mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Laptop gefilzt bei der Einreise


Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
auf Zeit-Wissen-Online steht, dass die USA bei der Einreise nach dem 
Zufallsprinzip Laptops durchsuchen. Besteht da nicht die Gefahr dass da 
nicht nur nach Terroristen gesucht wird sondern es eher um Spionage 
geht? Wie viele von täglich zehntausenden Touristen haben wohl schon die 
Telefonnummer von Osama auf der Platte? Aber wie viele haben sensible 
Daten drauf?

Autor: jubeltante (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wie viele haben sensible Daten drauf?

Sensible Daten gehören bei Reisen o. ä. eh verschlüsselt.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer seine Daten verschlüsselt macht sich aber auch verdächtig. Am besten 
verschlüsselt übers internet schieben

Autor: jubeltante (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer seine Daten verschlüsselt macht sich aber auch verdächtig.

Naja in 1000 Urlaubsfotos lassen sich schon sehr viele Daten 
unterbringen (Steganografie).

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt - sensible Firmendaten sollten auch dann verschlüsselt 
werden wenn die Daten hier in Deutschland versendet werden. Dank Echolon 
& Co. lauschen da sehr viele "befreundete" Dienste mit, und die kennen 
kein Verbot der wirtschaftlichen Nutzung dieser Informationen. Dies 
mußte auch Airbus erfahren als es eine maßgeschneiderte Anfrage einer 
ausländischen Fluggesellschaft bekam. Bei dieser wunderte man sich als 
Boing antwortete....

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht auch einen dieser sehr praktischen Speichersticks, oder 
machen die auch Leibesvisitationen ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DIE ziehen einen Braindump. Das ist doch wohl klar, oder?

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn sie sich für Laptops interessieren dann auch für 
Speichersticks. Du mußt ja praktisch alles was Metall beinhaltet in den 
Kasten legen!

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja cool, verschlüsseln, is klar, aber die zwingen Dich das zu 
entschlüsseln oder Du kommst in Beugehaft. So leicht lassen die sich 
nicht verarschen. Und meine Daten kann ich ganz sicher nicht in 
irgendwelche Urlaubsbilder packen.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh was? Wenn du bei der Stichprobe am Flughafen verschlüsselte Daten auf 
dem Laptop dabei hast kommst du in Beugehaft? Ne, nicht mal in den USA.

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beugehaft? Nee, nee, da wird gleich losgefoltert! Eine Woche Guantanamo 
mit persönlicher Folterung durch Georgie-Boy für solche 
Schwerverbrecher! Mindestens!

Autor: Emanzipatist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Georgie - Boy gibts nur für Amis, wir müssen wohl mit Angie vorlieb 
nehmen. Mindestens! :(

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende seit ca. 1 Jahr TrueCrypt. http://www.truecrypt.org
Mir wurde mal die externe USB-HD gestohlen, und ich wusste nicht, 
worüber ich mich mehr aergern sollte: über den Verlust des Geraetes, 
oder über die die Tatsache, dass nun irgendwelche Leute Einblick in 
meine Daten hatten.

Das Program kostet nix, und ist sehr zuverlaessig. Hat darüber hinaus 
die Möglichkeit, innerhalb eines verschluesselten Containers einen 
zweiten, versteckten Container anzulegen.

MfG

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lege den heiklen Teil meiner Daten verschlüsselt auf meine Homepage, 
den weniger kritischen Teil lasse ich auf dem Laptop. Mit den einzelnen 
Teilen kann keiner was anfangen, nur mit beiden im Paket. Auf diese 
Weise habe ich eine saubere Datensicherung des heiklen Teiles gleich 
inklusive. ;)

Autor: Nullpointer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Besteht da nicht die Gefahr dass da nicht nur nach Terroristen gesucht wird 
>sondern es eher um Spionage geht?

Der ganze Terrorfurz laeuft auf Spionage heraus. Ein extrem 
duennwandiger Trick. Schon fast durchsichtig.

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann machen unsere "Freunde" etwas ohne Hintergedanken. Die danken 
Herrn Osama doch noch heute für seine Hilfe in der Terrorbekämpfung. 
Sagen tun die das allerdings anders. Vielleicht läuft der Osama deshalb 
noch frei rum?

by the way: Ich liiiiiiiiiiieeebe Verschwörungstheorien

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht läuft der Osama deshalb noch frei rum?
Der is' schon Jahre tot, das machen unsere 'Freunde' doch immer so, 
virtuell weiterleben lassen um Märtyrer zu vermeiden.

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich gibt man das ja ungeniert zu; nur die Begründung ist 
abenteuerlich: man spioniere nicht um Wissen zu erwerben (weil man ja 
Weltspitze sei!) sondern weil in Europa eine "Kultur der Bestechung" 
herrsche.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/8511
Nun gut, in Bezug auf die EU kann das stimmen:
http://www.neo-liberalismus.de/forum/messages/5047.html
Man kann sich höchstens damit trösten das Amerika auch nach Strich und 
Faden ausspioniert wird.
http://www.nytimes.com/library/world/asia/030699ch...
Und das sehr interessante Buch "They dare to speak out."

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man will findet man überall eine Verschwörung, was?!

Autor: sadasd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm was denkt ihr denn was die Immigration Authority Beamten mit euch 
machen wenn ihr sagt: "Nee, entschlüssel ich nich". Dann sagen die ach 
so, ok, war ja nur ein Versuch? Die schicken euch nach Europa zurück 
oder behalten euch in Haft. Und beides ist sehr schlecht wenn man 
nochmal da hin will!

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat nichts mit "Verschwörung" zu tun sondern mit Pragmatismus. Es 
ist einfach naiv anzunehmen das "befreundete" Staaten nicht auf solche 
Methoden der Informationsbeschaffung zurückgreifen und das der 
Mittelstand davor verschont bleiben würde. Und gerade der Mittelstand 
kann sich das einfach nicht leisten; man kann eben nicht mal ein Projekt 
abschreiben wenn man nur eines hat. Wie leicht so etwas passieren kann 
habe ich selbst schon erlebt.

Nehmen wir mal an, Institut A hat sich eine Nischenlösung etabliert. 
Eine Bibliothek für einen bestimmten Anwendungsfall welche zum 
Quasi-Standard geworden ist. Nun arbeitet Institut A an einem 
Verbundprojekt, wo auch unser Institut B und eine Firma C involviert 
sind. Da kann es passieren das ein Mitarbeiter von A in Begleitung von 
mir (B) mal früher als gewohnt aus der Mittagspause zurückkommt und 
einen Mitarbeiter von C dabei erwischt, sich über eine dummerweise 
eingeloggte Terminalsitzung einen CVS-Abzug der Bibliothek auf den 
USB-Stick zu ziehen.

http://www.auwi-bayern.de/awp/base/inhalte/Aktuell...

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ist es denn pragmatisch, eine Sache die jedem bewusst ist, so lang 
auszuführen?!

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja - bei vielen hört man so Sachen wie "Das sind doch unsere 
Freunde!" und viele sind sich des Schnüffelns im e-Mail-Verkehr gar 
nicht bewußt. Wenn solche "Selbstverständlichkeiten" wirklich 
selbstverständlich wären dann gebe es so Sachen wie das Phishing nicht 
per "Hallo, hier ist Ihre Bank. Bitte Authentifizieren Sie sich mit 
ihrer Konto-Nr. und einer PIN, ansonsten müssen wir ihr Konto schließen" 
nicht. Oder bedenke die vielen offenen W-LAN's.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.