mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Schwerwiegendes Windows-Problem - Hilfe!


Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
jetzt habe ich wohl meinen Laptop (zumindest das Windows das drauf LIEF) 
total zerschossen:
Vorhin habe ich ein Problem gehabt, weil meine Berechtigungen für einige 
Dateien fehlerhaft waren. Ich wollte das ändern, zumal ich über das 
Netzwerk auch keinen Zugriff auf diese Dateien hatte. Also habe ich mal 
die Berechtigungen des entsprechenden Ordners angeschaut. Die konnte man 
nicht ändern, also habe ich im Arbeitsplatz auf Laufwerk D: geklickt 
(auf dem meine GESAMTEN wichtigen Daten liegen), dann Eigenschaften, um 
mir die Berechtigungen anzuzeigen. Nun - ich wusste nicht genau, was an 
den Berechtigungen fehlerhaft war; Ich habe mir deshalb Laufwerk C: noch 
anzeigen lassen. Also beide Laufwerke C: und D: markiert, rechtsklick, 
Eigenschaften, Sicherheit - und die Meldung kommt: "Die Berechtigungen 
für diese Laufwerke können nicht angezeigt werden, weil Sie 
unterschiedlich sind. Möchten Sie sie zurücksetzen?" ich - na klar, 
schliesslich soll das ganze Zeug wieder so funktionieren wie es das 
bisher getan hat. Also habe ich auf Ja geklickt, die Kiste klappert ne 
Weile, schliesslich denk' ich ist alles OK. Nun will ich natürlich mein 
Laufwerk D: wieder öffnen doch jetzt kommts: "Zugriff verweigert!" Da 
ich Administrator bin, dachte ich, könnte ich die Berechtigungen 
wiederherstellen lassen, was aber nicht möglich ist. Mittlerweile hat 
man auch auf C: keinen Zugriff mehr, und nachdem ich den Laptop neu 
gestartet habe, kommt n' Bluescreen: "autochk Utility not found. Ihr 
System wird wegen eines schwerwiegenden Fehlers angehalten. Status 
(0x000000000 0x00000000)."

Nun - weiss jemand wie ich dieses vermurkste Zeug wieder einigermassen 
zusammenflicken kann? Es würde mich total nerven, meinen Laptop neu 
aufsetzen zu müssen. Ich habe zwar heute Nachmittag ein Backup gemacht, 
aber es ist trotzdem jedesmal ne Heidenarbeit alles neu zu installieren. 
Also wenn jemand Rat weiss wäre ich echt froh!

Grüsse
    Tobias

Autor: Jan Melcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von einer Ubuntu Live-CD starten, C und D mounten und alles wesentliche 
sichern. Anschließend OS neu drübernudeln.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,
Okay du meinst also um eine Neuinstallation komm' ich nicht herum.
Hm - wie sieht es dann aus, habe ich nachher wieder Zugriff auf mein 
Laufwerk D: oder bleibt mir das dann für ewige Zeit gesperrt?

Autor: Hansl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi tobias,

leider kann ich dir auch keinen tip zur loesung deines problems
geben. ich wuerde die variante mit dem neu aufsetzen waehlen.
was weiss man schon was da nun alles vermurkst ist?

ich mach mir im uebrigen regelmaessig und unabhaengig von den
datenbackups alle tage mal ein image meiner systemplatte.
wenn dann was ist -> image aufspielen, daten aufspielen, feddich.
dauert wenns nicht 100e GB sind auch nicht laenger als
den murks entwirren und die dateisystemrechte wieder umschreiben.

mfg
 hansl

Autor: Jan Melcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt, versuche die Daten von D mit meiner genannten Methode 
zu retten und mach dann alles platt, wodurch dann natürlich auch alle 
Berechtigungen flöten gehen. Aber warte lieber mal, vielleicht kennt ja 
jemand eine bequemere Methode :)

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo hansl,
ja dann hat sich mein Problem wohl erledigt. Werd' ich mich morgen oder 
so mal ans neu aufsetzen machen... Erst muss ich mir noch überlegen, wie 
ich dann wieder ans Internet komme. Im Moment bin ich über mein 64kBit 
Modem drinne, und mit dem lassen sich natürlich die ganzen Patches etc. 
die es von Microsoft gibt, nicht runterladen. Denn leider habe ich kein 
Image :( mangels gutem Imageprogramm konnte ich keines Anfertigen, hatte 
das aber auch schon vor. Und extra ne teure Imagesoftware kaufen - nee, 
das lohnt sich nicht, brauch ich ja selten. Nja dann muss ich das halt 
neu aufsetzen ;)

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan:
du hast recht, ich warte bis morgen, vielleicht weiss ja jemand noch 
irgend eine Versteckte Möglichkeit alles zu retten. Es wäre mir zuwider, 
eine Neuinstallation durchzuführen ;)

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Admin den Besitz der Dateien übernehmen. Dann kannst Du auch die 
Berechtigungen wieder vergeben, wie Du willst.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tastendrücker: Das habe ich schon Probiert. Problem ist, dass ich mich 
nicht mal mehr als Administrator einloggen kann :( es erscheint so eine 
tolle Meldung mit dem roten Stop-Symbol, im Meldungsfeld steht nichts, 
und der einzige Button heisst "OK". Klickt man drauf, kommt man wieder 
zum Anmeldedialog.

