
Nachdem ich fast 2 Feierabende am messen war entschloss ich mich bei den 
Nachbarn vorbeitzuschauen um nachzusehen wie’s bei dene ist.
So wie es aussieht unterstützt unsere Anlage kein 1+n System.
Das ganze ist ohne Bussystem sondern total IC los :- ( aufgebaut.
Alle Funktionen werden separat über einzelne Leitungen zugeführt.
Da gibt es einfach nichts zu hacken :-(
THX
Und danke noch mal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.