Autor: Bill (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht die Platte in einen anderen Rechner einbauen (als weitere 
Platte, dazu ist wohl ein Adapter nötig) und dann darauf zugreifen.

Evtl. ist der Benutzer "System" aus den Berechtigungen verschwunden!?!

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tastendrücker:
Ja du könntest Recht haben! mysteriöserweise jedoch kann das System 
booten, das Bootlogo kommt und der blaue Balken fährt in der Gegend rum. 
Soweit alles klar - aber an dem Punkt, wo eigentlich der Login 
Bildschirm sein sollte, kommt dann der Bluescreen!
Ich werde mir mal einen solchen Adapter besorgen.

Übrigens: komischerweise kann man mit der Reperaturkonsole, die man von 
der XP Boot CD aus starten kann, mit dem Befehl DIR oder so sämtliche 
Dateien anzeigen. Irgendwie hat er also trottzdem noch Zugriff, aber ich 
kann mir nicht erklären, wieso es nur zum booten reicht....

Autor: Hansl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tobias:

teure imagesoftware kaufen? noe noe

nimmst du linuxlivecd deiner wahl mit partimage.
feddich

mfg
 hansl

Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du Administrator rechte?
Wenn ja kann man über einen kleinen Trick zum Benutzer "System" werden, 
damit solltest du auch Rechte ändern können die nichtmal als 
Administrator änderbar sind, aber man braucht Admin Zugriff ;)

Autor: Jan Melcher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Übrigens: komischerweise kann man mit der Reperaturkonsole, die man
>von der XP Boot CD aus starten kann, mit dem Befehl DIR oder so
>sämtliche Dateien anzeigen.

Ja das ist doch perfekt denn soweit ich weis, erkennt der Kernel beim 
starten angeschlossene USB-Platten. So ist es zumindest wenn man eine 
USB-Platte angeschlossen hat während man von der Windows-CD bootet. Du 
könntest dann einfach deine Dateien auf die externe Platte kopieren naja 
und anschließend

format c:
format d:

:)

Autor: CaH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du noch die Möglichkeit Windows im abgesicherten Modus zu starten?
(F8 während des Startvorgangs drücken)

Wenn das funzt , könntest du so auch deine Daten retten.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@F. Kriewitz:
Wie geht denn der Trick? Admin Rechte hatte ich mal, aber ich komm ja 
nicht mal mehr bis zum Anmeldedialog, also werde ich mich kaum als 
Administrator anmelden können. Aber dein Trick würde mich schon noch 
interessieren ;)

@Jan: Genau so mach ich das jetzt auch. offenbar gibt es keine andere 
Möglichkeit, denn

@CaH - ich komme auch im abgesicherten Modus nicht mehr ins System.

Also, die glorreiche Idee, die Dateiberechtigungen "zurückzusetzen" war 
ein ziemlicher schwachsinn. Denn Windows scheint die Berechtigungen 
nicht auf irgendwelche Standardwerte zurückusetzen, sondern alles wird 
komplett gelöscht, nicht mal mehr der Administrator hat Zugriff. Und was 
lernen wir daraus? NIEMALS die Registerkarte "Sicherheit" im Windows 
Explorer anwählen, wenn man gleichzeitig die Eigenschaften mehrerer 
Festplattenlaufwerke offen hat. Ich bin jetzt übrigens am neu aufsetzen 
;) CHKDSK in der Reperaturkonsole hat zwar angeblich irgendwelche Fehler 
behoben, laufen tuts aber immernoch nicht. Da Hilft wohl tatsächlich, 
wie Jan sagte, nur noch

format C: ;)

Grüsse & schönen Abend noch
    Tobias

Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn nicht mal mehr das Anmelde klappt klappt der Trick auch nicht mehr.

Aber trotzdem:
das Geheimnis liegt im Taskplaner, der wird als System ausgeführt und 
alles was der startet ebenfalls ;)

Also z.B. folgendes ausführen:
at /interactive HH:MM taskmgr.exe
HH:MM mit der Startzeit ersetzen, Systemzeit + 1 Minute ;)

Dann kommt der Task Manager als System hoch, damit killst du dann den 
explorer und startest ihn dann neu (Neuer Task/explorer.exe).

Und schon ist man System ;)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also z.B. folgendes ausführen:
> at /interactive HH:MM taskmgr.exe

Und, wie soll man das machen, wenn man sich noch nicht mal mehr anmelden 
kann?

(übrigens muss /interactive nach der Uhrzeit angegeben werden)

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wenn nicht mal mehr das Anmelde klappt klappt der Trick auch nicht
>> mehr.

> Und, wie soll man das machen, wenn man sich noch nicht mal mehr
> anmelden kann?

Genau so ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.